Wie eine stolpernde Hürdenläuferin scheitert "Soul Flower" von Robin McKelle bereits an ihrem Pressetext, der sie als neue Aretha Franklin anpreist. "Warum, zum Teufel, denkt man ständig an eine der Schlüsselszenen aus dem Kult-Klassiker 'Blues Brothers'? An jene Szene, als diese wundervolle Tresenschlampe …

Zurück zum Album
  • Vor 6 Jahren

    Der Kritiker hatte wohl einen schlechten Tag oder eine Profilierungsneurose. Wohlmöglich ist er reaktionär? Hört Euch in die Platte rein! Sie ist toll!! Die alte Robin McKelle war nur eine Vorbereitung auf dieses Album, sie hat sich gefunden. Stilgerecht sauber produzierte Genremusik, tolle Instrumentierung und zurückgenommener aber traumhafter und cooler Gesang. Ich bin begeistert. Das neue Album ist jetzt, 2014, heraus gekommen: "Heard of Mampfis".