Neuen Veröffentlichungen aus der realitäts- und geschmacksfernen Galaxie des Chart-Pops kann man gelassen begegnen. Wird das Produkt an sich – der Star – regelmäßig neu erfunden, stagniert meist die musikalische Innovation. Was genau "loud" bedeuten mag oder dass sich Barbados' Buchstabier-Biene …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    hoppla ich meinte natürlich "für soliDen mainstreampop steht".

  • Vor 10 Jahren

    @sancho da bin ich doch drauf eingegangen, schau:
    "Das letzte Rihanna-Album wich übrigens ziemlich vom Chart-Einheitsbrei ab, daher auch die 4 Sterne."

    achja, Take That, die haben ja länger nichts von sich hören lassen und ich persönlich höre die nicht, aber diese Art von Pop lässt sich schwer mit Rihannas Soße vergleichen denke ich.

  • Vor 10 Jahren

    @Dane87er der ganze Metalshit wird iwie unabhängig von qualität immer gut bewertet (ich höre metal nicht) dh esistwohl schon ne weile her das eins unter 3 sternen bekommen ... naaja rihannas wird wohl nicht besser sein als only girl und whats my name und das macht 1 stern, also rate ich dir:1. lass es nicht so sehr raushängen dass du mainstream magst sonst wirst du probleme hier bekommen 2. versuch bloß nich gegen andere genres zu wettern das NERVT.

  • Vor 10 Jahren

    Dass die Metalalben hier soooooooooooo in den Himmel gelobt werden liegt vielleicht daran, dass sie von einem Metalhörer rezensiert werden?!?

  • Vor 10 Jahren

    Man muss es einfach mögen, was sie da zurzeit macht, aber sollten rezensenten nicht ihren eigenen Geschmack hinten an stellen und ein wenig.. hm. diplomatischer sein? Ich habe ja shcon darauf gewartet, dass das knallrote Cover hier auftaucht und mir gleich gedacht, jetzt gehts wieder los und es hat sich absolut bestätigt, kein einziges gutes Haar, oder eine sachliche Beurteilung, bis auf den gnädigen letzten Satz zu dem Song mit Eminem (in der Tat der Stärkste des Albums und fast besser, als der erste Part.)

  • Vor 10 Jahren

    @gurke12 Dass ich kein Metalquatsch höre lass ich gerne heraushängen, und dass ich sogar manchmal auf "Mainstream" stehe lass ich ebenfalls raushängen. Finds einfach nur traurig dass hier manchmal echt nicht neutral bewertet wird sondern zu sehr der eigene Geschmack reingebracht wird, was ja grundsätzlich nicht falsch ist, aber man sollte nicht die ganze Bewertung runterziehen nur weil man solche Musik nicht hört...Ein anderes Beispiel fällt mir dazu ein als das David Guetta Album bewertet wurde (One Love). Da wurde irgendwas geschrieben von wegen sinnlose Texte und sowas...also bitte!? Will denn jemand in der Disse geile House-Musik mit poetischen Texten (bzw. gegrunze -.-) hören!? Tja da wäre ein bisschen neutraler Blick auf das Ziel eines solchen Albums und weniger der eigene Eindruck besser gewesen...

  • Vor 10 Jahren

    @gurke12 Dass ich kein Metalquatsch höre lass ich gerne heraushängen, und dass ich sogar manchmal auf "Mainstream" stehe lass ich ebenfalls raushängen. Finds einfach nur traurig dass hier manchmal echt nicht neutral bewertet wird sondern zu sehr der eigene Geschmack reingebracht wird, was ja grundsätzlich nicht falsch ist, aber man sollte nicht die ganze Bewertung runterziehen nur weil man solche Musik nicht hört...Ein anderes Beispiel fällt mir dazu ein als das David Guetta Album bewertet wurde (One Love). Da wurde irgendwas geschrieben von wegen sinnlose Texte und sowas...also bitte!? Will denn jemand in der Disse geile House-Musik mit poetischen Texten (bzw. gegrunze -.-) hören!? Tja da wäre ein bisschen neutraler Blick auf das Ziel eines solchen Albums und weniger der eigene Eindruck besser gewesen...

  • Vor 10 Jahren

    @gurke12 Dass ich kein Metalquatsch höre lass ich gerne heraushängen, und dass ich sogar manchmal auf "Mainstream" stehe lass ich ebenfalls raushängen. Finds einfach nur traurig dass hier manchmal echt nicht neutral bewertet wird sondern zu sehr der eigene Geschmack reingebracht wird, was ja grundsätzlich nicht falsch ist, aber man sollte nicht die ganze Bewertung runterziehen nur weil man solche Musik nicht hört...Ein anderes Beispiel fällt mir dazu ein als das David Guetta Album bewertet wurde (One Love). Da wurde irgendwas geschrieben von wegen sinnlose Texte und sowas...also bitte!? Will denn jemand in der Disse geile House-Musik mit poetischen Texten (bzw. gegrunze -.-) hören!? Tja da wäre ein bisschen neutraler Blick auf das Ziel eines solchen Albums und weniger der eigene Eindruck besser gewesen...

  • Vor 10 Jahren

    @Dane87er Der David Guetta-Bemerkung stimme ich voll und ganz zu, auch wenn House sicherlich nicht jedermanns Sache sein mag.

  • Vor 10 Jahren

    @Allrounder89 (« @Dane87er Der David Guetta-Bemerkung stimme ich voll und ganz zu, auch wenn House sicherlich nicht jedermanns Sache sein mag. »):

    Wieso sollen sich Kritiker diplomatisch verhalten? Das Ergebnis soll eine Einschätzung der Platte sein, die total subjektiv ist. Wenn du mir erzählst das Rihanna scheisse auf loud ist, kann ich das immer noch anders sehen. Deswegen ist es zum Teil echt allerhand wie hier gegen die Kritiken geschossen wird. Der Kritiker will euch ja bestimmt nicht seine Meinung damit aufzwängen.

  • Vor 10 Jahren

    BLABLABLABLA immer wenn eine schlechte Kritik erscheint heisst es wieder man ist zu subjektiv, man hat das Album nicht gehört und und und könnt ihr euch nicht damit abfinden dass Rihanna einfach belanglose austauschbare Musik macht und sie nicht singen kann dafür aber als promotebares Püppchen ne super Figur macht? Sagt einfach ihr stimmt der Kritik nicht zu und gut ist.

  • Vor 10 Jahren

    ich stimme der Kritik nicht zu und moser so lange an subjektiven Kritiken einer öffentlichen Plattenkritikseite herum, wie ich eine eigene Meinung habe.

  • Vor 10 Jahren

    @Furor weil sich das sehr gehäuft hat und ich mal verstärkt darauf geachtet habe. Künstler, die kaum jmd kennt werden hier mit 4-5 Sternen hochgejubelt (Metal weiß ich jetzt nicht, les ich nicht, guck ichnicht), und alles, was in den Charts auftaucht (oder könnte), ist Müll, das ist unangebracht und wenn sich jmd Kritiker schimpft, sollte er weitblickender und sachlicher vorgehen.

  • Vor 10 Jahren

    "Mal wieder ein typischer laut.de Veriss in reißerischer Aufmachung und mit peinlich-provokantem Unterton, welcher einzig und allein das Ziel verfolgt, eine gewisse Klientel aus einem eng begrenzten Bereich anzusprechen. Logisch, dass diese dem Rezensenten wie die Lemminge folgen ? erspart schließlich eigenes Denken. Da passt auch ins Bild, das eine CD mit Eisernem Kreuz auf dem Cover, welche ?roh und brutal in den Magen trifft? gleich mal mit vier Punkten bewertet wird."
    --------------------------------------------------
    Das ist eine sehr eigenartige Sicht der Dinge, aber das ist man ja von dir gewohnt, wenn es um Musik geht, die nicht in den Top 10 der Charts vertreten ist. Was hat denn das Cover einer CD mit der Bewertung zu tun? Bewertet wird die Musik, die sich auf der CD befindet, und nicht die Hülle oder das Cover. Tut mir leid, aber das ist einfach nur eine dämliche Bemerkung von dir gewesen. Du forderst Differenziertheit und beurteilst Musik pauschal anhand des CD-Covers? Selten hohl ist das!
    --------------------------------------------------
    "Fakt ist, dass dieses Image und ihre Musik bei sehr vielen Leuten ankommen, auch wenn das wie alles im musikalisch-künstlerischen Bereich Geschmackssache ist. Das ist letztlich das Entscheidende."
    --------------------------------------------------
    Entscheidend für was?

  • Vor 10 Jahren

    @hela2902
    ------------
    So so, man läuft also wie ein Lemming dem Rezensent hinterher wenn man dessen Meinung ist? Das diese User vielleicht sich schon vorher ihre Meinung über Rihanna gebildet haben passt natürlich nicht in dein eindimensionales Weltbild.
    Das ist einfach nur widerlich und absolut dumm was du hier von dir gibst.

  • Vor 10 Jahren

    @Allrounder89

    Dann lass mal hören: Welche Künstler, die in den Charts sind, werden hier verrissen? Beispiele bitte!

  • Vor 10 Jahren

    @c452h (« @hela2902
    ------------
    So so, man läuft also wie ein Lemming dem Rezensent hinterher wenn man dessen Meinung ist? Das diese User vielleicht sich schon vorher ihre Meinung über Rihanna gebildet haben passt natürlich nicht in dein eindimensionales Weltbild.
    Das ist einfach nur widerlich und absolut dumm was du hier von dir gibst. »):

    Setzt du gerad den ganzen Text den hela2902 geschrieben hat mit einem Satz daraus der dir nicht in den Kram passt gleich ?

  • Vor 10 Jahren

    @c452h Bsp Linkin Park, Justin Bieber, James Blunt, haha, die Neueste von Good Charlotte auch sehe ich gerade :D Flo Rida, Taio Cruz, Shakira (durchaus), Katy Perry hat nur 2 Sterne, Enrique Iglesias (das versteh mal einer, aber Dance, igitt!)Miley Cyrus, Xtina, Monrose, Adam Lambert, Selena Gomez und Mark Medlock. (soll ich noch weitermachen?)

  • Vor 10 Jahren

    Ganz wichtig, Verriss-Queen Nummer 1: Ke$ha!