laut.de-Kritik

Der Versuch, ernsthafte Lieder zu schreiben, schlägt grandios fehl.

Review von

Right Said Fred tauchten mit ihren Hit "You're My Mate" vor einem Jahr wieder aus der Popversenkung auf. Auch im neuen Jahrtausend begeisterten sie die europäischen Massen wieder mit einfachen Texten und eingängigen Melodien, die bereits den einstigen Kultsong "I'm Too Sexy" veredelten. Nach über 20 Jahren im Musikgeschäft wollen die Brüder nun allen beweisen, dass sie es auch anders können.

"Wir schreiben keine Partymusik", so Richard Fairbrass, einer der beiden Brüder. "Wir spielen Popsongs, und wenn die Fans damit feiern - um so besser. Wer sich ein Urteil über unsere Musik bilden will, der muss ohnehin die ganze CD hören und nicht nur die ausgekoppelten Singles". Okay, nichts leichter als das, denn ihr Versuch ernsthafte, anspruchsvolle Lieder zu schreiben, schlägt auf dem neuen Werk grandios fehl.

Fast alle Songs ähneln sich in Rhythmus und Arrangement. Nur "Jesus Is A Clubber", ein fetziger Ohrwurm im 80er-Stil, ruft kurz Begeisterung hervor, die aber das "Fräulein Wunderbar" schnell wieder zu nichte macht. Obwohl ihr Produzent aus Hamburg stammt, schaffen es Right Said Fred kein einziges Mal, das Wörtchen "Fräulein" richtig auszusprechen. Leider führt wahrscheinlich genau diese Plattheit dazu, dass der Track auf Mallorca zum Hit wird.

Eine seltsame Wendung nimmt die Mainstream-Pop-Platte dann beim letzten Lied. Wer viel und lange feiert, muss wohl auch irgendwann zu Bett, und so wünschen die beiden Engländer ihren Fans mit dem tödlich-langweiligen "Night Night" sprichwörtlich eine "gute Nacht". Auch die Frau Kritikerin schließt jetzt die Ohren.

Trackliste

  1. 1. Stand Up (For The Champions)
  2. 2. Bombay Moon
  3. 3. I Love You But I Don't Like You
  4. 4. Something In Your Eyes
  5. 5. Jesus Is A Clubber
  6. 6. Summertime Fools
  7. 7. Popsong
  8. 8. Under A Simpsons' Sky
  9. 9. Fräulein Wunderbar
  10. 10. Jubilee
  11. 11. Night Night

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Right Said Fred - Stand Up (For The Champions) €3,05 €3,00 €6,05
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Right Said Fred - Stand Up €14,34 €3,00 €17,34

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Right Said Fred

Wenn muskelbepackte Glatzköpfe auf der Mattscheibe zu Musik herum hüpfen, dann sind das meist schmucke Tänzer, die den singenden Mädels die Bühne …

2 Kommentare

  • Vor 10 Jahren

    Okee... da hat wohl jemand doch nicht ganz so genau hingehört. Man kann schlecht alle Lieder als Partysongs bezeichnen. Zum Beispiel "Something in Your eyes" ich würde es eher ein liebeslied bezeichnen, es geht nämlich, wenn man sich die kleine Mühe macht den Text zu übersetzten, um Liebe. Auch "Under a Simpsons Sky", okay, der titel mag irritieren, aber es geht um Freundschaft und Nachbarschaft und das wir alle auf einem Planeten Leben und eigentlich doch irgendwie zusammenarbeiten sollten, auch meiner Meinung nach ein eher ernsthaftes Thema. Right Said Fred sind mehr als eine Partyband. Eindeutig.

  • Vor 10 Jahren

    Eine Partyband mit 2 Nicht-Partytracks, wohoo!