laut.de-Kritik

Almdudler-Blues, Quetschebüggel-Disko, Stadionhymne - alles dabei.

Review von

"Die Mauer muss weg", die Allgäuer Rainer Von Vielen meinen damit natürlich die in den Köpfen: "Niedermauern" ist der fröhliche Einstieg in die neue Langrille. Im jecken Polka-Rhythmus könnt das am Ende fast noch ein Hit im Kölner Karneval werden: Anecken, ob mit oder ohne Jecken, Parolen zitieren, einfach mal die Emotionen sprechen lassen.

Rainer Von Vielen musizieren nicht nur stumpfsinnig vor sich hin, sondern schalten auch mal das Hirn ein, um sich z.B. Gedanken über Mensch, Umwelt und Nachhaltigkeit zu machen. Ein kritischer Blick auf die Welt schadet schließlich keinem: "Bin ich Kopie oder Original"? ("Copy Paste").

Die katholische Kirche findet derlei allmächtige Kritik allerdings nicht ganz so lustig. Für "Grosser Bla" gabs offenbar schon eine Abmahnung von oben. Zur ersten Singleauskopplung "Empört Euch" wird die Revolution nicht nur getanzt, sondern Bezug auf Stéphane Hessels "friedlichen Widerstand gegen die Ungerechtigkeit in der Gesellschaft" genommen. Kurz: Einfach mal die Fresse aufmachen und Verantwortung übernehmen: "Empört euch, denn diese Welt sie gehört euch!".

Soll jetzt aber nicht heißen, dass die Rainer Von Vielen Songs inhaltlich ausschließlich vor Depression und Negativität strotzen. Zynismus spielt zwar eine große Rolle, aber man lacht auch mal über sich selbst.

Prominente Mitmischer auf "Erden" sind Jürgen Schlachter (Kinderzimmer Productions) und Andi Ypsilon (Die Fantastischen Vier): Bastard-Pop heißt die wilde Mischung des Allgäuer Vierers. Vom Almdudler-Blues ("Es bleibt dabei") über Quetschebüggel-Disko ("Du bist nicht allein") bis zur Stadionhymne ("Die ganze Nacht") ist alles dabei. Da wird geschrammelt, gerumpelt, gerappt und auch gejodelt.

Liebeslieder fehlen ebenfalls nicht - mit viel Bussi Bussi und romantischen Frequenzen ("Wellenlänge"), ein bisschen Reinhard Mey-Gedächtnis-Liedermacher-Nostalgie darf mit "Donnerstag im Mai" dazu sein. Und ganz am Ende? Tja, da geht die Welt dann tatsächlich doch unter.

Trackliste

  1. 1. Niedermauern
  2. 2. Empört euch
  3. 3. Kater komm
  4. 4. Copy Paste
  5. 5. Grosser Bla
  6. 6. Wellenlänge
  7. 7. Wenn Du mich nur lässt
  8. 8. Es bleibt dabei
  9. 9. Du bist nicht allein
  10. 10. Erden
  11. 11. Die ganze Nacht
  12. 12. Donnerstag im Mai
  13. 13. Feiertag
  14. 14. Wenn die Welt untergeht

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Erden €14,99 €2,99 €17,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Rainer Von Vielen - Erden €17,04 €3,00 €20,04

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Rainer Von Vielen

"Das mit der Rebellion sieht heute stark nach Marketing aus" - aus dem Munde des Gewinners eines "Protestsong-Contest" ein bemerkenswerter Satz. Ausrichter …

Noch keine Kommentare