Die heilige Winsel-Walhalla der Radiohead-Kopflastigkeit hat mich wieder in ihre Arme genommen und tröstet mich nach meinem unglücklichen Ausflug in die elektrösen Niederungen profanen Arschwackelns. Mit "Hail To The Thief" bleiben die Oxforder den Beweis ihres musikalischen Genies nicht schuldig.

Zurück zum Album
  • Vor 18 Jahren

    *daumenhoch*

    *korken knallen lass*

    vielen dank erst mal an soulseek und reav aus der laut.bar, ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen. ;)

    so. fies, fies, ich weiß. man macht geschenke nicht vor heiligabend auf.

    sagt man. hält man aber doch nicht ein.

    3 monate vor release halte selbst ich für ziemlich dreist. ich schwöre aber bei der laut.bar, dass ich mir die platte kaufen werde, also ist auch vorabsaugen gerechtfertigt.

    und mal wieder haben sie alle genregrenzen gesprengt.
    nicht back to the roots und auch nicht kid a III oder sowas.

    was einen erwartet, hat jtr aus dem radiohead forum so beschrieben: "kid a + the bends + dark pop". trifft in etwa zu.

    nicht mehr so viele elektronische ansätze, aber durchaus noch vorhanden. hier und da blitzt wieder die gute alte gitarre auf. die tracks haben wieder "konventionellere" songstrukturen, anders wie bei amnesiac. alles schummrig-traurig, aber was hätte man sonst erwartet... ;)

    saugen! kaufen! hören!

  • Vor 18 Jahren

    kein problem mandarinchen, du solltester aber wissen dass es die ungemasterten mp3s sind.

    Nigel Godrich:
    "Its the rough mixes ....
    some tracks not even finished.
    aint that a bitch?
    Not really what I'd want the world to hear, frankly.
    boo."

    freut mich aber trotzdem dass es dir gefällt, mir nämlich auch :)

    und gekaufts wirds sowieso (allein schon um die sammlung zu vervollständigen)

  • Vor 18 Jahren

    kann mich dem nur anschließen.
    klasse album, anwärter auf das beste album des jahres. schon jetzt.
    gekauft wirds selbstverständlich.

    top!

  • Vor 18 Jahren

    Zitat (« mandarine schrieb:
    was einen erwartet, hat jtr aus dem radiohead forum so beschrieben: "kid a + the bends + dark pop". trifft in etwa zu. »):

    eigentlich war das Polly aus ebendiesem Forum. ich hab einige trackbeschreibungen gegeben, so gut es ging (und das war dann ohnehin überflüssig, da die tracks 2 tage später geleakt wurden :) )

    und wie gesagt: für mich jetzt schon radiohead's bestes album. schlägt sogar ok computer (und, hey, bei solchen sätzen muss man doch aufpassen!) - dass die mp3s nicht gemastert sind, macht ja nix. sie sind auf diese weise schon super.

  • Vor 18 Jahren

    ....bin sehr gespannt auf das Album!!!!
    ....besser als "ok Computer" sagst du....
    ....dann muss es wirklich großartig sein!

  • Vor 18 Jahren

    ... besser als OKC würd ich nicht sagen!!!!!!!!!!!
    ... aber es ist schon verdammt gut ...
    ... wie alles von rh ausser Pablo Honey!!

  • Vor 18 Jahren

    ja das stimmt....Pablo Honey fidne ich ehrlich gesagt ziemlich ätzend.Und warum alle Leute so auf "creep2 stehen ist mir ein Rätsel..es gibt viel bessere Radiohead-songs!!
    Ich bin schrecklich gespannt auf das neue Album..wenn es in Richtung O.k. Computer gehen würde....wäre schon großartig..

  • Vor 18 Jahren

    tut es aber nicht. gar nicht, ehrlich gesagt.
    es geht eher in richtung Kid A meets Gitarrenpop ... aber es ist verdammt gut.

  • Vor 18 Jahren

    mit ok computer würd ichs auch nicht vergleichen.

    ist eigentlich schon bekannt obs ne lim. ed. geben wird?
    vermutlich nicht (bekannt), oder?

  • Vor 18 Jahren

    also, sagen wir mal, besser als ok computer - nun ja, fast. ich war eben total begeistert davon, jetzt muss es nur noch den vielhörer-test bestehen. aber dieses material hat echt verdammt viel in sich. aber vielleicht lasst uns erst mal die fertigen mixe/masters abwarten (oder vielleicht gar das release?) und dann mal urteilen.
    übrigens finde ich, das album beinhaltet die besten teile aus allen radiohead-alben (außer pablo honey), setzt diese aber so geschickt ein, dass es schon wieder neu+anders klingt.
    und von wegen special edition: da ist noch nichts bekannt, aber wir werden es sicher früh genug erfahren! einfach nur ab und an atease+greenplastic checken!

    edit:
    ach und übrigens zu pablo honey: ich denke, die meisten radiohead-fans haben nur was gegen creep, weil es überall so beliebt ist (ging mir auch mal so, irgendwie. da fragt man jemanden ob er radiohead kennt, und da kommt zurück - ja klar, creep. das nervt irgendwann.)
    nichtsdestotrotz sind auch auf pablo honey ein paar gute lieder drauf - thinking about you, lurgee, i can't, blow out, und nicht zu vergessen eben creep, you, stop whispering + anyone can play guitar (obwohl viele leute diesen song hassen, ich weiß nur nicht warum)
    wie auch immer, im vergleich zu den späteren alben klingt pablo honey natürlich unausgegoren (über weite strecken), wie ein frühwerk eben. aber für sich allein gesehen ist es sicher kein schlechtes album. aber auch kein besonders gutes. es bekäme eine 6 auf einer 10er skala.

  • Vor 18 Jahren

    Ich find es nach zweimaligen Durchhören gelungen.
    Kein Meisterwerk und bei weitem nicht so brilliant wie "Kid A".
    Ich hoffe, es wächst noch.

  • Vor 18 Jahren

    Gottchen, die Ungeduld nagt. Von diesem Halbgare-Songs-aus-dem-Internet-saugen-Quatsch halte ich überhaupt nichts. Ich geb meinen Senf erst dazu, wenn das Album wirklich draußen ist -getreu dem Motto: Vorfreude ist die schönste Freude. Schade, dass es kein Radiohead-Kalender gibt, wo man jeden Tag ein Türchen öffnen darf :p

  • Vor 18 Jahren

    also ich finde das album ist bis jetzt das stärkste von den radiohead, mal abgesehen von einem totalausfall (we suck the young blood) =)

  • Vor 18 Jahren

    hey, also "we suck young blood" ist wohl alles andere als ein totalausfall. nicht nur die athmosphäre ist absolut geil, sondern auch der jazzige höhepunkt machen den song doch zu einem absoluten highlight. also ich möchte echt wissen, was dir an dem song jetzt nicht gefällt.

    edit:
    übrigens, es wird eine special edition zu dem album geben. und auf vinyl kommt's auch raus. soll angeblich üppig sein, all das. wurde von stanley donwood bestätigt.
    für den der gefragt hat.

  • Vor 18 Jahren

    mir gefallts einfach nicht. ausserdem - handclaps... HANDCLAPS?!

  • Vor 18 Jahren

    Zitat (« jtr schrieb:
    edit:
    übrigens, es wird eine special edition zu dem album geben. und auf vinyl kommt's auch raus. soll angeblich üppig sein, all das. wurde von stanley donwood bestätigt.
    für den der gefragt hat. »):

    derjenige bedankt sich vielmals! :D

    das we suck young blood ein totalausfall sein soll, finde ich auch überhaupt nicht.
    geniales album ohne ausfälle.

  • Vor 18 Jahren

    ich hab hier an dieser stelle ne klitzekleine frage, die nichts mit dem thema zu tun hat.

    auf welcher CD ist "worrywort" erschienen? ist es überhaupt erschienen? auf den regulären alben ist es ja nicht zu finden. genialer song. hab ich gestern runtergeladen...

  • Vor 18 Jahren

    Mein Gott bin ich neidisch!!!!
    Wills auch haben!

  • Vor 18 Jahren

    wie? den song? kein problem, gibts im netz.

  • Vor 18 Jahren

    mandarine, der Song ist auf der 'Knives out'-Maxi drauf.

    Auf greenplastic.com ist Verlass :)