Das Telefon klingelt, die Stimme nuschelt drogengeschwängert. "Yo, Jim, ich habe ein paar Beats, ein ganzes Tape voll, triff mich in einem schwarzen Van um 3 Uhr nachts auf der 38th Street am Broadway." Verstohlen schleicht Indie-Regisseur Jim Jarmusch ein paar Stunden später in New York City durch …

Zurück zum Album
  • Vor 2 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 2 Jahren

    vllt bester film des jahres?

    • Vor 2 Jahren

      ???

      Der Film ist zwanzig Jahre alt, das weißt du, oder?

    • Vor 2 Jahren

      ja. 1999 war tatsächlich ein sehr starkes jahr. aber unterm strich bleiben ghost dog, American Beauty und Dogma. die tatsächlich auch gut gealtert sind

    • Vor 2 Jahren

      Gute Auswahl. Vor allem kann jeder dieser Filme in seinem Bereich als herausragend angesehen werden.

      War mir nur erst nicht ganz sicher wie dein erster Kommentar zu verstehen ist. Liegt aber am Internet. Ist einfach nicht wie sich zu unterhalten. ;-)

    • Vor 2 Jahren

      Eyes wide shut? Fight Club? Die von dir genannten natürlich auch

    • Vor 2 Jahren

      Wild Wild West bester Will Smith Film!

    • Vor 2 Jahren

      zu fight club habe ich eine sehr ambivalente beziehung. da bin ich vorbelastet. eyes wide shut war natürlich auch ein sehr guter film. hat mich aber 99 nicht so geflashed wie ghost dog. 2019 würde mich mutmaßlich EWS mehr flashen. hängt vom hormonspiegel ab.
      ebenfalls im raum, neben ghost dog, stehen brother von takeshi kitano und payback. allerdings glaube ich, dass brother 2000 und payback 98 war :uiui:

    • Vor 2 Jahren

      erwähnenswert für 99 wäre auch der launch der sopranos. allerdings habe ich die sopranos erstmals 2001 in erstausstrahlung im zdf samstags nacht gesehen. von daher zähle ich die nicht zu 1999 :o

    • Vor 2 Jahren

      Sopranos hat mich früher nie richtig abgeholt, vielleicht sollte ich das nochmal versuchen? Brother und Payback sagen mir nichts

    • Vor 2 Jahren

      Dir sagt Brother Nix und Sopranos hat dich nicht abgeholt? Ich denke du hast 2 Möglichkeiten:
      a) direkt mal nachholen
      b) umgehende Löschung einleiten

      ;)

    • Vor 2 Jahren

      Brother ist überragend und ehrlich gesagt noch um einiges unterhaltsamer als Ghost Dog, aber kam 2000 raus. 1999 kamen noch Der blutige Pfad Gottes, In China essen sie Hunde oder auch Matrix und Green Mile.

      Sopranos ist die beste Serie aller Zeiten!

    • Vor 2 Jahren

      bester film 99 ganz klar:
      https://www.youtube.com/watch?v=fNv4ph-2i5Q

      aber in "china essen sie hunde" war auch geil, genau wie der nachfolger "old men in new cars".
      "american beauty" und "dogma" natürlich auch würdig, die begeisterung um "ghost dog" konnte ich allerdings noch nie teilen, mag aber auch generell das acting von whitaker nicht.
      "sopranos" ownen natürlich alles (bis auf die traumsequenzen im krankenhaus während der letzten staffel), aber vll. für die sehgewohnheiten nachfolgender generationen in der machart schon zu leise/unspektakulär.

    • Vor 2 Jahren

      The Wire > Sopranos ;)

    • Vor 2 Jahren

      HIV > DerHochmoor ;)

    • Vor 2 Jahren

      The Wire ist die beste Serie, die ich je gesehen habe. Mit Abstand.

    • Vor 2 Jahren

      The Wire ist auch eine der besten Serien überhaupt, aber Sopranos ist für mich noch ein Stück besser.
      @hvw mit dem Traumsequenzen hast du natürlich recht, aber diese Sequenzen sind auch in jeder Serie immer der Tiefpunkt.

    • Vor 2 Jahren

      Baywatch > Breaking Bad

    • Vor 2 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Jahren

      was "the wire" angeht, schließe ich mich haine an.
      die ersten beiden staffeln sind wirklich groß, die darauf folgenden staffeln erreichten dieses niveau aber aus meiner sicht nicht mehr ganz.
      ist aber jammern auf hohem niveau, insgesamt natürlich champions league, gehört definitiv unter die top 5 serien.

    • Vor 2 Jahren

      "The Wire ist die beste Serie, die ich je gesehen habe. Mit Abstand."

      Für mich auch.
      Muss da immer schmunzeln, wenn die Generation GoT/BB abjockelt, was die beste Serie aller Zeiten ist und noch nie was von The Wire/Sopranos/The Shield gehört hat.

    • Vor 2 Jahren

      aktuell bin ich übrigens richtig begeistert von der serie "bosch".
      in der machart schön laid back, interessante storys, keine überzogenen charaktere, und dazu nen haufen guter schauspieler, allen voran titus welliver.

    • Vor 2 Jahren

      Staffel 4, mit dem Augenmerk auf das Schul- und Sozialwesen, taugt mir am besten. Staffel 2 hat erst beim zweiten Mal sehen richtig gezündet, dafür dann aber richtig.
      S04 > S02 > S01 > S03 > S05
      Wobei die ersten vier Staffeln schon ziemlich auf Augenhöhe miteinander sind, nur die fünfte fällt da für mich etwas ab.

    • Vor 2 Jahren

      Breaking Bad war wahnsinnig beliebt und erfolgreich dann muss es ja scheisse sein!
      The Wire war da im Vergleich etwas „sperriger“ muss also die beste Serie aller Zeiten sein!
      Diese Einstellung beschreibt den Duktus in den Laut Kommentarspalten ganz gut.
      Da kann ich nur milde lächelnd zum 8ten Mal Rick&Morty suchten und euch ein „schnüffelt weiter eure eigenen Fürze“ entgegen werfen!

    • Vor 2 Jahren

      Du könntest auch einfach mal deine Fresse halten und aufhören Müll zu labern! :)
      Niemand hat gesagt, dass BB schlecht ist, lern bitte mal lesen, bevor Du Deinen geistigen Sondermüll hier ausschüttest.

      @tooli: Ich finde S4 schon nochmal deutlich besser als den Rest. S05/08 ist trotz dem ganzen BS in S4 die traurigste Folge.

    • Vor 2 Jahren

      Bosch klingt interessant und wird abgecheckt. Sopranos auch irgendwann.

      Breaking Bad ist bei mir mindestens top 5, in Sachen Bildgestaltung/Art Direction auch besser als The Wire, aber the wire steckt halt alle in die Tasche wenn es um Charaktere und Spannungsbögen geht. Und ist halt auch noch Mal eine Nummer echter.

      True Detective (nur die erste Staffel!) ist auch hervorragend, Fargo auch 5/5.

      Achso, jedem dem The Wire gefällt möchte ich mit Nachdruck alle anderen Serien mit Beteiligung von David Simon ans Herz legen, insbesondere Generation Kill und Show me a hero.

    • Vor 2 Jahren

      Für Menschen, die alle der bisher genannten Serien gesehen haben (ich kenne nur GoT nicht), sind die in der Gesamtwertung doch oft nur Nanometer auseinander bzw. entscheidet da wohl mehr persönliche Vorliebe, "Set und Setting", über die Rangfolge, da die in den eher kreativen und technischen Kategorien wie Plot, Dialoge, Kamera, Inszenierung/Regie, Charakterentwicklung und darstellerische Leistungen etc. ja wirklich eng beisammen liegen...

    • Vor 2 Jahren

      Keiner spricht von "Oz", ihr Frevler!

      Spielt in einer Liga mit Wire und Sopranos.

    • Vor 2 Jahren

      oz hat sich mmn im laufe der staffeln stark abgenutzt, spielt niemals in einer liga mit the wire.

    • Vor 2 Jahren

      für mich schon!

    • Vor 2 Jahren

      "Für Menschen, die alle der bisher genannten Serien gesehen haben (ich kenne nur GoT nicht), sind die in der Gesamtwertung doch oft nur Nanometer auseinander bzw. entscheidet da wohl mehr persönliche Vorliebe..."

      Finde ich halt gerade im Bezug auf The Wire nicht. Für mich ist da einfach der Punkt, dass das wirklich reale Zustände darstellt, natürlich in einer fiktiven Story. Viele Charaktere beziehen sich sehr direkt auf reale Vorbilder (siehe zB Omar). Das ist dann - für mich - schon nochmal so n Punkt in dem sich The Wire sehr deutlich von allem Anderen abhebt.

    • Vor 2 Jahren

      Marvelous Ms Maise hat bei mir auch ein Stein im Brett da ich sowieso ein Stand Up Fanboi bin (no germans versteht sich) und ich so auf die unfassbare Biografie von Lenny Bruce aufmerksam gemacht worden bin.

    • Vor 2 Jahren

      @Craze
      Bei dieser Stelle stelle ich mir gerne Sodi als McNulty und Dich als Bunk vor, wie ihr die neueste Inkarnation des lautusers observiert, anno 2013:

      https://www.youtube.com/watch?v=QJn-9TP7uUM

    • Vor 2 Jahren

      Marvelous Ms Maise habe ich auch gesehen, hat mich stark an Gilmore Girls erinnert.

    • Vor 2 Jahren

      @tooli: Da bekomme ich direkt Bock, mir das wieder anzuschauen.

    • Vor 2 Jahren

      Naise! :lol:
      Und dann geht es auf zur Jagd mit dem Kescher. ;)

  • Vor 2 Jahren

    ganz, ganz wundervoll. film, musik, review ... hach. ♥

  • Vor 2 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 2 Jahren

    Locker einer der besten Soundtracks aller Zeiten.

  • Vor 2 Jahren

    das ist so verdammt gut geschrieben mit storyline, spannungsbogen und individuellem schreibstil - absolute killer-rezi. für mich bislang der lauttext des jahres. danke.