Liebe Kinder.

R. Kelly ist kein angemessener Umgang für euch. Seine Themen bewegen sich nicht im jugendfreien Bereich. Das Vokabular, zu dem mich sein aktuelles Album inspiriert, auch nicht unbedingt. Deswegen: Beendet eure Lektüre bitte an dieser Stelle. Danke.

Groß genug? Dann los!

Wen der …

Zurück zum Album
  • Vor 6 Jahren

    Und sowas wie Steel Panther wird indiziert...

  • Vor 6 Jahren

    Das Cover!! Irgendwie scheisse, aber auch geil!

    Das hindert den Mann aber nicht daran, einen fast vierminütigen Track mit seinem Geschlabber einzuspeicheln. "Come, fuck with a nigga."

    :D Da muss ich an Xavier und seine Mösen-Line denken...pöhse Worte mit diesen klebrigen Schmacht-Stimmchen, ich finds amüsant! :D

  • Vor 6 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 6 Jahren

    schon dessen kolabotrack auf dem gaga-album war dermaßen furchtbar, dass "langweilig routiniert" noch das freundlichste wort ist.
    für mich persönlich ein komplett unsympatischer typ. dabei könnte der mit seiner stimme ja echten supersoul machen, statt diesen orsay-r&b für schulabbrecher

  • Vor 6 Jahren

    Eins muss man ihm anrechnen: Er hat die Standard- und Deluxeversion gleichzeitig veröffentlicht.
    Wieso habt ihr eigentlich nicht das Cover letzterer genommen? Sind doch mehr Ärsche drauf...

    Biiiaaatch!

  • Vor 6 Jahren

    Das Cover finde ich tatsächlich auch ziemlich geil. So trashig und daneben, dass es problemlos so (oder so ähnlich) auch von Orgi kommen könnte.

    Ansonsten braucht natürlich in Zeiten von Frank Ocean, Weeknd usw. keine Sau mehr ernsthaft ein neues Album vom selbsternannten R in R&B. Der kann's wohl auch nur nostalgisch-schmalzig oder komplett eklig ("Marry the Pussy"?!). Wer das noch hört, wartet wohl auch auf ein neues Mase-Album.

  • Vor 6 Jahren

    Haters wanna hate, lovers wanna love...

  • Vor 6 Jahren

    Ich finde den Bericht schon ein bisschen kacke, R.Kelly hat ein sehr gutes Album rausgebracht. Außerdem sollte man auch bedenken das R.Kelly leuten wie The Weeknd den Weg in den R&B geebnet hat. R.Kelly ist einer der größten Sänger mit einer HAMMER-Stimme. Wer was anderes behauptet, hat keine Ahnung vom Singen. Er schreibt und produziert ausschließlich selbst, das ist in der heutigen Zeit normalerweise nicht mehr wirklich der Fall.

    Ich finde das Album klasse. Schade nur das der Track mit Alicia Keys nicht drauf ist.

    • Vor 6 Jahren

      Und warum soll man alles das bei einer Albenrezension bedenken? Verhindern Großtaten der Vergangenheit, daß man in der Gegenwart Scheiße baut?
      Gruß
      Skywise

    • Vor 6 Jahren

      Live isser auch gut, der R. macht sogar drei Kreuzfahrtschiffe voll. Gleichzeitig!

    • Vor 6 Jahren

      ausserdem ist "eine gute Stimme" und "Songs selber schreiben" ja eigentlich Bedingung als Musiker.
      Leider heut nicht mehr so oft, ...
      aber der Fail anderer kannste ja nicht als Grosstat der einen hinstellen.

    • Vor 6 Jahren

      würde er mal lieber schreiben lass von leuten, die was davon verstehen....turner oder sinatra wussten auch, dass ihre superstimme sie nicht zu super komponisten macht.

    • Vor 6 Jahren

      Ja wow, Billig-Lyrics auf Billig-Melodien zu packen ist schon großes Kino, das kann sonst außer dem Dietäh wohl niemand! JayJay, würdest Du gern mal von ihm angepinkelt werden? Würde Dir das gefallen?

    • Vor 6 Jahren

      Craze 1. Ist er freigesprochen worden.
      . Wenn man mal ehrlich ist wieviele paare gibt es wo der eine 18 und die eine 14 ist ..... Eine menge .... Und die haben auch etwas miteinander .......dafür kann ich niemanden verurteilen es gibt leute die sind nun mal mit 14 reifer als andere .... Ist alles eigentlich eine moral. Grenze ......und was ihre vorlieben sind geht mich ja wohl gar nichts an......er ist ein riesen künstler wer das nicht sieht der hat keibe ahnung ..... Sage nur trapped in the closet

    • Vor 6 Jahren

      Eigentlich ist es ziemlich sinnlos, diese Diskussion wieder aufzurollen, aber... War R. Kelly nicht schon Mitte 30 und das Mädchen um die 13? Was hat das dann mit Paaren zu tun, "wo der eine 18 und die eine 14 ist"? Ich bin jetzt nicht darüber im Bilde, wie die Gesetzenlage in den USA dazu genau aussieht, aber es ist natürlich keine moralische, sondern eine juristische Frage gewesen und deshalb auch vor Gericht gelandet. R. Kelly kann anpinkeln, wen er will - solange er sich an die gesetzlichen Altersgrenzen hält (und die Person einverstanden ist).
      "Trapped in the closet" findest du gut? Diesen schwülstigen Rotz? Dann bounct du bestimmt auch zu "Playa's Only"! :D Was mich angeht, hat R. Kelly vor mindestens zehn Jahren alles gebracht und gesagt, was er konnte. Langsam reicht's doch. Mal einen seiner Auftritte mit Lady GaGa in letzter Zeit gesehen? Wenn er so weiter macht, ist er auf dem besten Weg, zum lüsternen Onkel à la Brüderle zu werden.

    • Vor 6 Jahren

      Ersetze "Onkel" durch "alter Sack". Als lüsterner Onkel geht der gute Robert jetzt schon problemlos durch.

    • Vor 6 Jahren

      "Trapped in the closet" :lol:
      R. Kelly braucht kein Schwein mehr. Seine Interpretation von R'n'B kommt straight aus der 90ies Hölle, als es cool war, Alles einfach möglichst schmalzig und billig zu machen. Klar kann er singen, klar hat er unfickbare Hits produziert, aber meine Frage bleibt: Jayjay, würdest Du Dich gern von Robert anpinkeln lassen?

    • Vor 6 Jahren

      Craze anscheinend hast du ein paar schwerwiegende Probleme?!?!?! .... Was hat Musik mit anpinkeln zu tun ..... erklär es mir :D

    • Vor 6 Jahren

      Beantworte doch einfach meine Frage, Du unwissender Molch!

  • Vor 6 Jahren

    will ja der rezensentin nicht zu nahe treten, aber ich würde mal behaupten das 85% der torten im zielgruppenbrünftigen alter nüchtern und bei tageslicht im anbetracht der lyrics vor empörung im dreieck springen würden, wenn dann allerdings irgendwann der 3. prosecco im glase kreist, wird beizeiten auch die tugenhafteste maid schwach...ob der typ dann ein r.kellyiesker schönling oder ein glatzköpfiger hörnie mit tribal-tatoos ist, ist dann auch egal. wer frech ist und laut schreit gewinnt. aus diesem grunde ist an dem album inhaltlich wohl nix auszusetzen. jede zielgruppe bekommt halt das was sie auch verdient. trotzdem ist die review ganz lustig geschrieben...hoffe danny darf auch sonny black reviewen

  • Vor 6 Jahren

    da ich schonmal einem Fickmarathon beiwohnen durfte (an der Erotikmesse "lass ma da reingehn, liveshow tönt geil" ... )
    kann ich mir das Album in ETWA vorstellen. -.-

  • Vor 6 Jahren

    widerwärtig dekandent und jugend-verblödend bis zum geht nicht mehr, seit wieviel jahren versuchen sich die star-macher im hintergrund eigentlich immer schwachmatischeren porno-porn zu kreieren, wann hört das mal auf? nix gegen porn, aber wenn ich porn will dann schau ich eben porn und nicht pop. die überpornographisierung unserer gesellschaft weil jetzt "alles porn" ist geht mir irgendwie so langsam tierisch auf den sack (wortspiel, jaja...) ... schlimm.

  • Vor 6 Jahren

    zu schnell geschrieben, meinte natürlich Pop-Porn statt porno porn

  • Vor 6 Jahren

    Der kann das normalerweise besser, oder er reduziert sich zumindest auf 1-3 Bumstracks pro Album. Manchmal sind die auch ganz gutes Feiermaterial (Fiesta?!?!) Hat sich jetzt aber 2 Alben lang damit zurück gehalten, daher hat sich anscheinend gut was angestaut.... Write me back aus dem letzten Jahr fand ich echt nicht schlecht. Dennoch ein Schatten seiner selbst und Black Panties ist definitiv ein sehr grottiges Album geworden.

    • Vor 6 Jahren

      oh ja, fiesta (in der extended-version) ist gross. am besten mit video. r kelly konnte ich in der vergangenheit hier und da mal einiges abgewinnen, wenn er will ist er ein wahres genie, dieses machwerk aber werde ich wohl meiden. schön zu lesen wie getroffen danni ist.

    • Vor 6 Jahren

      Ich fand ihn eigentlich gerade durch seine Balladen wie Gotham City oder The worlds greatest richtig gut. Und Ignition Remix fand ich immer sehr gut.

  • Vor 6 Jahren

    Man stelle sich das Ganze nur mal auf Deutsch vor.... Es gibt aber auch genug Zahnarzthelferinnen dies trotzdem geil finden weil der Robert so´ne schöne Stimme hat : D

  • Vor 6 Jahren

    Vermutlich hat die Rezensorin überhaupt keine Ahnung von diesem Genre.. Wenn man sich auch nur etwas mit dem Musik-Genre R'nB auskennen würde, käme man nicht dazu so etwas zu schreiben. Ebenso, wie dem (in meinen Augen beschissenen) Bushido die Worte im Munde verdreht werden, bzw. die Gewalt und das Dissen darin plötzlich das Problem werden.. Diese Musikrichtung ist so und wäre, ander dargestellt kein "Gangster-Rap" mehr. Und Kelly ist der König dieser Diszipiln, die des R'n B, die der metaphorischen Wortwahl, des Geblümten & Versautem..alles ironisch gemeint. Und das ist der sprigende Punkt!

    • Vor 6 Jahren

      Nein ist er nicht, Du Lappen! The Weeknd und Frank Ocean würden diesen Trottel trocken von hinten nehmen. No pun intended...

    • Vor 6 Jahren

      Du Dumpfbacke kannst hier trollen so viel Du willst. Deine Kommentare sind ja tatsächlich ziemlich dumm!

    • Vor 6 Jahren

      Was für ein Schwachsinn. Zu dieser guten und angebrachten Kritik gibts nichts hinzuzufügen. Kelly war mal der König, aber das war in den 90ern. Seitdem hat er ausser "Lemme piss on you" nicht mehr viel von sich (und seiner Minderjährigen) sehen lassen.
      Der wirklich springende Punkt ist, einfach mal das Maul zu halten, wenn man keinen Plan hat!

    • Vor 6 Jahren

      Genau. So ist es: "Einfach mal das Maul zu halten, wenn man keinen Plan hat!" Sich aus Überschriften von Skandalmeldungen eine Meinung zu bilden, ohne den Hintergrund zu begreifen, bedeutet keinen Plan zu haben. Einer "guten Kritik", von jemanden, der von Kelly wahrscheinlich nicht mehr als "I believe I can fly" kennt, ist sehr wohl einiges hinzuzufügen.

    • Vor 6 Jahren

      Lon, du kannst das nicht wirklich ernst meinen. Ich kann dem Genre wirklich was abgewinnen und oute mich mal als mehr oder weniger (Ex-) R.Kelly Fan, aber RnB auf so ein Album zu reduzieren ist 1. zu oberflächlich und trifft Gott sei Dank 2. auch nicht zu. Es ist aber auch unbestreitbar, dass andere es heute besser und abwechslungsreicher machen. Die besagten, siehe Craze, aber auch Mayer Hawthrone oder John Legend haben solides abgeliefert dieses Jahr. Gott sei Dank hat auch Rnb Facetten die bedient werden können und vorallem auch MÜSSEN. Wer es "nur" als Soundtrack für den Table Dance Schuppen seines Vertrauens sieht, darf gerne Black Panties hören, oder Jeremih, Trey Songz oder wie sie alle heissen. Nur darf man sich dann auch nicht wundern wenn RnB immer lächerlicher wird. Die Zeiten wo R.Kelly´s Plan aus Bumsmucke, 1-2 Kommerzschnulzen und den aktuellen Hype der Saison (Crunk mit Lil john, Reggeaton mit Wisin y Yandel etc. ) aufgeht ist lange vorbei.

    • Vor 6 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 6 Jahren

      Ich habe ganz sicher nicht R'nB auf dieses Album reduziert.. wie kommst Du darauf? Ebenso wenig habe ich behauptet, es sei sein bestes Album. Aber die Produktionsweise des Albums ist absolut der Zeit entsprechend, ist musikalisch, aber vor allem Gesanglich allererste Sahne. Kellys Gesangsqualität ist unschlagbar, da kann ihm soweit niemand etwas vormachen. Wenn Du Dir mal amerikanische Rezensionen dieses Albums durchlesen würdest, wärst Du wohl ziemlich überrascht. OBWOHL die Amerikaner die Texte, im Gegensatz zu Einigen hier verstehen, gab es durchweg gute Kritik.

    • Vor 6 Jahren

      JAWOHL
      Herr Fromm hat keinen Schimmer.

    • Vor 6 Jahren

      @Lon:
      Hm?
      Also, die zweite englischsprachige Kritik, die ich noch gelesen habe, kam mir da so ein kleines bißchen reservierter vor:
      http://www.thegizzlereview.com/2013/12/r-k…
      Entweder hab' ich eine Wahnsinns-Trefferquote oder die Meinungen sind doch nicht so einhellig ...
      Gruß
      Skywise

    • Vor 6 Jahren

      Wer versteht denn hier die Texte nicht? Klar kann der singen, bestreitet auch keiner (nicht mal die Rezensentin, du Nase. Aber so weit hastes mit dem Lesen vermutlich nicht geschafft). Blöd nur, dass der auf dem Album elendig viel mit Autotune vollrotzt, was er nunmal nicht nötig hätte. Das ist übrigens schon lange nicht mehr Zeitgemäß und hört sich in 99% der Fälle scheiße an. Und wieso unterstellst du Dani, sie hätte keine Ahnung vom Genre? Weil sie es ätzend findet, wenn auf unterstem Niveau durchs Album gefickt wird? Warum soll sie nur einen Song kennen? Weil du das gern so hättest, damit die Kritik entwertet wird? Entweder du bist nen Troll oder laberst ne Menge Müll. Suchs dir aus.

    • Vor 6 Jahren

      Behaupte doch einfach, Mama Fromm hätte das Album nicht gehört und deswegen gabs so ne schlechte Bewertung....

    • Vor 6 Jahren

      Ne sie hat keine Ahnung vom Genre und deswegen gabs so ne schlechte Bewertung...

    • Vor 6 Jahren

      Verstanden hat Frau Fromm das Album sicher auch nicht und zudem füllt R. Kelly Kreuzfahrschiffe. Kreuzfahrtschiffö!!!

    • Vor 6 Jahren

      Natürlich nicht, Frau Fromm versteht nämlich kein Englisch, weiß Lon zu berichten. Ich hab nur gehört, der füllt fünf aneinandergekettete (Mark Twain hatte sowas von Recht mit der deutschen Sprache :D) Flugzeugträger.

    • Vor 6 Jahren

      Na ja, wohin soll man auch fliehen, wenn an Land solche Musik läuft? Bleibt ja nicht mehr viel Kreuzfahrtschiff, Flugzeugträger, Bohrinsel, Polarexpedition ...
      Wäre auch mal 'ne Schlagzeile. "R. Kelly füllt Polarexpeditionen".
      Gruß
      Skywise

    • Vor 6 Jahren

      Solche Typen wie Lon sind einfach peinlich. Wo ist denn die Produktionsweise dieses Haufen Mülls "der Zeit entsprechend"??? Nostalgia Ultra gehört? Die Triology Tapes? DAS ist der Zeit entsprechend, nicht dieser SCHEISSDRECK aus Roberts Plastik- und Natursektfabrik! Also halt doch bitte das Schluckmäulchen wenn Du keinen Plan hast!

    • Vor 6 Jahren

      Craze wenn du so große Probleme mit R.Kelly hast, warum liest du überhaupt Berichte über ihn und hörst dir das Album an???? Also ich mache keinen Wirbel um sachen die mich nicht interessieren. Hat wohl jemand nichts zu tun.

    • Vor 6 Jahren

      Ich kann es einfach nicht stehen lassen, dass jemand die Mucke dieses pädophilen Schmalzbarden als "zeitgemäß" bezeichnet. Leute wie er haben über fast 2 Jahrzehnte das Genre R'n'B geprägt und es in unsagbare Tiefen geführt. Wenn jemand heute über R'n'B spricht, dann denken 99% der Leute an diese Schmalzscheiße mit komplett sinnfreien Texten. Das geht mir gegen den Strich!

    • Vor 6 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 6 Jahren

      @ Craze: Liegt auch daran, dass 99% der R'n'B Höhrer nichts anderes wollen als Schmalzscheiße mit komplett Sinnfreien Texten. Laut Lon gehört sich das so. Du hast wohl keine Ahnung vom Genre. :D

    • Vor 6 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 6 Jahren

    toller text, dani fromm! gut gemacht!