Die siebziger Jahre: Kaum eine andere Dekade hat musikalisch mehr Einfluss auf aktuelle Rock-Combos genommen als das Jahrzehnt voll Glitter, Glamour, Punk und purem Rock. Auch die Post-Grunge-Knaben von Puddle Of Mudd lassen zuhause gerne das Vinyl tanzen und schütteln ihr Haupthaar zu Klängen aus …

Zurück zum Album
  • Vor 9 Jahren

    naja...ich kann der Kritik zu großen Teilen zustimmen. Dennoch finde ich es nicht unsympathisch, dass man sich an einem Coveralbum versucht, mit den Songs, die einen inspiriert haben. Bei jedem Song schwingt die Puddle of Mudd- note mit. Obwohl ich kein Fan bin, darf man ruhig mal einhören...Klassiker die schon super sind neu aufzunehmen ist immer irgendwie kacke und oft auch langweilig. Aber allein die Mühe, belohne ich mit zwei Punkten.

  • Vor 9 Jahren

    "Come Clean" hat mir damals noch gut gefallen und höre ich heute hin und wieder noch.
    Das Coveralbum ist jedoch mehr als schwach. Kann da der Kritik nur zustimmen. Es geht noch nicht einmal um die Songauswahl (wahrscheinlich würd auch ich TNT covern wollen). Die Platte ist schlicht und einfach belanglos und niemand weiß, was man damit anfangen soll. Dazu wurden die Songs einfach nur lieblos auf CD gerotzt...