laut.de empfiehlt

Powerflo

Die Neunziger sind wieder angesagt - eine Zeit, in der Rapper Sen Dog mit Cypress Hill mit die größten Erfolge der Crew feierte. Harte Gitarren waren den Cali-Hip Hoppern schon damals nicht fremd.

Sen Dog gründete später in den Nuller-Jahren folgerichtig ein Rock-Seitenprojekt namens SX10. Mittlerweile macht er es einige Nummern größer: Mit Biohazard-Sänger/Gitarrist Billy Grazadei, Downset-Gitarrist Roy Lozano, Ex-Fear Factory Bassist Christian Olde Wolbers sowie Worst-Drummer Fernando Schaefer hob er zuletzt die Crossover-Supergroup Powerflo aus der Taufe.

Der Grundgedanke war, HipHop, Metal, Punk und Rock zu kreuzen, um sämtliche Stärken und Vorlieben der einzelnen Mitglieder zu bündeln - der größte gemeinsame Nenner also. Das im vergangenen Jahr erschienene gleichnamige Debüt beweist: Mission accomplished! Und auch live hat der Fünfer jede Menge Schau vor dem Mund!

Termine

Do 21.06.2018 Köln (Luxor)

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Powerflo

Mitte der Neunziger sorgt die Mixtur aus harten Metal-Riffs und kantigen Raps für viel Aufsehen. Damals marschieren Bands wie Rage Against The Machine, …

Noch keine Kommentare