Was soll man über diesen Mann und seine Musik noch sagen? Versuche, das Werk des Herrn Wilson zu greifen und mit Worten in einen Zusammenhang zu setzen, scheitern immer wieder an der Vielfalt, die er sowohl mit seiner Hauptband als auch mit zahlreichen Nebenprojekten auf die Menschheit loslässt. Man …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    Ich werde wohl nie verstehen warum Porcupine Tree von so vielen Seiten gelobt werden, für mich eine der überbewertesten Bands die in meinen Augen nicht wirklich die Klasse von Pink Floyd, den alten Genesis, King Crimson, Yes oder auch A Perfect Circle / Tool (In Absentia ist für mich teilweise ein verzweifelter Versuch wie Tool klingen zu wollen), Opeth, Anathema und Katatonia (mit den 3 Bands gehen Porcupine Tree ja ganz gerne auf Tour und die "dürfen" auch noch Vorgruppe spielen) erreichen. Mir ist dieser Hype um Porcupine Tree ein Rätsel...

  • Vor 11 Jahren

    @runner70 («

    Pack Dir Kaffee Cola und Red Bull ein sonst könntest einpennen. Kannst Dich ja mit Pink Floyd warmmachen! »):

    Komm, zieh endlich Leine, Kleinkind, und plärre im Sandkasten weiter....

  • Vor 11 Jahren

    ich freu mich darauf, dass album zu hören.

  • Vor 11 Jahren

    Technisch sind Dream Theater sicher in einer anderen Liga als Porcupine Tree. Aber von dem, was in den Stücken an Emotionen drinsteckt, ist PT meiner Meinung nach um Längen kraftvoller!
    Und dazu kommt: LaBrie kann einfach nicht singen.

  • Vor 11 Jahren

    @Mad Martin (« Ich werde wohl nie verstehen warum Porcupine Tree von so vielen Seiten gelobt werden, für mich eine der überbewertesten Bands die in meinen Augen nicht wirklich die Klasse von Pink Floyd, den alten Genesis, King Crimson, Yes oder auch A Perfect Circle / Tool (In Absentia ist für mich teilweise ein verzweifelter Versuch wie Tool klingen zu wollen), Opeth, Anathema und Katatonia (mit den 3 Bands gehen Porcupine Tree ja ganz gerne auf Tour und die "dürfen" auch noch Vorgruppe spielen) erreichen. Mir ist dieser Hype um Porcupine Tree ein Rätsel... »):

    oh ein Einäugiger unter den Blinden die dem Hype nachlaufen

  • Vor 11 Jahren

    @FriedlichChiller («
    Und dazu kommt: LaBrie kann einfach nicht singen. »):

    Selten ein dämlicheres Statement gelesen. Meintest wohl eher Steve "Ich bin der Grösste" WIlson wie?? Volltrottel

  • Vor 11 Jahren

    @runner70 (« @FriedlichChiller («
    Und dazu kommt: LaBrie kann einfach nicht singen. »):

    Selten ein dämlicheres Statement gelesen. Meintest wohl eher Steve "Ich bin der Grösste" WIlson wie?? Volltrottel »):

    Naja was das gesangliche Können angeht würde ich aber dann doch Steve Wilson bevorzugen, James LaBries Stimme ertrage ich nicht auf Dauer, auf den Dream Theater Songs an sich nervt sie vielleicht nicht ganz so extrem aber ganz schlimm wird es vor allem wenn Dream Theater versuchen andere Bands zu coveren und der gute LaBrie u.a. Metallicas "Master Of Puppets" und "Battery" komplett verunstaltet:

    Master Of Puppets: http://www.youtube.com/watch?v=3O4HOMPD-1E
    Battery: http://www.youtube.com/watch?v=AgIipZWEquU

    An Iron Maiden hat sich LaBrie auch verzweifelt versucht aber ich erspar mir das jetzt mehrere Sachen zu verlinken wer mutig genug ist kann sich das ja auf youtube zusammensuchen, ich warne jedoch gleich vor dass das recht schlimm klingt, die einzelnen Mitglieder zeigen zwar dass sie auf ihren jeweiligen Instrumenten großartige Musiker sind, das Problem ist nunmal James LaBrie....

  • Vor 11 Jahren

    Steven Wilson mag nicht der allergrößte Sänger sein. Aber er transportiert vor allem eins - Gefühl. Die ganze Musik ist ein einziger Emotionsorkan. Und er kann noch was - geniale Texte schreiben.

    Währenddessen haben Dream Theater bsi auf gefühloses Gefrickel und einen vollkommen talentfreinen Sänger nichts zu bieten. Ganz ehrlich: Bei dem neuen Album bin ich fast eingeschlafen so gelangweilt von dem musikalisch belanglosen Brei welchen DT da serviert haben.

    Und The Incident ist einfach genial.

  • Vor 11 Jahren

    "oh, mir gefällt die Musik von PT nicht, jetzt müssen alle Leute auch dieser Ansicht sein, denn jetzt ist PT natürlich objektiv betrachtet beschissen"

    Warum kapiert ihr nicht langsam mal, dass Musikgeschmack rein subjektiv ist.
    D.h. Porcupine Tree haben genauso ihre Daseinsberechtigung wie Dream Theater und all die anderen Bands.

    Ich höre beide Bands in gleichem Maße gerne. Wenn man musikalisch nicht ständig die Scheuklappen auf hat, wird man sicherlich noch die ein oder andere Offenbarung außerhalb der eingefahrenen musikalischen Horizonte erleben können.
    Bei einigen Personen hier im Forum scheint mir da doch ein entgegenstehendes Unvermögen vorhanden zu sein.

    Naja, ich kann ja auch verstehen, dass es auf Dauer langweilig würde mit der eigenen musikalischen Xenophobie im stillen Kämmerlein hocken zu bleiben...

  • Vor 11 Jahren

    Hey, die einen moegen DT, die anderen PT..ich selbst hoere mir beide Bands sehr gerne an, wobei ich zugeben muss, dass ich bei beiden Bands ein Spaetzuender bin...Die Images and Words hab ich erst seit ein paar Monaten und die
    erste (hust-original) CD von PT ist die Neueste, aber die anderen kommen auf jeden Fall nach. Zudem kenne ich Porcupine Tree erst, seit die mal in den SWR 3 Charts mit Lazarus als Neuvorschlag drin waren (als Ballade eben goldrichtig fuer`s Formatradio), davor noch nie von denen gehoert...Seltsamerweise hab ich die aber nicht weiter beachtet, erst FOABP liess mich wieder aufhorchen..

    In The Incident hab ich letzten Abend mal die ersten 3, 4 Stuecke angehoert (fuer mehr war es zu spaet...tja, das Samstag arbeitende Volk) und es ist doch phantastisch, welche Klangwelten sich allein schon hier ausbreiten...ich hatte hier das Gefuehl, schwerelos zu sein...

    Hmm, es ist doch immer wieder nett, wie manche sich wegen ihres Musikgeschmacks zanken..

  • Vor 11 Jahren

    Ich kann die Vergleiche zwischen Dream Theater und Porcupine Tree nicht mehr hören. Geschweige denn nachvollziehen. Für mich sind das zwei völlig verschiedene Paar Schuhe.

    Gestern mal einen "The Incident"-Durchlauf gemacht. Hat mich dann doch überzeugt, das Album zu kaufen, obwohl ich auf Anhieb nichts finden konnte, was es nicht schon auf den letzten drei Alben gab.

    Ich finde auch nicht, dass der Härtegrad irgendwie zurückgefahren wurde.

  • Vor 11 Jahren

    @Enno K. (« Steven Wilson mag nicht der allergrößte Sänger sein. Aber er transportiert vor allem eins - Gefühl. Die ganze Musik ist ein einziger Emotionsorkan. Und er kann noch was - geniale Texte schreiben.

    Währenddessen haben Dream Theater bsi auf gefühloses Gefrickel und einen vollkommen talentfreinen Sänger nichts zu bieten. Ganz ehrlich: Bei dem neuen Album bin ich fast eingeschlafen so gelangweilt von dem musikalisch belanglosen Brei welchen DT da serviert haben.

    Und The Incident ist einfach genial. »):

    Hahahaha selten so einen gequirlte Scheisse gelesen. Belangloser Brei ? Das sind PT von Anfang bis Ende - belanglose Sphärenmusik für den Drogenrausch zwischendurch. Schon klasse wie sich hier absolute NullAhnung-Haber zu Dream Theater äussern und ausser deren Namen wohl nichts kennen. JL ein lausiger SÄnger ? Hahahaha - auf welchen Drogen seid ihr Idis denn?

  • Vor 11 Jahren

    Ich bin gespannt auf Disc 1, da solchen EIN-SONG-GESCHICHTEN eher abgeneigt gegenüber stehe, Porcupine Tree aber sehr schätze.

    Werdse mir heute Nachmittag wohl zulegen

  • Vor 11 Jahren

    @Ludwig Van («

    Werdse mir heute Nachmittag wohl zulegen »):

    na vielleicht verkaufen sie ja doch über 100 STück ???? :D :D

  • Vor 11 Jahren

    @runner70 (« @Enno K. (« Steven Wilson mag nicht der allergrößte Sänger sein. Aber er transportiert vor allem eins - Gefühl. Die ganze Musik ist ein einziger Emotionsorkan. Und er kann noch was - geniale Texte schreiben.

    Währenddessen haben Dream Theater bsi auf gefühloses Gefrickel und einen vollkommen talentfreinen Sänger nichts zu bieten. Ganz ehrlich: Bei dem neuen Album bin ich fast eingeschlafen so gelangweilt von dem musikalisch belanglosen Brei welchen DT da serviert haben.

    Und The Incident ist einfach genial. »):

    Hahahaha selten so einen gequirlte Scheisse gelesen. Belangloser Brei ? Das sind PT von Anfang bis Ende - belanglose Sphärenmusik für den Drogenrausch zwischendurch. Schon klasse wie sich hier absolute NullAhnung-Haber zu Dream Theater äussern und ausser deren Namen wohl nichts kennen. JL ein lausiger SÄnger ? Hahahaha - auf welchen Drogen seid ihr Idis denn? »):

    und?
    wie läuft der deutschunterricht in der 7. klasse?

  • Vor 11 Jahren

    ignoriere den troll, dann wird er sauer und geht von alleine.

  • Vor 11 Jahren

    Naja, es muss schließlich in jedem Forum jemanden geben, der seine Alltagsprobleme mit schlechtem Benehmen im so überaus "anonymen" Internet auslebt und dabei jeden vernünftigen Umgangston vermissen lässt...

  • Vor 11 Jahren

    @runner70 (« @Ludwig Van («

    Werdse mir heute Nachmittag wohl zulegen »):

    na vielleicht verkaufen sie ja doch über 100 STück ???? :D :D »):

    Platz 3 in den Amazon-Verkaufscharts.

  • Vor 11 Jahren

    Warum finden sich im Booklet eigentlich nur ein paar Texte, aber nicht alle? Sowas werde ich nie verstehen. Ist ja nicht so, als wäre das Teil schon übermäßig dick gewesen oder so.

  • Vor 11 Jahren

    Stuttgart kann mit mir rechnen! :kaffee: