laut.de-Kritik

Endlich runter von "Wolke 4".

Review von

"Es ist einfacher in die Charts zu kommen, als einen Studienplatz in Medizin zu bekommen", sagte Philipp Dittberner einmal. Der Singer/Songwriter spricht aus Erfahrung: Erfolglos bewarb er sich für Medizin und landete stattdessen 2014 mit "Wolke 4" in den Charts.

Auch auf seinem zweiten Album umschließen gezupfte und geschlagene Gitarren die meisten seiner Tracks, da bietet ein auftauchendes Klavier wie in "3 Jahre" und "Ein Teil" geradezu eine willkommene Abwechslung. Bisweilen greift Dittberner ab und an auch auf Streicher zurück. Seine Songs sind durchgängig nachdenklich, oft melancholisch und setzen sich mit Beziehungsschwierigkeiten auseinander. Diesen nähert sich Dittberner von neuen Seiten: Den Satz "Du bist für mich gestorben" nimmt er beispielsweise wörtlich und vergleicht ihn in "Tote Singen Lauter" mit einem Begräbnis: "Verbrannte Erde schaufelst du auf mein Gesicht / Auch wenn's mich für dich nicht mehr gibt / hörst du dennoch dieses Lied." Um dann verbittert festzustellen: "Du hast mich auf dem Gewissen und es verfolgt dich irgendwann."

Ähnlich wie AnnenMayKantereits "Oft Gefragt" könnte auch "So Gleich" ein Lied über seinen Vater oder seine Mutter sein. "Du kennst mich, seitdem ich atme / Seitdem ich da bin, kennst du mich", stellt er fest, oder: "Du hast Angst hier vorm Alleinsein / ich hab Angst vor Zweisamkeit". Hallo i bims, Generation Beziehungsunfähig.

Auch "Winter" handelt nicht von Liebe. "Spätestens im Winter bist du hier raus" oder "Du hast Angst, im nächsten Sommer nicht zu sein", könnte man auch als Auseinandersetzung mit dem Tod deuten. Gast-Features finden sich mit Ausnahme von "Jede Nacht" mit Chima Ede keine, auch wenn das "Standby"-Intro lustigerweise kurz an Aviciis "Wake Me Up" erinnert.

Ob 13 nachdenkliche Tracks, die sich allzu oft mit zwischenmenschlichen Beziehungen beschäftigen, den Eingang in die hauseigene Plattensammlung finden, ist natürlich wie so vieles im Leben Geschmackssache. Aber: "Selbst wenn niemand meine Musik hören würde, würde ich traurige Lieder schreiben", sagt Dittberner. "Sie helfen mir."

Trackliste

  1. 1. Jede Nacht
  2. 2. Ich Bin Immer Noch Da
  3. 3. Bunte Vögel
  4. 4. Geschlossen Wegen Gestern
  5. 5. Winter
  6. 6. Ein Jahr Tarnen
  7. 7. 3 Jahre
  8. 8. Ein Teil
  9. 9. Standby
  10. 10. So Gleich
  11. 11. Tote Singen Lauter
  12. 12. Unser Buch
  13. 13. In Der Garage Meines Herzens

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Philipp Dittberner – Jede Nacht €15,99 €3,00 €18,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Philipp Dittberner

Philipp Dittberner schwebt im Jahr 2015 zwar nicht auf Wolke sieben, aber doch immerhin auf "Wolke 4". Die so betitelte Single, die er gemeinsam mit dem …

Noch keine Kommentare