laut.de-Kritik

Eine erstklassige Thrash-Scheibe.

Review von

Vier Jahre lang war es ruhig im Perzonal War-Camp, zumindest nach außen hin. Hinter den Kulissen werkelten Sänger und Gitarrist Metti, Drummer Martin und Basser Björn Kluth kräftig - doch ohne Label steht man auch als einigermaßen etablierte Band vor großen Herausforderungen.

Mittlerweile sind die Jungs bei Metalville angekommen und legen endlich "Captive Breeding" vor, das stilistisch an "Bloodline" anknüpft. "Captive Breeding" ist eine erstklassige Thrash-Scheibe, vollgestopft von oben bis unten mit erstklassigen Riffs, einprägsamen Melodien und zwingenden Grooves. Die einzige deutsche Band, die auf dem Gebiet ähnlich souverän vorgeht, dürfte Paradox sein, wobei Perzonal War noch eine Spur deutlicher im Thrash verwurzelt sind.

Sowohl die ausgewogene Soloarbeit an der Gitarre, als auch Martins akzentuiertes Spiel an den Becken sowie diverse Fill-Ins, mit denen er jedes kleine Loch auffüllt, fallen positiv auf. Dass der Mann in Sachen Produktion nichts anbrennen lässt, dürfte sich bei einem alten Hasen wie ihm von selbst verstehen. Der Mann weiß, wies geht.

Aber ein guter Sound bringt nichts ohne gute Songs und die stehen auf dem siebten Album der Bonner in einer Reihe. Sei es der rasante Opener "Regression Of The Art", der groovige Midtempo-Stampfer "Tongues Of Cleavage" (warum sind solche Songs eigentlich immer triolisch?) oder das sehr power-metallische "Incarnation".

Zwar könnten die Herren für meinen Geschmack im Mittelteil der Scheibe ein wenig mehr Gas geben, doch muss man neidlos eingestehen, dass sie mit "The Last Day" auch in ruhigeren Gefilden eine gute Figur machen. Sogar bis in den Balladenbereich wagen sie sich mit "Candor Hurts" vor, was allerdings nicht mehr jedermanns Sache sein wird.

Zwischen drin macht die künftige Livegranate "Lost" (wer sage da 'Pantera'?) nochmal Dampf, doch eigentlich muss da eine echte Speednummer hinterher. Das finale "My Fate" ist zwar nicht von schlechten Eltern, aber eine richtige Abgehnummer hätte vielleicht einen passenderen Schlusspunkt gesetzt.

Trackliste

  1. 1. Regression Of The Art
  2. 2. Tongues Of Cleavage
  3. 3. Dead Man's Theories
  4. 4. Incarnation
  5. 5. The Cocoon
  6. 6. The Last Day
  7. 7. Lost
  8. 8. Unfailing System
  9. 9. Tearing The Old
  10. 10. Termination
  11. 11. The End
  12. 12. Candor Hurts
  13. 13. My Fate

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Captive Breeding €16,99 €2,99 €19,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Perzonal War - Captive Breeding €18,69 €3,95 €22,64

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Perzonal War

Noch unter dem Personal War-Banner gründen Sänger/Gitarrist Matthias Zimmer und Drummer Martin Buchwalter 1996 die Band in der Bonner Umgebung. Zu zweit …

1 Kommentar