Ihre Firmenbeschreibung liest sich etwa wie folgt: Pendulum stehen mit ihrem Namen, seit ihrer Gründung vor nun bald zehn Jahren, für kompromissloses Fresse-Polieren, stets verwendet das Unternehmen dabei nur allerfeinste Drum'n'Bass-Elemente.

Das Problem: Diese Firmenbeschreibung muss mit dem Release …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    Naja da ich der Kritik zu In Silico in keinster Weise zustimmen konnte hoffe ich doch einfach dass mir persönlich dieses Album zusagt. Ich hätte mich nur gefreut in der Kritik zu lesen ob dieses Album vom Stil wieder mehr in die Richtung "Hold your Colours" oder "in Silico" schlägt. Aber die Zusammenarbeit mit InFlames macht mich neugierig. Dude was sagst du dazu?

  • Vor 12 Jahren

    Waren beim Rock im Park ziemlich schmalzig.. hatte gehofft, dass die mehr von der knallharten Electroschiene bringen..

  • Vor 12 Jahren

    ich kannte pendulum vorher nicht. aber mir gefällt absolut der mix aus sum41 stimme und prodigy sound.
    crush und witchcraft sind absolut geile tracks... die auch beim 6 7. anhören gut klingen

  • Vor 12 Jahren

    Also bei mir reichte schon das erste Mal durchhören, um Immersion sofort zu meinen Lieblingsalben zu zählen, aber wenn ihr meint!

    Selten so ein gutes und vielseitiges Album gehört. Schade nur, dass sie Ransom nicht draufgetan haben, hätte mir besser gepasst als "The Fountain", der einzige Track, den ich ziemlich schlecht finde.

    Besonders "Crush", die "The Island"-Tracks, "Immunize", "The Vulture" und "Set Me On Fire" sind einfach nur richtig geil.

  • Vor 12 Jahren

    Dieses Album ist meine erste Begegnung mit Pendulum und naja ich finds derbe scheiße!!!! Allerdings habe ich auch keine Ahnung von Drum n Bass, möchte das aber schnellstens ändern. Hat einer von euch Tipps für mich aus dem bereich dnb, die NICHT klingen wie Pendulum. Darf sich dabei auch um Dubstep oder so handeln.

  • Vor 12 Jahren

    @mobeat (« Dieses Album ist meine erste Begegnung mit Pendulum und naja ich finds derbe scheiße!!!! Allerdings habe ich auch keine Ahnung von Drum n Bass, möchte das aber schnellstens ändern. Hat einer von euch Tipps für mich aus dem bereich dnb, die NICHT klingen wie Pendulum. Darf sich dabei auch um Dubstep oder so handeln. »):

    Naja ich würde dir nochmal vorschlagen es mit dem ersten Pendulumalbum zu probieren denn dass klingt ganz anders als zum Beispiel In Silico. Ansonsten kannste ja mal Spor probieren.

  • Vor 12 Jahren

    "Dieses Album ist meine erste Begegnung mit Pendulum und naja ich finds derbe scheiße!!!!"

    so ging's mir bei "in silico" ehrlich gesagt auch. also ich höre schon drum n bass, aber eben nicht in dieser rockigeren band richtung.
    "hold your colors" muss ich mir nochmal anhören, da es mir immer wieder empfohlen wird.
    Immersion werd ich mir aber definitiv anhören. die positiven kommentare klingen nicht nach fanboy geschwätz.

  • Vor 12 Jahren

    Es muss nur gitarrenfrei ("unrockig") sein, deshalb mag ich "Immersoin" auch nicht!

  • Vor 12 Jahren

    @mobeat (« Es muss nur guitarrenfrei ("unrockig") sein, deshalb mag ich "Immersoin" auch nicht! »):

    Na dann zieh dir Hold Your Colour rein ;)

  • Vor 12 Jahren

    Kommt darauf an, was für DnB du willst. Ich steh ja auf düsteren Kram wie die Sachen von Black Sun Empire, Spor, Evol Intent, Noisia, State of Mind, The Upbeats und Co., such mal danach.

    Und Hold Your Colour ist eh keine Frage, aber ich finde Immersion wirklich besser. Kann mich nicht beklagen. Die Mischung passt einfach für meinen Geschmack.

  • Vor 12 Jahren

    Noisia's "Split The Atom" sollte hier mal rezensiert werden. Kann zwar absolut keine Vergleiche ziehen, mangels Erfahrung mit DnB, dennoch halte ich das Teil für absolut geilen Scheiß. Laut, hart, schnell und teilweise "noisig". Alles in allem (auch für nicht DnB'ler) sehr zu empfehlen.

  • Vor 12 Jahren

    und schon wieder ein toter youtube link-wann hört dieser scheiss endlich mal auf?

  • Vor 12 Jahren

    Das sag ich dazu Sancho^^: Leuteleuteleute. Nein lieber Rezensent, in silicio war NICHT gut. Wie oft warst du auf d'n'b parties? Und wie oft wurde da in Silicio gespielt ? Eben. Nie weils kacke ist. WORD Pierrot Le Fou!!! Wie wärs mal mit Split the Atom von Noisia zu reviewen anstatt den Driss hier? Hab seit 2 Wochen nix anderes in der Anlage und das schon in mehreren Treads gefordert. Da bringen die nach 7 Jahren ne LP raus und lau.de juckts nicht...
    @ Mobeat: Noisia und Spor/Lifted Crew sind momentan das Beste was d'n'b und Dubstep zu bieten haben. Und Cookiemonsta auch noch was Dubstep anbelangt.

  • Vor 12 Jahren

    Wie gut, dass es die Szenepolizei gibt. In Deutschland geht ja nichts ohne die heilige Obrigkeit. Scheißt euch mal nicht in die Hosen, Kinder.

  • Vor 12 Jahren

    Also nach em ersten Durchhören bin ich mehr enttäuscht. Langsam beschleicht mich so ne Ahnung dass Pendulum nur Durchstarter waren die jetzt nach und nach immer mieser werden.

  • Vor 12 Jahren

    So hab mir inzwischen auch mal Hold Your Color gegeben, danke für den Tipp, die hat mir nämlich im Gegensatz zu Immersion recht gut gefallen, genauso wie Cookiemonsta. Für den Rest hat ich noch keine Zeit, werd meinen Eindruck davon hier aber mal reinposten, wenn ich dazu gekommen bin!

  • Vor 12 Jahren

    @mobeat
    wenn du dnb hören willst der nicht nach pendulum klingt und auch dubstep nicht abgeneigt bist, würde ich dir commix, d-bridge, instra:mental und konsorten empfehlen, ist eher die deepe seite des dnb

  • Vor 12 Jahren

    Das neue Album von Noisia ist ein unglaubliches Klangerlebnis - auf der richtigen Anlage gespielt. Das Album auf dem Ipod zu hören, ist wie im Aqua Kobe-Rind zu tafeln und sich dabei die Nase zuzuhalten. Selbst mit guten geschlossenen Kopfhörern bleibt unglaublich viel auf der Strecke. Das ist auch nicht nur dumpfes Bassgekeile, auch die Mitten und die Höhen sind unglaublich feingliedrig. Was sich da für vielschichtiger Klangteppich ausbreitet, ist schlicht unglaublich und Sex für die Ohren.

    Pendulum höre ich ab und zu auch ganz gerne, aber eigentlich nur "Hold your Colour". "In Silico" hat mich nie gepackt.

  • Vor 12 Jahren

    ich finde es eig ganz gut.
    nur der track mit in flames ist ohrenbetäubend...

  • Vor 12 Jahren

    @Der_Dude (« Das sag ich dazu Sancho^^: Leuteleuteleute. Nein lieber Rezensent, in silicio war NICHT gut. Wie oft warst du auf d'n'b parties? Und wie oft wurde da in Silicio gespielt ? Eben. Nie weils kacke ist. WORD Pierrot Le Fou!!! Wie wärs mal mit Split the Atom von Noisia zu reviewen anstatt den Driss hier? Hab seit 2 Wochen nix anderes in der Anlage und das schon in mehreren Treads gefordert. Da bringen die nach 7 Jahren ne LP raus und lau.de juckts nicht...
    @ Mobeat: Noisia und Spor/Lifted Crew sind momentan das Beste was d'n'b und Dubstep zu bieten haben. Und Cookiemonsta auch noch was Dubstep anbelangt. »):

    das noisa album werd ich mal austesten. die youtube ergebnis dazu sind wirklich hammer.