Es ist noch nicht lange her, da mussten sich Pearl Jam mal wieder verteidigen. Der frisch unterzeichnete US-Vertriebsdeal mit der Großhandelskette Target lag einigen Fans quer im Magen. In den USA erscheint "Backspacer" über ein Patchwork an physischen und digitalen Partnern, darunter alle Target-Filialen, …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    Ach jetzt nicht beleidigt sein du Vogel...vor ein paar Wochen war ich auch noch der Meinung das bei PJ nichts anbrennt. Als Fan muß man auch mal entäuscht sein dürfen. Bei den Foos hab ich das am schnellst kapiert das eine Band auch mal deftige Grütze produziert. Die rosa Brill habe ich also entsorgt...

  • Vor 12 Jahren

    @bigfoofightersfan (« Ähm lasst mich kurz nachdenken...nichts zu hören von den früheren Zeiten. Wohl eher Wunschhören von euch beiden Herrschaften. Egal Backspacer ist selbst wenn Stimmähnlichkeiten vorhanden sein sollten, eh kein Werk was annähernd so bewegend ist wie frühere Werke.

    Mal sehen wie lange ihr das Scheibchen hier noch interessant findet...bei mir jetzt schon nur noch selten zu hören »):

    Wenn du "Amongst The Waves" oder "Unthought Known" nicht bewegend findest...naja. Bei mir läuft "Backspacer" immer noch täglich und das Album wird nicht langweilig. Und das hat nichts mit Wunschdenken sondern mit unserem eigenen subjektivem Empfinden der dargebotenen Musik zu tun. Und du brauchst auch nicht bei jedem User der das Album gut findet gleich rumtrollen.

    Das ich sowas noch erläutern muss...

  • Vor 12 Jahren

    @bigfoofightersfan (« Ach jetzt nicht beleidigt sein du Vogel...vor ein paar Wochen war ich auch noch der Meinung das bei PJ nichts anbrennt. Als Fan muß man auch mal entäuscht sein dürfen. Bei den Foos hab ich das am schnellst kapiert das eine Band auch mal deftige Grütze produziert. Die rosa Brill habe ich also entsorgt... »):

    Ich glaube "Pearl Jam" war PJs bisher schwächstes Album. Aber absolute Grütze? Nein, weit davon entfernt.

    Aus reiner Neugier: Welches Album von den Foos war denn "deftige Grütze"?

  • Vor 12 Jahren

    1. Trollen tue ich nicht...Wer Backspacer mag kann von mir eigendlich nichts schlechtes erwarten. Ich bin wirklich der Letzte, der Freunde dieses Albums umstimmen möchte. Habe meine Meinung zu der Platte gesagt und denke das das auch rüber gekommen ist warum ich das tue. Was ich nur nicht leiden kann sind irendwelche Zwischenrufe ohne Inhalt. Sollte ich das elbst mal hier abgelassen haben , habe ich natürlich ebenfalls Kritik verdient.

    Das du jetzt den Vorgänger Pearl Jam nicht magst find ich ebenfalls in ordnung. Schön wäre in einem Forum nur eine Information was denn an diesem Werk nach deiner Meinung nach nicht passt. Ich persönlich finde es sehr stark, da es abwechlungsreich und vom Songwriting her sehr reif auftritt. Es hat moderne Ansätze aber es versprüht ebenfalles noch den guten alten Flair von vorherigen Werken. Ein gute Mischung halt.

    2. Die FF habem mich mit In Your Honor geradzu erschreckt. Ein solch kitschiges und langweiliges Werk konnte ich einfach nicht akzeptieren. Gott sei dank ließ Nachfolger "Echoes, Silence, Patience and Grace" dann doch wieder gute Qualitäten verspühren. Trotzdem scheint irgendwie die Luft raus zu sein...gut das Dave da erstmal ne kreative Pause macht. Bin gespannt was er mit Josh und John so bastelt.

  • Vor 12 Jahren

    @bigfoofightersfan («
    Das du jetzt den Vorgänger Pearl Jam nicht magst find ich ebenfalls in ordnung. Schön wäre in einem Forum nur eine Information was denn an diesem Werk nach deiner Meinung nach nicht passt. Ich persönlich finde es sehr stark, da es abwechlungsreich und vom Songwriting her sehr reif auftritt. Es hat moderne Ansätze aber es versprüht ebenfalles noch den guten alten Flair von vorherigen Werken. Ein gute Mischung halt. »):

    Ich finde es nicht schlecht aber es ist halt meiner Ansicht nach das bisher schwächste Werk. Ohne das es wirklich schlecht ist. Mir fehlt da einfach der gewisse Funke Leidenschaft, der meiner Meinung nach bei "Backspacer" wieder aufgetreten ist.

  • Vor 12 Jahren

    @bigfoofightersfan («
    2. Die FF habem mich mit In Your Honor geradzu erschreckt. Ein solch kitschiges und langweiliges Werk konnte ich einfach nicht akzeptieren. Gott sei dank ließ Nachfolger "Echoes, Silence, Patience and Grace" dann doch wieder gute Qualitäten verspühren. Trotzdem scheint irgendwie die Luft raus zu sein...gut das Dave da erstmal ne kreative Pause macht. Bin gespannt was er mit Josh und John so bastelt. »):

    Einem stimm ich zu: "In Your Honor" war wirklich langweilig. Aber "Echoes, Silence, Patience & Grace" fand ich wieder richtig groß. Und nunja wenn ein Dave Grohl und ein Josh Homme aufeinandertreffen kann doch eigentlich nur Großes herauskommen. :D

  • Vor 12 Jahren

    Geile platte insgesamt, hab sie jetzt oft gehört, bis auf ein Paar (ungefähr 2) langweiler das beste Album seit langem

  • Vor 12 Jahren

    Wir probieren zur Zeit ein Experiment.

    In Google Wave schreiben wir zusammen eine Plattenkritik zum Backspacer Album.

    Sei dabei.

    Suche bei Google Wave einfach nach "with:public platten-blog". Wir wollen deine Meinung hören

    Mehr Infos dazu auch im Platten-blog unter

  • Vor 12 Jahren

    Was zur Hölle ist denn jetzt schon wieder Google Wave? Hach, diese modernen Zeiten...

    Zur Platte: Ich habe das Album ja jetzt auch seit einigen Wochen und bin total begeistert. Ich glaube, so geil fand ich keine Pearl Jam-Scheibe mehr seit "Yield". Ach was, eigentlich ist die neue noch besser. Schön variabel, viele Stimmungen, und Eddie singt irgendwie wieder frischer. Ich finde auch keinen Ausfall, alle Songs Knüller bei mir.

    Jetzt bitte bald wieder auf Europatour kommen.

  • Vor 12 Jahren

    Jau. Bei mir läuft das Ding wirklich rauf und runter. Sie ist bissl kurz, also ein, zwei echte Rocker hätte Backspacer auf jeden Fall noch vertragen können. Trotzdem: Sehr rund und frisch und auf irgendwie alterweise Art und Weise zurückgelehnt. Und Force of Nature. :)

    Jetzt bitte bald Southside bestätigen.

  • Vor 12 Jahren

    Stimmt, ein paar Songs mehr wären nicht verkehrt gewesen. Aber lieber so als ein langes, uninspiriertes Album mit zig Füllern.

  • Vor 12 Jahren

    @Olsen (« Jetzt bitte bald wieder auf Europatour kommen. »):

    PEARL JAM'S 2010 EUROPEAN TOUR DATES ARE AS FOLLOWS:

    DATE CITY VENUE

    22-June Dublin, Ireland 02 Arena

    23-June Belfast, Ireland Odyssey Arena

    25-June London, England Hard Rock Calling (Hyde Park)

    30-June Berlin, Germany Wuhlheide

    3-July Arras, France Main Square Festival

    4-July Werchter, Belgium Rock Werchter Festival

    10-July Oeiras, Portugal Optimus Alive Festival

  • Vor 12 Jahren

    Na toll, wieder absolut nichts in der Nähe. Naja, vielleicht besuche ich bei der Gelegenheit mal ein paar Leute in Berlin.

  • Vor 12 Jahren

    toll, toll wieder nur die Wulheide für wahrscheinlich fuchzich Euro. Mann.

  • Vor 12 Jahren

    Falsch 60€ darfst du löhnen wenn du die Bekämpfer der Ticketausbeute sehen möchtest...

    Ich muss schon sagen die Fannähe scheint echt langsam abhanden zu gehen bei PJ. Soll mir jetz niemand erzählen, dass die dafür nichts können. Meine Karte habe ich im Fanclub für umgerechnet saftige 65€ erstanden und darf dafür früher rein. Wenn ich Glück habe bekomme ich vieleicht noch nen Hardticket.

    Sollte ein Laut-Redakteur mal eine Frage übrig haben, dann bitte diese hier:

    - Will PJ wie Barbra Streisand enden...umso älter umso gieriger? Sorry aber der Spaß ist schon lange vergangen.

  • Vor 12 Jahren

    Im Ausland ist es dann doch um einiges billiger. Ich überlege, ob ich mit meiner Freundin für einen Kurzurlaub nach Belfast fliege und dabei das Konzert von Pearl Jam mitnehme. 42 Pfund/46 Euro.

  • Vor 12 Jahren

    grml wie konnte ich nur um die band rumkommen? so ein geiles album