Der Schotte Paolo Nutini gilt als ganz besonderes, einzigartiges Talent. Das beweist er nachdrücklich mit seinem zweiten Album "Sunny Side Up". Nach wie vor findet sich viel Pop-Eingängigkeit auf allen Songs - doch wie er es umsetzt und dem Ganzen eine große Seele gibt!

Gewitzt pickt sich Paolo …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    Soviel Herzblut in der Stimme haben irgendwie nur die Schotten und Iren. Ganz tolles, intimes Album, auch wenn ich kein Pop-Freund bin, bin ich doch begeistert von diesem Album. Pencil full of Lead ist n echter Knaller.

  • Vor 11 Jahren

    Kann der Review nur zustimmen: Ein tolles, reifes Album und Paolo hat sich sowohl als Sänger als auch als Songwriter seit seinem (ebenfalls schon tollen) Debüt auf jeden Fall noch mal weiter entwickelt.

  • Vor 11 Jahren

    Der Bursch' & seine Band machen einfach nur Spaß. Die würde ich jetzt gern mal live erleben, mal gucken, ob da was läuft in diesem Jahr hier, bin da gar nicht informiert.

  • Vor 11 Jahren

    wie scheiße ist denn bitte dieser erste song?

  • Vor 11 Jahren

    @Screwball (« wie scheiße ist denn bitte dieser erste song? »):

    10/10?

    Ja, das ist ziemlich kacke. Die Musik tönt nach Bierzelt und Schützenfest. Aber ansonsten n paar tolle Nummern: Pencil full of Lead, Candy, High Hopes, Worried Man...

  • Vor 11 Jahren

    Zu folkig! das! alles. War das erste Album aber deutlisch besser wie nun dieses Scheißdreck-Mist. Ich finde einfach keinen Hit, dann halt nicht, du .

    Die ersten 3 Lieder sind Müll. Beim 4. ist ihm kein Text mehr eingefallen. Den Rest wird ganze schlimme Scheiße.

  • Vor 11 Jahren

    Tschüß Paolo, ein One-Hit Wonder. Lass dich in Indie Kreisen feiern die Scheißmusik für was besonderes halten.

  • Vor 11 Jahren

    Geh Katy Perry hören und auf Ashley Tisdale abspritzen.

  • Vor 11 Jahren

    @wigwag21 (« Tschüß Paolo, ein One-Hit Wonder. Lass dich in Indie Kreisen feiern die Scheißmusik für was besonderes halten. »):

    Dein etwas gestelztes Bemühen dich hier als A.rschloch aufzuführen ist peinlich und lächerlich.

    Ich wünsche dir weiterhin Spaß beim, es Scheiße finden, aber es wäre uns allen geholfen wenn wir deine strunzdummen Posts nicht mehr lesen müssten.
    Versuch halt zu verschwinden!

  • Vor 11 Jahren

    in jedem fall hat sich nutini weiterentwickelt. das hier tönt gar nicht so sehr wie die erste scheibe, sondern irgendwie 'erwachsener'.
    besser find ich's deswegen aber nicht unbedingt.

  • Vor 11 Jahren

    naja als Weiterentwicklung würde ich das nicht bezeichnen.

    Ich hab das Gefühl da versucht jemand auf Teufel komm raus was mit Anspruch zu machen. Nur klingen die ständigen Anleihen aus früheren Musik Jahrzenten alle sehr bemüht und so überhaupt nicht fresh.

  • Vor 11 Jahren

    @wigwag21 (« naja als Weiterentwicklung würde ich das nicht bezeichnen.

    Ich hab das Gefühl da versucht jemand auf Teufel komm raus was mit Anspruch zu machen. Nur klingen die ständigen Anleihen aus früheren Musik Jahrzenten alle sehr bemüht und so überhaupt nicht fresh. »):

    Hör was andres.

    Ich find diese Anleihen kein bisschen schlecht und mir gefällt das Album besser als das erste. Vielseitiger und die Vipers im Hintergrund sind echt gut. Von Anspruch kann man da jetzt nicht wirklich sprechen und das will das Album imo auch gar nicht. Es hat gerade mal ein wenig mehr Anspruch als ein klassisches Pop-Album von nem Pop-Sternchen wie Tisdale.

  • Vor 11 Jahren

    Nach ein paar mal durch hören finde ich es so schlecht nicht mehr.

    Aber es kam so unerwartet, weil mit dem ersten Album hat es wirklich gar nichts mehr zu tun.

    Das erste war ein Pop Album.
    Das ist ein Folk Album. Zu Moll lastig, irgendwie.

    Und Songs wie Chamber Music hören sich so dermaßen nach Cat Stevens an, selbst die Stimme, da kann einem schon der Verdacht kommen dass Teenie Paolo gerade Cat Stevens entdeckt.
    Aber wenn ich Cat Stevens hören will, höre ich Cat Stevens.

  • Vor 11 Jahren

    @King of Leon (« Geh Katy Perry hören und auf Ashley Tisdale abspritzen. »):

    *Applaus*

    Recht hast Du. :sekt:

  • Vor 11 Jahren

    @Screwball (« in jedem fall hat sich nutini weiterentwickelt. das hier tönt gar nicht so sehr wie die erste scheibe, sondern irgendwie 'erwachsener'.
    besser find ich's deswegen aber nicht unbedingt. »):

    Was für eine schlaue aussage!!! weiterwickelt(+)nicht besser(-) Gleich null aussage (Vollidot)

  • Vor 11 Jahren

    kann dem typen garnichts abgewinnen... finde seine stimme klingt so oma-mäßig...
    abgesehen von dem netten "jenny don't be hasty" find ich bisher alles von dem eher langweilig...

  • Vor 11 Jahren

    @IAMALADY (« @Screwball (« in jedem fall hat sich nutini weiterentwickelt. das hier tönt gar nicht so sehr wie die erste scheibe, sondern irgendwie 'erwachsener'.
    besser find ich's deswegen aber nicht unbedingt. »):

    Was für eine schlaue aussage!!! weiterwickelt(+)nicht besser(-) Gleich null aussage (Vollidot) »):

    weiterentwicklung heißt nun mal nicht immer zum guten. :rolleyes:

    bist wohl sauer, weil ich deine freundschaftseinladung abgelehnt habe. ;)

  • Vor 11 Jahren

    @merry-go-round («
    abgesehen von dem netten "jenny don't be hasty" [& "new shoes"] find ich bisher alles von dem eher langweilig... »):

    :bub:

  • Vor 11 Jahren

    blödsinn. das war damals schon alles irgendwie so verdammt süß und traurig und rührend. und wenn auf dieser platte nur einer drauf ist, der irgendwie so ist... reicht das doch schon.

  • Vor 11 Jahren

    entschuldige mich, ich fand den nutini nicht süß.

    rührend geht auch anders.

    egal.