"Ich halte das blutige Mic, solange wir kämpfen müssen / und trampel mit Stahlkappenstiefeln durch deine Gänseblümchen." Einen langen Weg hat Banjo vom Talent zur landesweit bekannten Rapgröße zurücklegen müssen, mit Album Nummer drei erreicht er sein Ziel. Charteinstieg auf Platz 38, Album …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    @Herr Merkt (« Schade nur, dass laut.de damals "Schizogenie" verschlafen hat. Top Review. Trifft den Nagel auf den Punkt, auch wenn ich den "Tagesschau" Beat mag. »):

    man kann's nur immer wieder sagen: wenn die es nicht schaffen, der redaktion ihre ergüsse zukommen zu lassen, werden sie halt nicht besprochen.

  • Vor 13 Jahren

    freddy, wie stehst du eigentlich zu oli banjo? hab noch nie von dir ne meinung über ihn gelesen

  • Vor 13 Jahren

    finde gut das er 5 pkt von euch bekommen hat.
    hat er sich auch verdient. als ich mir das album zum ersten mal durchgehört habe, hab ich auch gedacht, dass es ein hammer album ist.
    ferner kann ich aber die kritik ab den tagesschau beat nicht so recht nachvollziehen, mithin ist er doch meiner meinung nach einer der besten^^
    find auch das feat mit schivv gelungen.
    erst war ich ja abgeneigt weil er meinte er mag rechtsanwälte nicht^^ aber dann wurde es ja nochmal wieder legt;)

    hammer album

    p.s.
    auch deshalb kaufenswert weil es wieder auf vinyl draußen ist was bei dem vorgänger album leider nicht der fall war

  • Vor 13 Jahren

    Irgendwie steht der Autor mit seiner Meinung zum Tagesschau-Beat völlig alleine da...
    5 würd ich nicht geben, aber 4 1/2 werden schon. Ist einfach alles dabei, was man auf einem Album braucht. Bester deutscher Rapper und Album des Jahres wahrscheinlich auch.

  • Vor 13 Jahren

    @emkal (« Bester deutscher Rapper und Album des Jahres wahrscheinlich auch. »):

    bei weitem nicht. seine technik halte ich für mehr als ausbaufähig. warum besitzt eigentlich so gut wie jeder track nur 2 rapparts. nervt mich auf dauer schon etwas!

    und zum besten album: es kommt noch neues kollegah album sowie, soweit ich das in erinnerung habe, ein neues tone album. das wird wieder alles zerficken!

  • Vor 13 Jahren

    "Alphagene" wird ein starkes Battle-Album mit geilen Puchlines und super Technik, mehr aber nicht. Für ein richtig großes Album fehlt es seinen Tracks aber an Tiefe und vor allem Ehrlichkeit. Klar Sachen wie "Sommer" oder "Rauch" waren ein Anfang, aber ich glaube kaum dass Toni Lyrcs schreiben kann, die mich wirklich flashen.

    Bei Tone könnts dagegen schon sein ,dass er wieder eine Bombe rausbringt!

  • Vor 13 Jahren

    bezüglich kollegah kann das keiner vorraussagen, allerdings bin ich zuversichtlich...er hat ja angekündigt, dass auf seinem neuen album mehr tracks wie sommer kommen sollen. in wie weit er dann die themen so verarbeiten kann, wie tone, wird man sehen.

    und tone bringt mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit das album des jahres raus.

  • Vor 13 Jahren

    falls es denn wirklich rauskommt ;)

    @emkal der autor ist ja auch der einzige, dessen namen unter der review steht.
    der beat ist fast so grottig wie die hookline. skippe ich meistens.

  • Vor 13 Jahren

    häää? hab ich irgendwas verpasst? der release war doch der 8.6.07 oder? ich war am freitag im saturn und hab echt alles durchgesucht und KEINE EINZIGE banjo cd gefunden - echt schlecht von saturn! vor allem weil da so großartige künstler wie mc bogy, b-tight und g-hot en masse vertreten waren.

    also ich hoffe mal für saturn, das einfach alle banjo cds ausverkauft waren *g*

    nee, mal im ernst: warum haben die das nicht? scheisse. also doch online bestellen *kotz*

    peace

  • Vor 13 Jahren

    ich habs letzte woche im saturn bekommen. haste denn in den top50 gesucht?

  • Vor 13 Jahren

    ich hab echt alles durchgesucht. auch top50. wollte mir halt auch noch eine anderes album von ihm holen...nirgends was zu finden. aber das beruhigt ja schon mal, dass du es da gekauft hast.

  • Vor 13 Jahren

    Wer läuft den in Zeiten von Amazon noch zum Saturn ;-) also bei mir lag das Album pünktlich am 8.6 im Briefkasten.

  • Vor 13 Jahren

    @ryxo (« Wer läuft den in Zeiten von Amazon noch zum Saturn ;-) also bei mir lag das Album pünktlich am 8.6 im Briefkasten. »):

    naja, hast schon irgendwie recht. ich hatte halt relativ kurzfristig (nach dem ich mir die review durchgelesen hatte) beschlossen mir das teil zu holen. bin dann EXTRA am freitagnachmittag zu saturn in berlin am alex (was ca. 20 min mit dem auto bedeutet hat ^^). beste absichten mir das album zu kaufen im gepäck und dann SOWAS :( *kotz*

    ;)

  • Vor 13 Jahren

    Gibt doch in Berlin haufenweise Indie-Hip Hop-Plattenlaeden. ;)

  • Vor 13 Jahren

    So. Sehr richtge Album-Review muss ich sagen und ziemlich unerwartet wenn man bedenkt, dass die letzten beiden Veröffentlichungen von Banjo hier einerseits überhaupt nicht besprochen wurden und "Sparring Vol.1" in der laut.de-Kritik auf mieseste Weise und völlig substanzlos in den Dreck gezogen wurde. Zitat :"Kollektive Blamage der Deutschrap-Elite". Wurde vom Herrn Gässlein ja aber auch schon irgendwo zugegeben...
    Peace

  • Vor 13 Jahren

    Herr Gässlein steht nach wie vor voll und ganz hinter dem einen Punkt für Sparring.

  • Vor 13 Jahren

    ich halte vielmehr die 5 punkte für das jetztige album übertrieben.

  • Vor 13 Jahren

    Fürs beste Deutschrap-Album seit "Donnerwetter" kanns gar nichts anderes als 5/5 geben.

  • Vor 13 Jahren

    das beste deutschrapalbum seit donnerwetter mag unter umständen stimmen, dennoch halte ich 5 punkte einfach für übertrieben, wenn man unter anderem bedenkt, dass selbst tone und chs nur mit 4 punkten bedacht wurden.

    ausserdem:@boinggenau (« also bin jetzt durch: album ist auf jeden fall gut und halt auch typisch, unverwechselbar banjo, sind paar gute bis sehr gute tracks dabei: tagesschau, ich bin frei, gimme the light, deine sprache, dont do drugs.

    allerdings auch relativ viele ausfälle meiner meinung nach drauf: ich hasse dich, in deine fresse, b.s.s.k, lifeshow.

    naja mochte banjo vorher auch nicht recht, wegen seinem seltsamen rapstil mit so komischen hintergrundgeräuschen drauf. und der beste techniker ist er halt auch nicht. und was mich son bisschen abfuckt bzw. stört is, dass jeder track meist nur 2 parts besitzt!
    dennoch album is auf jeden fall gut, wäre ich bei laut ich hätte wahrscheinlich 3 punkte, vielleicht auch 4 punkte gegeben.

    so vom niveau her in der gleichen liga wie ercandizes neues album. »):

  • Vor 13 Jahren

    Naja bis auf die Stellen mit Banjos Technik und dem Niveau von Ercandize (langweiliges Album imho) will ich dir mal Recht geben.

    Und die 4 Punkte von Tone darf man sowieso nicht als Vergleich nehmen. Da war der werte Herr Gässlein geistig umnachtet. ;)