"Ich halte das blutige Mic, solange wir kämpfen müssen / und trampel mit Stahlkappenstiefeln durch deine Gänseblümchen." Einen langen Weg hat Banjo vom Talent zur landesweit bekannten Rapgröße zurücklegen müssen, mit Album Nummer drei erreicht er sein Ziel. Charteinstieg auf Platz 38, Album …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    Die 5 Punkte sind absolut berechtigt... beste Tracks m.M. "Deine Sprache" und "Gimme the light"...

  • Vor 13 Jahren

    hat die 5 punkte definitv verdient...trotzallem schmerzt es textlich teilweise in den ohren (genau das was immer so positiv hervorgehoben wird ist sehr oft "auf den reim" geschrieben). Trotzdem ist das album voller style und rappen kann er auch...5 punkte

    edit: der tagesschau beat ist einer der wenigen brauchbaren beats von diesem roman...weiß nicht was daran schlecht sein soll

  • Vor 13 Jahren

    Tagesschau ist von Benni Blanco produziert, nicht von Roe Beardie.

  • Vor 13 Jahren

    öhm. gut dass sie's erwähnen. da bin ich doch im booklet tatsächlich verrutscht :sweat:

  • Vor 13 Jahren

    Also ich find den Tageschau Beat auch nicht schlecht ;-)

    Na auf jedenfall ganz großes Album, bei mir läuft nichts mehr anderes im Moment.

  • Vor 13 Jahren

    Das Album ist nicht schlecht, aber es würde von mir maximal 4 Punkte bekommen. Olli Banjo hat schon immer sehr gute Tracks dabei, aber dann leider auch wieder Teile die ich einfach nicht pack. Naja, trotzdem ist Banjo einer der besten Aktiven im Bizz...

  • Vor 13 Jahren

    bewertung ist gerechtfertigt. review geht auch klar.

  • Vor 13 Jahren

    Schade nur, dass laut.de damals "Schizogenie" verschlafen hat. Top Review. Trifft den Nagel auf den Punkt, auch wenn ich den "Tagesschau" Beat mag.

  • Vor 13 Jahren

    Muss man beim Banjohören etwas beachten?Ich höre mir das Zeug an, weil ihn alle immer krass hypen, aber ich weiß nicht was an Banjo so dope sein soll!

  • Vor 13 Jahren

    wow, 5 punkte, das hat ja nicht mal chs geschafft...muss ich mir jetzt echt das album besorgen?...kann mir eigentlich beim besten willen nicht vorstellen, dass es so gut ist, nach dem was ich bisher von ihm kenn.

  • Vor 13 Jahren

    Dieser Oliver Banjo ist eine schöne schwarze Mann. Und die Schlange ist immer eine lange! Knalleralbum! Mochte ihn vorher irgendwie nicht - das hat sich jetzt geändert.

  • Vor 13 Jahren

    @Jack the Rapper (« Muss man beim Banjohören etwas beachten?Ich höre mir das Zeug an, weil ihn alle immer krass hypen, aber ich weiß nicht was an Banjo so dope sein soll! »):

    Ja. Man sollte das Gehirn anschalten (sofern vorhanden).

  • Vor 13 Jahren

    @Jack the Rapper (« Muss man beim Banjohören etwas beachten?Ich höre mir das Zeug an, weil ihn alle immer krass hypen, aber ich weiß nicht was an Banjo so dope sein soll! »):

    texte und beats sind teilweise schon krank und gehen beim ersten hören schwer rein. muss man schon öfters anhören.
    ich würde banjo aber schon zu den besten zählen, wenn man sich mal den flow und die kranken storys anhört.

  • Vor 13 Jahren

    @Herr Merkt (« @Jack the Rapper (« Muss man beim Banjohören etwas beachten?Ich höre mir das Zeug an, weil ihn alle immer krass hypen, aber ich weiß nicht was an Banjo so dope sein soll! »):

    Ja. Man sollte das Gehirn anschalten (sofern vorhanden). »):

    LMS!

  • Vor 13 Jahren

    Gute Review, das Teil ist wirklich sehr gelungen, allerdings vermisse ich ein paar kritische Töne zu "Tagesschau", die den Text ansprechen. Finde das Teil einfach unzumutbar und es passt auch nicht zu Banjo, obwohl Sellout schon bissl zu weit gegriffen wäre.

  • Vor 13 Jahren

    @Jack the Rapper (« Muss man beim Banjohören etwas beachten?Ich höre mir das Zeug an, weil ihn alle immer krass hypen, aber ich weiß nicht was an Banjo so dope sein soll! »):

    Naja Banjo ist schon gewöhnungsbedürftig, entweder man mag ihn oder nicht, ich finds geil.
    Im übrigen alle die in mal Live sehen dürfen mögen ihn ohnehin auch wenn man vorher nicht auf seine Beats und seinen Flow klar kam.

  • Vor 13 Jahren

    @ryxo (« Naja Banjo ist schon gewöhnungsbedürftig, entweder man mag ihn oder nicht, ich finds geil.
    Im übrigen alle die in mal Live sehen dürfen mögen ihn ohnehin auch wenn man vorher nicht auf seine Beats und seinen Flow klar kam. »):

    Genau das! Banjo ist halt nicht Jedermanns Sache, aber das ist meiner Meinung nach sehr wichtig für einen Künstler.
    Musik die jeder gut findet ist viel zu beliebig, als dass man völlig drauf abgehen könnte.

    Meiner Meinung nach ist Lifeshow das beste deutsche Rapalbum das ich jemals gehört habe und das habe ich noch über kein anderes Album gesagt.

    Alleine "Ich bin frei" und "Komm ans Fenster" mit diesen abartig guten Monroe-Beats und genialen Texten sind den Kauf schon alleine wert!

  • Vor 13 Jahren

    Zum Album wurde bereits alles gesagt. Für mich das bisher beste deutschsprachige Hip-Hop-Album 2007.
    Und jetzt das beste: Olli Banjo heute abend Umsonst und draußen in Tübingen auf dem Ract-Festival neben anderen Topacts wie Toni L., F.R oder Maeckes und Plan B.
    http://www.ract-festival.de/program/

  • Vor 13 Jahren

    @Herr Merkt (« Schade nur, dass laut.de damals "Schizogenie" verschlafen hat. Top Review. Trifft den Nagel auf den Punkt, auch wenn ich den "Tagesschau" Beat mag. »):

    Schizogenie sehe ich auch mit Liveshow auf einem Level. 5 Punkte für Banjo hätte ich bei Laut nie erwartet :eek: Hätte eher mit 2 gerechnet, aber die 5 hat er mit dem Album verdient