"Mein Name ist Nosliw, vielleicht kennen Sie mich noch von MTV oder VIVA." Ganz ehrlich: Nö. Von der letzten, vorletzten und vor-vorletzten Dancehall-Schlacht allerdings ist mir Rootdowns Chefrocker bestens vertraut. Nachdem sein "Ey Jau" seit Monaten zuverlässig diverse Tanzböden überkochen lässt: …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    Mir ist Nosliw ja etwas suspekt, da ich ihn für ein typisches deutschreggae Phrasenschwein halte. Und die ähnlich substanzlos sind wie bei Mono & Nikitaman, aber das Olli Banjo, erklärter Deutschreggae "Feind" (siehe den Free Track "ich kiff mich tot").

    Naja werd mal reinhören

    "Du fragst dich vielleicht womit genau ich ein Problem hab // In Deutschland hat mir Jamaika einfach zu viel Makeup" Banjo

  • Vor 12 Jahren

    na, gerade banjo scheint kein problem mit nosliw zu haben. :D

  • Vor 12 Jahren

    Zitat («
    "Du fragst dich vielleicht womit genau ich ein Problem hab // In Deutschland hat mir Jamaika einfach zu viel Makeup" Banjo »):

    mörderreim! :boring: :tumble:

  • Vor 12 Jahren

    @freddy (« na, gerade banjo scheint kein problem mit nosliw zu haben. :D »):

    das ist, was mich wundert, zumal ich in das Album reingehört habe, ok ich gebs zu, ich hab den ersten Track gehört und das Teil mit Banjo, den einen fand ich gut (den mit Banjo) und den anderen so schlimm, dass ich den Rest nicht mehr gehört habe.
    Diese Reggaephrasen und Culcha Candela Titel wie: "Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah"; "Ey Jau", "Wass Ged Aab?!" gehen leider garnicht.

    und alex hör in den Track rein, ich als Reggaefan, hab mich totgelacht, sehr gelungen das ganze. gibts glaub ich bei banjofan.de oder so

  • Vor 12 Jahren

    @Wombaz (« Mir ist Nosliw ja etwas suspekt, da ich ihn für ein typisches deutschreggae Phrasenschwein halte. Und die ähnlich substanzlos sind wie bei Mono & Nikitaman [...] »):

    Diese "Deutschreggae Phrasenschweine" (tolles Wort :D ) halten mich auch immer davon ab, zum Summerjam oder an den Chiemsee zu fahren, obwohl ich deutschen Reggae sehr gerne mag, und ich stimme ja zu, dass Mono & Nikitman meistens nur über Party und kiffen singen, aber Nosliw? Der hat sich doch eigentlich schon immer ernsteren Themen angenommen.
    Mir fällt zumindest jetzt spontan kein Lied ein, in dem es (außer in einem Nebensatz vielleicht) um den Marihuanakonsum geht.
    PLU

  • Vor 12 Jahren

    Thematisch ist Nosliw auch deutlich weiter gefächert als Mono & Nikitaman, aber das ist wie du selbst festgestellt hast keine Kunst.

    Es geht mir mehr um die Art wie Nosliw die Themen behandelt die er anpackt. Irgendwo habe ich letztens den Ausdruck gelesen, "sein Verstand war wie ein Reiszwecken, schwarf aber oberflächlich" (ist glaube ich aus irgendeinem Krimi oder so) und ein bisschen so ist es bei Nosliw, nur dass es sich gefühlt immer um einen stumpfen Reiszwecken handelt.
    Vielleicht erwarte ich aber auch einfach zuviel inhaltiche Differenziertheit von einem normalen Reggaekünstler, naja es wird weder ihn noch mich umbringen.

  • Vor 12 Jahren

    habe in das album auch nur kurz reingehört bisjetzt is mir das noch zu viel dancehall *seufz* wobei ich nosliw eig. sehr schätze
    mittendrin und mehr davon waren schöne dinger

  • Vor 12 Jahren

    Ich mag den Nosliw irgendwie, kenn ihn aber nur von Live-Auftritten. Werde mir das neue Album auf jeden Fall reinziehen.

  • Vor 12 Jahren

    @Alex («
    Zitat («
    "Du fragst dich vielleicht womit genau ich ein Problem hab // In Deutschland hat mir Jamaika einfach zu viel Makeup" Banjo »):

    mörderreim! :boring: :tumble: »):

    ähm?! das IST ein mörderreim.

  • Vor 12 Jahren

    hier noch die erste review:

    http://www.hiphop-jam.net/thread.php?threa…

    mit 4 mics ebenfalls hoch bewertet, also wertung dürfte bei jetzt aufkommenden reviews etwa gleich sein.

  • Vor 12 Jahren

    @Elmo i.G. (« @Alex («
    Zitat («
    "Du fragst dich vielleicht womit genau ich ein Problem hab // In Deutschland hat mir Jamaika einfach zu viel Makeup" Banjo »):

    mörderreim! :boring: :tumble: »):

    ähm?! das IST ein mörderreim. »):

    find ich auch.

  • Vor 12 Jahren

    @Wombaz (« Mir ist Nosliw ja etwas suspekt, da ich ihn für ein typisches deutschreggae Phrasenschwein halte. Und die ähnlich substanzlos sind wie bei Mono & Nikitaman, aber das Olli Banjo, erklärter Deutschreggae "Feind" (siehe den Free Track "ich kiff mich tot").

    Naja werd mal reinhören

    "Du fragst dich vielleicht womit genau ich ein Problem hab // In Deutschland hat mir Jamaika einfach zu viel Makeup" Banjo »):

    wieso ist es denn schlimm wenn man neben ernsten texten auch über party und kiffen lieder schreibt?
    ich mein live sind M&N nur party, aber das ist doch bei vielen reggae/dancehall/reggaeton-acts so, so what?

  • Vor 12 Jahren

    @Lucky_Bastard (« wieso ist es denn schlimm wenn man neben ernsten texten auch über party und kiffen lieder schreibt?
    ich mein live sind M&N nur party, aber das ist doch bei vielen reggae/dancehall/reggaeton-acts so, so what? »):

    Also wenn ich micht recht entsinne, dann ist bei jamaikanischen Reggae Musikern der Fokus ihrer Texte eher auf soziale, religiöse Themen und natürlich Liebe gelegt. "Party Reggae" ist meines Wissens nach in Europa so bekannt geworden, da er gezielt von den Labels publiziert wurde, oder irre ich?

    Zur Platte selber kann ich wenig sagen, aber die erste Single gefiel nicht. Werde auch einmal reinhören.

    mindbreaker

  • Vor 12 Jahren

    wir sprechen aber hier nicht von (roots)reggae, oder?

  • Vor 12 Jahren

    culcha candela ist für mich gar kein reggae/dancehall....das erste album war allerdings nicht soooo schlecht.
    mono und nikitaman kenn ich nur live und ich muss sagen die sind echt grottig. textlich auf jeden fall auch.
    nosliw ist einfach ein toaster und live ein erlebnis. die texte gehen etwas tiefer aber auch nicht auf den grund. das muss halt auch nicht immer sein.

    wenn ihr mal die gelegenheit habt ihn live zu kriegen macht es ...geht gut ab.

  • Vor 12 Jahren

    @Lucky_Bastard (« @Wombaz (« Mir ist Nosliw ja etwas suspekt, da ich ihn für ein typisches deutschreggae Phrasenschwein halte. Und die ähnlich substanzlos sind wie bei Mono & Nikitaman, aber das Olli Banjo, erklärter Deutschreggae "Feind" (siehe den Free Track "ich kiff mich tot").

    Naja werd mal reinhören

    "Du fragst dich vielleicht womit genau ich ein Problem hab // In Deutschland hat mir Jamaika einfach zu viel Makeup" Banjo »):

    wieso ist es denn schlimm wenn man neben ernsten texten auch über party und kiffen lieder schreibt?
    ich mein live sind M&N nur party, aber das ist doch bei vielen reggae/dancehall/reggaeton-acts so, so what? »):

    ich glaub du hast mich etwas falsch verstanden. Ich hab nichts gegen tracks über kiffen und party, nur sollte man noch bisschen mehr zu bieten haben. dann habe ich zu gestanden, dass Nosliw mehr zu bieten hat, nur dass das, was er zu bieten hat mir nicht zu sagt, dass seine Liedtexte einem stumpfen Reiszwecken gleichen.

  • Vor 12 Jahren

    *Grml*
    Heute hätte die CD kommen müssen...

  • Vor 12 Jahren

    @Frane (« @Elmo i.G. (« @Alex («
    Zitat («
    "Du fragst dich vielleicht womit genau ich ein Problem hab // In Deutschland hat mir Jamaika einfach zu viel Makeup" Banjo »):

    mörderreim! :boring: :tumble: »):

    ähm?! das IST ein mörderreim. »):

    find ich auch. »):

    Kein Mörderreim, aber cool :D

  • Vor 12 Jahren

    ...das is meiner meinung nach einfach nich nosliws ecke, dancehall kann er, aber was auf dem album drauf is geht schon mehr richtung dnb und deshalb kann ich mich damit nich anfreunden..
    mittendrin und mehr davon waren 2 hammer alben, "ey jau" auch echt überragend, aber auf dem neuen album hat ers übertrieben.
    egal, künstler wie er leben von der vielfalt und auch vom "ausprobieren", ich hoffe er findet wieder zu seiner alten klasse, und etwas intelligenteren texten zurück..

    dass m&n nur flache texte haben sollen find ich irgendwie daneben. da sollte sich der autor des artikels fragen ob er nicht selbst ein "phrasenschwein" ist.
    schonmal texte wie "yeah" "boom" "es kommt anders" angehört.

    ich habe ca. 3600 reggae singles hier, ich lege auf, davon sin 80% jamaikanischer reggae der letzten 7-8 jahre, und beim großteil dieser lyrics gehts immer um glauben/conciousness, feiern, kiffen, frauen und battyman's, da bietet der deutsche reggae meiner meinung nach um einiges mehr vielfalt, toleranz und intellekt.

    ...soweit