"Start the part of hard, harder, hardest hardcores / Open up wicked braindoors / For the No Remorze."

Anfang der 90er schwappt aus Großbritannien eine neue Abart des Hip Hop über den Kanal, die (vorwiegend im deutschen Sprachgebrauch) bald das Etikett Britcore aufgeklebt bekommt.

Charakteristisch …

Zurück zum Artistportal
  • Vor einem Jahr

    Die Jungs hiessen The Criminal Minds und Hardnoise. Auch ansonsten strotzt der Text vor Unwissen. Das No Remorze ausgerechnet Gunshot überholt haben, die mit Abstand Europaweit die besten Verkaufszahlen hingelegt haben, das mag vielleicht in Bremerhaven so gewesen sein. Goodie Ones war auch kein B-Boy Beats album, es war eine Doppel-LP mit instrumentals, eine Compilation der alten tracks plus 2 bislang unveröffentlichten tracks. Von dieser wurde dann das Instrumental Album nochmal in der B-Boy Beats Serie von MZEE veröffentlicht.