Mod Sun - "Flames"

Lange Zeit bewegte sich Derek Smith, alias Mod Sun, mit seiner Musik irgendwo zwischen Rap und Pop. Mit dem 2021er Pop-Punk-Revival-Hype versuchte der Amerikaner wie zuvor schon sein guter Freund Machine Gun Kelly auf "Tickets To My Downfall", erstmals mit einem eigenen Solo-Projekt …

Zurück
  • Vor 2 Monaten

    Produziert Barker diese grausamen neuen Pop-Punker eigentlich alle? Machine Gun Kelly, den unsäglichen Jxdn, Mod Son? Die Alben hören sich alle an wie Resteverwertung der eh schon schlimmen letzten Blinkalben.

    • Vor 2 Monaten

      Tut er tatsächlich. Hat auch an drei Songs von Willow Smiths Pop Punk Album (!?) mitgeschrieben. Warum auch immer feiert ihn die gesammte US Presse daafür auch hart. Wird wohl noch ne Weile weiter machen.

    • Vor 2 Monaten

      Negatives Highlight - „A wasted year“ von Jxdn, die Vergewaltigung des großartigen „Feeling This“ von Blink und Zeugnis der kreativen Armut Barkers‘.

  • Vor einem Monat

    Ja es werden wohl bald weitere Pop Reste auf den Markt geworfen... Alle Welt hypt ja schon für das neue Avril Lavigne album und sie schwärmt ja auch davon und da sind nur Rocktitel drauf mit 8 E-Gitarren... Hmm abwarten.. . Ich habe auch im Februar auf ihrem Account gelesen das sie in 2 Monaten neuer Musik kommt... Was kam??? Die Akustik Version von Modsuns Flames... Und das ist nur ein trauriges Beispiel das man erkennt wenn man ihr aktiv als "Fan" folgt...