Das letzte Lebenszeichen der Schweizer Band Yello hörte auf den Namen "Touch Yello". Das war vor sieben Jahren. "Limbo" ist nun der Vorbote für das neue Studioalbum "Toy", das am 30. September erscheint.

Das dazugehörige Video ist in ästhetische Schwarz-Weiß-Szenen getaucht und präsentiert den …

Zurück zur News
  • Vor 3 Jahren

    Boah, 7 Jahre ist das grandiose Touch Yello schon wieder alt? Kaum zu glauben...

  • Vor 3 Jahren

    Ach, ich weiß net. Ist das nicht alles inzwischen ein bisschen sehr Mainstream - ich meine Dritterlokalsender-tauglich geworden? Sicher, man hört deutlich eine gewisse Bemühung, sich treu zu bleiben, und mit Varianz zu glänzen, aber die einstige Genialität kann ich nicht mehr erkennen. An sich einem Teenager förmlich einbrennende Titel wie Oh Yeah, Bostich, Third of June oder Race ist man seit der Flag nicht mehr herangekommen. Die liegen bald 30 Jahre zurück und verursachen mir immernoch verlässlich Noppenpelle. Gaaanz tiefe Verneigung! Sie sind verdientermaßen urgesteinreich damit geworden und brauchen von mir eh schon lang kein Taschengeld nimmer. Gut so. MfG in die Schweiz, wo man weiterhin seelenruhig die edle Alpenrahm-Schokchi in 925er-Silberpapier wickeln darf.