Cilvaringz bestätigt den Verkauf von "Once Upon A Time In Shaolin" - vermeintlich. Das andere Clan-Album "A Better Tomorrow" steht für alle bereit.

36 Chambers (dani) - Um einen Wu-Tang-Jünger dazu zu bringen, ein Skrillex-Video von Anfang bis Ende anzusehen, braucht es gar nicht viel. Eine kleine Aufforderung genügt: "Schau'n wir mal, ob ihr die Wu-Tang-Cameo findet." "Fuck That", schau'n wir doch mal:

Das eine für Skrillex?

Ja ... jetzt könnte natürlich jeder jemanden mit einer silbernen Box mit Wu-Tang-Logo durch seinen Clip scheuchen. Skrillex ist aber nicht jeder, wie drei kleine Buchstaben im offiziellen Forum des Wu-Tang Clans ahnen lassen. Mit einem lapidaren "yup" bestätigt es Produzent Cilvaringz dort: "Once Upon A Time In Shaolin", das Album, das die Welt in der kleinstmöglichen Auflage von einer unikaten Kopie beschert bekam, scheint verkauft. An Skrillex. "Fuck That"!

Update, 2. Dezember:

Doch nachdem das Complex-Magazin eine entsprechende Story veröffentlicht hatte, sah sich Cilvaringz genötigt, die Angelegenheit richtig zu stellen. "Ich habe bloß Spaß gemacht, mit Foren-Mitgliedern, mit denen ich mir seit Jahren schreibe", so der Produzent gegenüber HipHopDX. "das Album taucht im Skrillex' neuem Video zu seinem Song 'Fuck That' auf. Er hat es aber nicht gekauft." Ihr dürft also weiter sparen.

Das andere für alle

Neben dem einen hat der Wu-Tang Clan auch noch das andere Album in petto: "A Better Tomorrow" ist bereits erschienen und steht bei den bekannten Diensten zum Stream bereit

Fotos

Wu-Tang Clan und Skrillex

Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Wu-Tang Clan und Skrillex,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Wu-Tang Clan

Wenn sich überhaupt irgendeine Crew mit dem Titel "Supergroup" schmücken darf, dann der Wu-Tang Clan. Neun Herren aus Staten Island und Brooklyn machen …

laut.de-Porträt Skrillex

Wer als Künstler seinen Namen auf der ehrwürdigen BBC-Soundlist wiederfindet, der kann sich getrost auf die eigene Schulter klopfen, denn in der Regel …

laut.de-Porträt Cilvaringz

Tariq Azzougarh (*1979) macht mächtig Welle in der Hip Hop-Welt, als er als erster Nicht-Amerikaner in den erlauchten Kreis des Wu-Tang Clan aufgenommen …

3 Kommentare mit 27 Antworten

  • Vor 3 Jahren

    Naja, wenn das Album dann auf irgendwelchen blogspot- Seiten zum dl bereit steht, weiß man zumindest wer es ge-uppt hat ;-)

  • Vor 3 Jahren

    ABT ist das 1. Wu-Tang-Album, das ich nicht blind kaufen werde - wenn ich es ueberhaupt mache.

    Die Sachen, die man von OUATIS so hoeren konnte, waren wesentlich ansprechender als der Kaese, den sich der RZA die letzten Jahre so aus den Fingern zieht.

    • Vor 3 Jahren

      Once Upon A Time In Shaolin hast du allerdings auch nicht blind gekauft, außer du bist skrillex

    • Vor 3 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 3 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 3 Jahren

      Extra dazu erwaehnen, dass man von Alben spricht, die auch tatsaechlich fuer die breite Masse zum Verkauf stehen, muss man dann wohl doch noch fuer Hornochsen wie dich.

    • Vor 3 Jahren

      Ironie AN/AUS muss man dann wohl doch noch verwenden, fuer Hornochsen wie dich.

    • Vor 3 Jahren

      Ja, ich denke, ABT ist kein Album für den Baude. Trotzdem schreib ich natürlich munter an der Review, gell

    • Vor 3 Jahren

      Skrillex ist blind?

    • Vor 3 Jahren

      Ich habe es beim Training bis 'Mistaken Identity' geschafft, dann ging einfach nichts mehr. Das geht natuerlich alles nicht gegen die restlichen Mitglieder, aber was der RZA heute produziert, ist grossteils der letzte Schmonz. Selbst 'Keep Watch' von 4th Disciple fand ich richtig grottig, aber er und Mathematics mussten sich wohl an RZAs Soundbild orientieren. Schade, weil gerade 4th Disciple eigentlich richtig dicke Dinger basteln kann (s. 'The Best Of 740, Vol. 1').

      Das hat nichts mehr mit dem Wu zu tun.

    • Vor 3 Jahren

      Du darfst es nicht beim Pumpen hören, Alter. Das ist ein Film in Musik gegossen. Einzelsongs sind keine Banger, aber zusammen... Habe es jetzt drei Mal komplett durch und verstehe jetzt den Rza und seine Vision. Unfäd fange an, die Songs zu fühlen. Dass es dir nicht reinläuft, ist normal.

    • Vor 3 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 3 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 3 Jahren

      @Baudelaire
      Keep Watch ist von Mathematics produziert worden und nicht von 4th Disciple. Kann dieses ganze Rumgejammere von wegen "RZA macht keine Beats mehr wie früher!" nicht mehr hören. Jedes Wu Album hat seinen eigenen Sound Forever hört sich komplett anders an als Enter und The W wieder völlig anders, so geht das immer weiter, entweder man mag es oder nicht, aber zu behaupten RZA kann keine guten Beats mehr machen ist der größte Schwachsinn. Und dann noch behaupten, die 5 sek, die man von OUATIS gehört hat, würden besser sein als RZA Beats, na klar. Abgesehen ma davon haben mehrere Tracks von ABT den Wu Sound wie Necklace oder Ruckus in B Minor aber es kam halt nicht 1993 raus also isses direkt scheisse.
      Darf man jetzt auch nicht falsch verstehen ich höre Wu-Tang seit 1997 Forever raus kam und hab alle Alben zu Hause, natürlich feier ich Enter am meisten und die alten Alben sind die besten aber das heisst nicht, dass ich die neuen Sachen schlecht finde, die haben sich halt weiterentwickelt, immer dasselbe wäre auch langweilig geworden. Und bei den neuen Alben sind meiner Meinung nach die besten Tracks, die die von RZA produziert worden sind, wie bei Method Mans letztem Album 4:21 oder bei Raekwons OB4CL 2.

    • Vor 3 Jahren

      Jo, mein Fehler, hatte mich in der Produzentenliste verlesen und da standen 4th Disciple und Mathematics direkt uebereinander. Aendert aber an sich nichts an meiner Aussage, da der beat auch fuer Mathematics einfach eine enttaeuschend lasche Angelegenheit ist.

      Erklaer' mir mal, seit wann Orgeln und Gitarren zum Wu-Sound gehoeren?! RZA schiebt seit ein paar Jahren diesen Film, dass er unbedingt moeglichst musikalisch sein muss - nennen wir das mal das KunstWerkStadt-Syndrom -, um sich irgendwo ausserhalb der Hip Hop-Gemeinschaft zu beweisen, naemlich u.a. in der Filmbranche. Dann soll er diese Maetzchen doch auf seine Soundtrackarbeiten beschraenken und es damit gut sein lassen, anstatt Aerger INNERHALB DER GRUPPE zu provozieren, weil der restliche Clan das Zeug selber nicht geil findet.

      Bin mir gerade relativ sicher, dass sowohl '4:21... The Day After' als auch OB4CL2 (auf dem er einen einzigen eigenen beat hatte) rauskamen, bevor der RZA komplett durchgedreht ist. Wenn Rae unzaehlige Male betont, dass das, was der RZA heutzutage macht, nicht das ist, was sie den Fans geben wollen - sagt das denn nicht alles aus?

      Mein Lieblingsalbum ist uebrigens nicht mal das Debut, sondern 'Forever'.

    • Vor 3 Jahren

      Hach ja 4:21...The Day After und Blackout... Ich liebe den Scheiß. Wüsste nicht, was mich vom neuen Output vom RZA noch interessieren würde. Dass Raekwon das gesagt hat, ist mal interessant. Wär schon traurig, wenn der RZA das Hauptproblem für den Clan darstellt...

    • Vor 3 Jahren

      Mann, OB4CL2 habe ich krass gefeiert! Das ist zu 50% in meine All-Time-Fave-Track-Playlist gewandert. Und Forever finde ich auch sehr dope, auch öfter gehört als das Debut.

    • Vor 3 Jahren

      Auf OB4CL 2 sind 3 Beats von RZA aber das ist jetzt nur noch Haarspalterei also egal. Aber zu Raekwon kann man sagen das gerade er die Mainstreamtracks mit Justin Bieber macht und dann was von Straße erzählt und Wu Sound ich bitte dich. Der einzige der die Fahne noch hochhält ist Ghostface und sein letztes Album 12 Reasons to die hat RZA Co-produced.
      Außerdem hat ein Raekwon sich gar nicht zu beschwerden, denn wo wäre er denn jetzt ohne RZA oder ohne neue Wu Alben? Ich halte es für katastrophal wenn ein Wu Album so aufgebaut werden würde, wie Rae es gerne gehabt hätte mir Beats von Kanye West oder sowas, wenn dann da jemand noch gesagt hätte das ist der Wu Sound dann tuts mir nur noch leid. Ich persönlich finde RZAs musikalische Entwicklung gut, wie gesagt RZA hat den Wu Sound sowieso erst erfunden und wenn er jetzt einen anderen Sound hatte als zu Enter oder Forever Zeiten dann ist das auch der Wu Sound der neuen Generation und entweder man findet das gut oder man findet es nicht gut. Abgesehen mal davon klingt zB ein Inspetah Deck am besten auf Clan Alben, wo der RZA ihn in Szene setzt, auf seinen eigenen Alben ist das nicht mal ansatzweise so.

    • Vor 3 Jahren

      Achso und noch etwas zu Rae, der ja damals gesagt hat er macht ein Wu Album ohne RZA und alle wären dabei, daraus is nie was geworden also steht er mit seiner Meinung alleine da. Dieses Album ist Im Endeffekt Shaolin vs Wu-Tang geworden und nix anderes als ein weiteres Soloalbum. Raes Beschwerden über ABT beziehen sich ausserdem hauptsächlich auf Geldfragen und die sind ja anscheinend geklärt worden nachdem RZA ihn im Voraus aus der eigenen Tasche bezahlt hat, kann man alles nachlesen wenns jemand interessiert. Hier der Link:
      http://www.rollingstone.com/music/features…

    • Vor 3 Jahren

      Und mir gefiel die Apollo Brown-Version von 12RTD schlussendlich auch besser als die von Adrian Younge, weil es dem originaeren Wu-Sound naeher kam als dieses erzwungen musikalische Liveinstrumentezeug. Aber das ist alles Geschmackssache, ja, und wenn dir das so gefaellt, was ABT darstellt, okay.
      Meiner Meinung nach findet die Weiterentwicklung einfach an der falschen Stelle statt, wenn da ploetzlich Typen aus einem Moloch wie NY ueber ein instrumental mit einer Mischung aus country twang und banda ('Preacher's Daughter') rappen. Das wirkt auf mich nicht authentisch und da stelle ich einfach den RZA in Frage, weil er mit solchen Experimenten sonstwo gut ankommen will. Das ist dann fuer mich immer so der Moment, wo der Anwalt irgendwann ins Spiel kommt und sagt, das klingt total interessant und er wird sich das mal anhoeren. Nichts gegen den Anwalt, aber da schuettelt es mich immer.

      Gibt ja genug Interviews, aus denen herauszulesen ist, dass sich die Kluft zwischen dem RZA und dem Rest des Clans schon zu '8 Diagrams'-Zeiten aufgetan hat, ein Album, das ausser dem RZA von denen selber im Nachhinein keiner ernsthaft gut fand. Im Endeffekt liegt es wohl an jedem selber, wem man eher glauben will.

    • Vor 3 Jahren

      Vom Clan besitze ich nur 36 Chambers, Forever, The W und Iron Flag. Muss ich da eigentlich noch irgendwas haben? Habe das Gefühl, mein Bedarf ist damit gedeckt. Oder gibt es noch ein Must-have unter den Soloprojekten?

    • Vor 3 Jahren

      OB4CL, OB4CLII, Return to the 36 chambers von ODB, Liquid Swords, Supreme Clientele, Fishscale, Twelve Reasons to Die. Die fallen mir auf Anhieb als Must-Have-Solo-Alben ein.

    • Vor 3 Jahren

      Klar, da gibts einige Must Haves zB: Method Man - Tical, Raekwon - Only Build 4 Cuban Linx 1 und 2, GZA - Liquid Swords und eigentlich alle GZA Alben außer Pro Tools wenn dir die von dir genannten Alben gefallen dann solltest du hier nix falsch machen oder einfach ma die laut-Bewertungen zu den Soloalben lesen, die, wie ich finde sehr häufig ins Schwarze treffen.
      @ Baudelaire
      Stimmt schon, was 8 Diagrams angeht gab es sehr viel Spannungen, die man auch oft mitbekommen hat und die sich auch teilweise negativ auf das Album ausgewirkt haben wie zB. das Ghost nicht auf dem Tribut Track für ODB drauf ist. Ich fand auch einiges am 8 Diagrams Album nicht gut, wie die merkwürdigen Refrains von irgendwelchen komischen Sängern aber mir hat auch wiederrum viel gefallen, Tracks wie Weak Spot, Windmill, Campfire oder Get em out your way pa sind für mich Classic Wu Banger und solche Tracks trösten mich dann über die komischen Refrains hinweg. ABT klingt aber meiner Meinung nach viel stimmiger und ausgereifter, natürlich gibt es auch hier wieder Refrains von irgendwelchen Sängern die mir nicht ganz passen aber die hören sich bei Weitem nicht mehr so unpassend an wie bei 8 Diagrams und kommen auch nicht mehr so häufig vor. Die Zeit wo RZA einfach nur loops in die Beats gepackt hat sind halt vorbei und auch da bei Forever gab es für mich einige richtig schlimme Totalausfälle, was nichts heisst, weils dafür auch wieder die absoluten Bretter gab. Das Einzige Album was für mich von vorne bis hinten ein Brett ist, ist und bleibt Enter the 36 Chambers aber ich bin trotz allem offen für die immer neue Musik des RZA.
      Gut jetzt haben wir das auch glaube ich ma erledigt, du hast deine Meinung ich respektiere das und ich feier halt ziemlich vieles, für dich hat RZA sich zum negativem hin entwickelt, für mich ist er immernoch der King zwischen Genie und Wahnsinn immer was dabei. Ich hoffe in Zukunft auch noch weiter gute Mucke vom Clan zu hören ob nun Solo oder Clanalben.

    • Vor 3 Jahren

      Die ersten beiden RZA-Alben sollte man auch haben.

    • Vor 3 Jahren

      Ich nehm mir das mal für 2015 vor. Danke schon mal.

    • Vor 3 Jahren

      also von Wutangclan selber - der Song mit den Dinosaurieren und dieser hübschen Sängerin im heißen STring......hat mir schon sehr gut gefallen....

    • Vor 3 Jahren

      Moltisanti: Gut, dass wir die Meinungsverschiedenheit hier so ueberraschend friedlich austragen konnten. Klappt ja nicht immer, wofuer ich mir auch durchaus selber etwas Schuld eingestehen kann. :D Aber bleib' doch hier?!

      Ach ja, Skrillex hat das Ding wohl offenbar doch nicht gekauft, da hat sich Cilvaringz nur einen kleinen Scherz erlaubt.

      Ich warte jetzt mal auf Stefans Rezi, hoere mir das Album mit seinen Worten im Gedaechtnis nochmal komplett am Stueck an und werde dann sehen, ob sich irgendwas fuer mich geaendert hat. Bezweifle es aber.

    • Vor 3 Jahren

      ey alter, oomphie altah...sie hätten gleich ne ganze kollabo mit diesen dinosaurieren aufnehmen sollen altah

  • Vor 3 Jahren

    ..das fällt mir nur ein Sommerhit von ihm vor ein paar Jahren ein: Kabinenparty, geht scho gemma Voalgas....'
    aber -gute Idee, gleich aufkaufen. Sollte Dero mit seinen Freunden sich auch überlegen, vielleicht sollten sie Rammstein, Unheilig und solche Nachmacher einfach aufkaufen, wären einige Probleme auch erledigt.

    • Vor 3 Jahren

      (ps, der muß aber an seiner Kabinenparty vor ein paar Jahren ganz schön verdient haben, sonst kenn ich eigentlich gar keinen Song von ihm...alle Achtung!)

    • Vor 3 Jahren

      :D oomphie du meinst Skero. Skrillex ist der Typ der Küchengeräte-Core macht.

    • Vor 3 Jahren

      äh...die kann man aber auch verwechslen., so auf die Schnell wüsste ich jetzt nicht wer..(also, jetzt da schon, aber wenn du mich irgendwo auf der Straße danach frägst, würd ichs wieder verwechseln...)