Im Herbst 2006 verabschiedeten sich Wir Sind Helden in die Babypause. Am 25. Mai melden sich die vier Berliner mit ihrem dritten Album "Soundso" zurück. Überraschend klar drücken sich die vier Helden in ihrem neuesten Streich aus. Wer eine "sanftmütige Muttersau Holofernes" und "väterlich lächelnde …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    Klingt härter Produziert, irgendwie. Hm.

  • Vor 13 Jahren

    Endlich ein Grund zur Panik.
    Endlich ein Grund. Los, Panik!

    Aber gute-Laune-Song?
    Eher mittelmäßig (http://www.laut.de/wortlaut/artists/w/wir_…) :D

  • Vor 13 Jahren

    Toll, toll, toll! Die Helden at its (oder heißt's their?) best!Ich freu mich schon so auf das neue Album

  • Vor 13 Jahren

    warum wollten sie alle tracks schon vor dem release in voller länge ins i-net stellen???
    da freut man sich ja gar nicht mehr richtig aufs album weil man alles schon kennt...
    90 sek. ausschnitte sind besser:D:D:D

    nu zur mukke:D

    ich bin zwar kein großer fan von den helden aber was ich bisher gehört hab kling gar nich mal schlecht...
    vllt. hol ich mir ja sogar das album wenns nich allzu teuer ist

  • Vor 13 Jahren

    nee, also die single ist ja wirklich nix...

  • Vor 13 Jahren

    Ich finds bei Viva und MTV nach wie vor OK, in die neuen LPs horchen zu lassen, aber sonst sollts sowas in der Art nicht geben, absolut nicht!! Das wird ja schon langsam linkisch ^^

  • Vor 13 Jahren

    Die erste Single zeigt mal wieder, wie schlecht manche Musiker ihre Songausfall treffen. Das Album selbst ist richtig gut, aber die erste Single verschreckt doch viele potenzielle Käufer. Ich werde mir auf jeden Fall das Album mal genauer anschauen.

  • Vor 13 Jahren

    @Unbekannt (« Die erste Single zeigt mal wieder, wie schlecht manche Musiker ihre Songausfall treffen. Das Album selbst ist richtig gut, aber die erste Single verschreckt doch viele potenzielle Käufer. Ich werde mir auf jeden Fall das Album mal genauer anschauen. »):

    Dazu fällt mir noch ne Deutschrockband ein: Silbermond. Veröffentlichen als Singles meist irgendwelche Schnulzen, dabei gibt es auf dem Album auch bessere, rockigere Songs, die nich vor Schmalz triefen(zumindest auf dem ersten, des zweite kenn ich net).
    Naja, on topic: Ich finde, das neue Album von den Helden klingt ganz gut, aber die Single ii wirklch nich der Hit.

  • Vor 13 Jahren

    @TapferesSchneiderlein («
    Dazu fällt mir noch ne Deutschrockband ein: Silbermond. Veröffentlichen als Singles meist irgendwelche Schnulzen, dabei gibt es auf dem Album auch bessere, rockigere Songs, die nich vor Schmalz triefen(zumindest auf dem ersten, des zweite kenn ich net). »):

    Beim zweiten Album ist das auch so....Die hätten lieber "Nein Danke", "Zu weit" oder "Wenn die Anderen" auskoppeln sollen....Die sind richtig rockig.(Auch wenn ich es am besten gefunden hätte, wenn sie "Endlich" raus gebracht hätten-Geiles Lied)

  • Vor 13 Jahren

    Die Message hab ich verstanden aber nicht den nervigen Songaufbau. Für mich ist Panik nen schlechter Abklatsch von Guten Tag...

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« Liegt es an mir oder wird deutsche Musik immer netter und belangloser? »):

    Ähnliche Sätze habe ich in letzter Zeit immer wieder gelesen, vor allem im Zusammenhang mit den Helden. Da frag ich mich doch gleich, warum "nett" immer als negatives Attribut verwendet wird. (Dazu haben Wir sind Helden übrigens persönlich Stellung genommen, im Lied "Wütend genug")

    Aber das Wort "belanglos" gibt mir da doch den Rest. Ich hab mir einige Songtexte vom neuen Album angeschaut und ich muss sagen: Holofernes hat es wieder mal geschafft! Die Lyrics besitzen ordentlich Tiefgang und sprechen wichtige Themen an. Als gute Beispiele wären da Lieder wie "The Geek (Shall inherit)" oder "Der Krieg kommt schneller zurück als du denkst" nennen. "Kaputt" hat mich zu Tränen gerührt, wobei ich zugeben muss, dass das Lied auf dem Album im Gegensatz zur Unplugged-Version einfach grottig tönt...

    Kann sein, dass die Helden früher mehr gerockt haben, aber dass muss nicht unbedingt heissen, dass sie schlecht geworden sind. Das zweite Album hat mir anfangs auch überhaupt nicht gefallen, aber mittlerweile hab ich es richtig lieb gewonnen.

    Die Vorabsingle ist natürlich eine zwiespältige Sache. Ich persönlich denke ja, dass Wir sind Helden das Lied absichtlich schräg und nervtötend eingerichtet haben, das Musikvideo sieht ja ebenfalls sehr trashig aus. (Aber vielleicht sag ich das jetzt nur, weil ich ein fanatischer Helden-Fan bin :D)

    Ich freue mich auf jeden Fall auf den Freitag!

  • Vor 13 Jahren

    Äh... die Hörproben sind auf der Wir Sind Helden Seite, du Nulpe.

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« Mit belanglos meine ich: Nicht ergreifend. Sobald die ersten drei-vier Takte gespielt sind, möchte ich fast alle Tracks wieder überspringen, weil ich das Gefühl habe, dieselbe Art von Musik schon seit vielen zähen Jahren gehört zu haben. »):

    Das kann ich bei den Silbermonden sehr gut nachvollziehen, deren Musik ist wirklich sehr an den Mainstream orientiert. Aber Wir sind Helden erschienen mir schon immer orgineller und echter als all die anderen deutschen Bands.
    @Anonymous (« Klar, deutsche Musik lebt in erster Linie von den Texten, aber warum eigentlich? »):

    Ein schönes Lied mit sinnfreien Lyrics vermag mich nun mal gar nicht zu begeistern. Dabei ist es doch vollkommen egal, ob nun Deutsch, Englisch oder Samoanisch die Sprache ist. Dies mag eine persönliche Meinung sein, aber für mich besteht ein Song aus Text und Musik.
    @Anonymous (« Wir Deutschen sind Kopfmenschen und uns reicht es eben, wenn etwas nur "nett" ist oder ganz okay. Das finde ich schrecklich. »):

    Da kann ich als Schweizer nicht gut mitreden.

  • Vor 13 Jahren

    @Bella B. («
    Das kann ich bei den Silbermonden sehr gut nachvollziehen, deren Musik ist wirklich sehr an den Mainstream orientiert. Aber Wir sind Helden erschienen mir schon immer orgineller und echter als all die anderen deutschen Bands. »):

    und sicherlich kein stück mainstream.........

  • Vor 13 Jahren

    @Paranoid_Android («
    und sicherlich kein stück mainstream......... »):

    Ich hab nur gesagt, dass ich sie echter und origineller finde. Dass sie nicht auch zum Mainstream gehören, hab ich nicht behauptet.

  • Vor 13 Jahren

    @Verinia (« ... wenn von 200 potentiellen käufern 1500 sich das teil aus dem netzt für lau laden. :mad: »):

    blubb, wie geht das denn bitte? ;)

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« Ich sehe auch keinen Anlass, mir Interviews oder Clips oder sonstwas anzugucken. Das Spiel wird auf dem Platz entschieden, sagt man ja so schön. Also ist es mir auch egal, wie sympathisch Frau Holofernes wirkt, wenn ich mir die Musik anhöre. »):

    Ich muss zugeben, dass ich etwas voreingenommen bin, was die Helden betrifft und insofern nicht wirklich die Fähigkeit besitze, das objektiv zu beurteilen. Trotzdem wage ich zu behaupten, dass sich die Texte von Holofernes auf einem höheren Niveau bewegen als die Lyrics von anderen, deutschen Interpreten.
    @Anonymous (« Wie gesagt, die Musik wiederholt sich zu stark. Nach drei Liedern hab ich einfach genug von den ewig selben Harmonien, dem Gesangsstil, dem metrosexuellen Großstadtgefühlsbrei. »):

    Es ist mir ein Rätsel, was genau dich bei den Helden an metrosexuellen Grossstadtgefühlsbrei erinnert, aber gut. Der Gesang ist natürlich ein zweischneidiges Schwert, die Leadsängerin hat unabstreitbar eine gewöhnungsbedürftige Stimme. (Ich habe mich jetzt davor gehütet, sie "einzigartig" zu nennen.)
    @Anonymous (« Aber man kann sich von der Helden-Musik ausschließlich über die Texte angesprochen fühlen, das stört mich daran. Geniale Melodien? Ausgefallene Arrangements? Gibts alles nicht. Deswegen ist es nichts für mich, mit Image hat das nichts zu tun. »):

    Wenn mich nur die Texte begeistern würden, wäre ich kein Fan von Wir sind Helden. Die Melodien gefallen mir ausnehmend gut und ich störe mich nicht an den simplen Harmonien. Als eingefleischter Fan kann man das im Übrigen auch nicht von mir Verlangen ;) Aber ich verstehe deine Argumente voll und ganz und werde auf keinen Fall versuchen, dich von der Genialität dieser Band zu überzeugen. Ich weiss, der Spruch ist abgenutzt, aber trotzdem: Jedem das seine!

  • Vor 13 Jahren

    Wieso können Leute sich nicht einfach anmelden, wenn sie was kommentieren wollen? :???: Kost' ja nix. Ich würd' Kommis für Gäste eh deaktivieren, aber mich fragt ja keiner.

    Aber jetzt zu Wir Sind Helden:

    Ich hör mir das Album mal an, wenn es dann im Laden steht. Zu früh sollte man das Album eh nicht über einen Kamm scheren. Viele Alben entfalten erst nach mehrmaligem Hören ihr komplettes Potenzial.

  • Vor 13 Jahren

    @FelixTheCurl (« Wieso können Leute sich nicht einfach anmelden, wenn sie was kommentieren wollen? :???: Kost' ja nix. Ich würd' Kommis für Gäste eh deaktivieren, aber mich fragt ja keiner.

    Aber jetzt zu Wir Sind Helden:

    Ich hör mir das Album mal an, wenn es dann im Laden steht. Zu früh sollte man das Album eh nicht über einen Kamm scheren. Viele Alben entfalten erst nach mehrmaligem Hören ihr komplettes Potenzial. »):

    So sehe ich das auch. Bei vielen Alben, die ich mir in der letzten Zeit zu gelegt hatte, fand ich am Anfang nicht super toll, aber das hat sich bei den meisten geändert :)