Flo Weber ist Teilnehmer des Viva Con Agua-Teams beim diesjährigen laut.de-WM-Tippspiel. Lest hier seinen Spieler-Steckbrief.

Internet (laut) - Flo Weber ist Schlagzeuger der Sportfreunde Stiller, die seit ihrem Debütalbum "So Wie Einst Real Madrid" aus dem Jahr 2000 von einem Erfolg zum nächsten eilen. Schon damals ließ sich aus dem Albumtitel die Affinität der Band zum Fußball herauslesen. Wer es nicht erkannte, erfuhr es ein paar Jahre später anhand des WM-Singalong-Brechers "54, 74, 90, 2006". Flo Weber tritt für das Viva Con Agua-Team im WM-Tippspiel an.

Dein Lieblingsverein:

Sportfreunde Stiller, TSV 1860.

Dein Lieblingsspieler:

Benny Lauth bzw. Diego Armando Maradona.

Deine Lieblingsnationalmannschaft:

Scotland the brave.

Wer gewinnt das WM-Finale?

Brasilien - Argentinien 2:1.

Warum bist du nicht in Brasilien?

Weil ich in Deutschland geboren wurde und deswegen hier lebe. Einem Besuch eines WM-Austragungsorts in Brasilien kann ich aus ökologischen Gründen nicht zustimmen.

Von welcher Band oder Künstler würdest du dir einen Fußball-Song wünschen?

Von den Kaiser Chiefs, der Titel sollte "Fight The Unsuccessful" sein oder von Blumentopf für unsere "Ewigkeitsmänner".

Wo und mit wem schaust du die WM?

In der Runde meiner Liebsten und besten Freunde mit Inbrunst und Leidenschaft, inmitten der Glut der Steakkohle, eingerahmt von Kästen voller vor Kühle perlender Vollbierflaschen. Ein überdimensionaler Bildschirm, aufgestellt im Hinterhof, überträgt in HD-Qualität ALLE Spiele in gehobener Lautstärke. Das bringt Freude durch Gemeinschaft.

Wie bist du mit Fußball in Berührung gekommen?

Ich startete als sechsjähriges Talent beim FC Schrobenhausen eine mittelmäßige Karriere mit viel ungenutzter Luft nach oben, aber mit dem geschulten Blick für den unmöglichen Eintritt und die Professionalität. Zum Löwenfan und Dauermasochisten machte mich der damalige Freund meiner Schwester Berni im Jahre 1984, Bayernligatime!

Wir stellen euch täglich einen neuen prominenten Teilnehmer des Viva Con Agua-Teams vor, das beim laut.de-WM-Tippspiel in der Teamwertung antritt. Registriert euch und sahnt schicke Preise ab und/oder battlet mit mindestens zehn Freunden in der Teamwertung gegen das Viva Con Agua-Team. Dort erwartet euch ebenfalls ein Überraschungspreis.

Fotos

Sportfreunde Stiller

Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Sportfreunde Stiller,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein)

Weiterlesen

2 Kommentare mit 10 Antworten

  • Vor 5 Jahren

    Alleine, dass der Typ ernsthaft glaubt, die dreckigen Argentinier koennten es in naechster Zeit wieder in ein WM-Finale schaffen. Die haben sich dafuer viel zu wenig unter Kontrolle, hat man neulich ja auch wieder wunderbar an dem Hurensohn Simeone beobachten koennen.

    • Vor 5 Jahren

      sind bekannt dafür, dass sie scho immer gern mal hingelangt haben.hat sie zumindest nicht davon abgehalten, 2x den cup zu holen.würde sogar auf ein endspiel argentinien-brasilien tippen.

    • Vor 5 Jahren

      Allerdings war die Qualitaet der Spieler '78 und '86 doch ein wenig anders als die heute. Die koennen vielleicht Bolivien und Paraguay in der Quali abschiessen - aber dass bei grossen Turnieren Messi dann eben doch nicht ausreicht, hat man ja die letzten beiden Male schon gesehen.

    • Vor 5 Jahren

      mit messi hast recht, was der bisher im nationaltrikot gezeigt hat,bestätigt definitiv nicht die leistung ,die man sonst von ihm gewohnt ist.aber auch der ist reifer geworden und brennt darauf,wie die gesamte mannschaft,endlich den cup zu holen.so ein tuntenballet wie zuletzt gegen deutschland in südafrika werden wir da definitiv net zu sehen bekommen,ansonsten müssen sie sich auf ihrem kontinent erst gar nicht mehr blicken lassen.

    • Vor 5 Jahren

      Argentinien sollte sich auf schnelle Konter konzentrieren, finde ich - insbesondere Mascherano und Di María können das Mittelfeld doch wahnsinnig schnell überbrücken und Messi bzw. vorne Aguero oder wer auch immer gerade da auffm Platz steht, einsetzen.

      Warum ist Tévez eigentlich nicht dabei?

  • Vor 5 Jahren

    @Baudelaire: Das einzig Dreckige, was mir so auffällt, sind Deine Deppen-Kommentare. Warum lässt Du Deinen Müll nicht im Kollegah-Forum unter Deinesgleichen ab?

    • Vor 5 Jahren

      Meinesgleichen? Du meinst damit also Leute, die gerne fairness und sportsmanship im Fussball bevorzugen anstatt dreckiger Argentinier, die nicht verlieren koennen und deshalb schlagen und treten muessen?

      Zugegeben: das scheint generell eine lateinamerikanische Krankheit zu sein. Insofern entschuldige ich mich von ganzem Herzen bei allen dazugehoerigen Laendern, die ich nicht "dreckig" genannt habe.

    • Vor 5 Jahren

      Talk Shit, Get Shot!

    • Vor 5 Jahren

      Jetzt wieder voruebergehend in F'hain am Start. Komm' Boxhagener Platz, b, sag' wann, ich warte.

    • Vor 5 Jahren

      ja, argentinien war 2006 richtiger dreck. spuckende und langhaarige lamas...aber noch schlimmer sind diese deutschen trottel die in brasilien trikots rumlaufen, weil sie der meinung sind das südamerika alles nur capoeirha und caipirinha ist...fands so lustig wie sie sich 06 schellen von den engländern gefangen haben. real erkennt eben real. ich drücke bosnien und nigeria die daumen.

    • Vor 5 Jahren

      Zu BOSSnien fällt mir nur ein, dass es schade ist, dass Salihamidzic nicht dabei ist. Aber vorn geht da einiges (Dzeko! Ibisevic! Misimovic!). Solange ich aber nichts mehr davon hören muss, was für ein heißer Favorit die Belgier dieses Jahr sind, geht für mich eigentlich jeder Support klar. Ich werd wahrscheinlich Chile "unterstützen" (mit Voodoo) und hoffen, dass Algerien seine ganze beschissene "Geheimtipp"-Gruppe vom Rasen fegt. Außerdem gehört der Auslosungscomputer für Gruppe E neu kalibriert. Das ist einfach nur lächerlich.

    • Vor 5 Jahren

      Gegen Argentinien hab ich dieses Mal aber nichts. Schade, dass Zanetti grad zurückgetreten ist, den hätte man doch sonst gern noch mal mitnehmen können. Di Santo war ja auch zumindest zeitweise im Kader :D