Außerdem ab Freitag im Plattenladen: Solange Knowles, Helloween oder Ziggy Marley.

Konstanz (sit) - Bei Unheilig geht es aktuell um Kindheit, Jugend, Aufstiege und Rückschläge etc. pp, das Übliche. Die Schöpfungsgeschichte des Grafen sozusagen - von ihm selbst vorgetragen. Jetzt als Hörbuch erhältlich: "Der Graf Liest: "Als Musik Meine Sprache Wurde".

In der Gunst des Allmächtigen noch recht weit oben stehen Bad Religion - so lässt der sie ihr nun schon 16. Studioalbum namens "True North" veröffentlichen. Über 30 Jahre Bandgeschichte sind ein stattliches Lebenswerk, da kann man ihnen die Sparflamme '16 Songs in 35 Minuten' fast nicht mehr übel nehmen.

Weniger rebellisch aber nicht minder stimmgewaltig geht es bei Leona Lewis und "Glassheart" zu. Neben ihrem engelhaften Äußeren (PS: siehe Foto, PPS: Danke, Photoshop!) schaffte sie 2007 immerhin ein Full House: Das Debüt "Spirit" war Nummer eins in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA - X-Factor machts möglich. Ob das mit dem mittlerweile dritten Streich erneut klappt?

Und noch eine Frage: Wie war das mit Kain und Abel? Ackerbauer Kain (Solange Knowles) war neidisch auf Bruder Abel (Beyoncé Knowles) weil der sich gegenüber Dem Da Oben scheinbar besser in Szene gesetzt hatte? Im Musikbussiness wird derlei ohne Gewalt und mittels Talent gelöst: Mit ihrem dritten Album schafft Solange Knowles endgültig den Sprung aus dem Überschatten der großen Schwester Beyoncé, die wieder mehr in Richtung Destiny's Child investiert.

Ziggy Marley ist dieser Sprung schon gelungen, und das nicht nur, weil der Vater nicht mehr nachlegen kann. Vielmehr blüht das musikalische Erbe in Bobs Ältestem regelrecht auf, was der auf dem ersten Livealbum der Welttournee 2012 auf eigenem Label eindrucksvoll in Szene zu setzen vermag.

Alle Neuveröffentlichungen am 18. Januar:

Almost Charlie Tomorrow's Yesterday

Bad Religion True North

Bergen Bärenmann

Bertis Beat Patrol Fucki

Capture The Crown Til Death

Drive Like Maria Drive Like Maria

Dutch Uncles Out Of Touch In The Wild

Luovico Einaudi In A Time Lapse

Esben And The Witch Wash The Sins Not Only The Face

Estampie Secrets Of The North

The Exclusive Nachtmensch

Fallen Trees Dysto Fuzz

Johnny Freak Tra Il Silenzio E Il Sole

Petra Haden Petra Goes To The Movies

Sofia Härdig The Norm Of The Locked Room

I Am Kloot Let It All In

Inca Babies Deep Dark Blue

José James No Beginning No End

The Joy Formidable Wolf's Law

Solange Knowles True

Kyla La Grange Ashes

Lancer Lancer

Leona Lewis Glassheart

Lord Huron Lonesome Dreams

Steve Lukather Transition

Ziggy Marley In Concert

Stephan Micus Panagia

Ana Moura Desfado

Gianna Nannini Inno

Aaron Neville My True Story

New Order The Lost Sirens

Old Man Luedecke Tender Is The Night

Christine Owman Little Beast

Palpitation Palpitation

Pothead Jackpot

Michael Reis Hidden Meaning

Jochen Schrumpf Impetus

Ben Sidran Don't Cry For No Hipster

Shylock Walking Tall

Soma Nobody's Hotter Than God

Soror Dolorosa No More Heroes

Texas In July Texas In July

Tryo Ladilafe

Tusq Hailuoto

Unheilig Der Graf Liest "Als Musik Meine Sprache Wurde"

V.A. Django Unchained OST

Vandroya One

Friska Viljor Remember Our Name

Katharina Vogel 2 Minuten

Richard Walters Regret Less

Widowspeak Almanac

Eddys blutige Metalecke der Verdammnis:

A Life Divided The Great Escape

For All Those Sleeping Outspoken

Helloween Straight Out Of Hell

Her Bright Skies Rivals

Holy Grail Ride The Void

Riverside Shrine Of New Generation Slaves

Rotten Sound Species At War (EP)

Sammal Sammal

Septic Flesh Mystic Places Of Dawn

Sons Of Aeon Sons Of Aeon

Unantastbar Gegen Die Stille

Voivod Target Earth

Weiterlesen

24 Kommentare

  • Vor 8 Jahren

    So sehr ich Bad Religion auch liebe, aber ich bin 98 bei "No Substance" schon ausgestiegen, weil es wirklich immer das selbe ist. Das reichte mir, ich will mir die guten Jungs nicht verleiden indem ich mir die letzten 15 Jahre gleiche Alben auch noch antue. Daher dieses mal für mich nur ein Lewis-Poster, yowhutnuffsaid. :)

  • Vor 8 Jahren

    Das Solange-Album ist kein Album sondern eine (sehr gelungene) EP.

  • Vor 8 Jahren

    @Yellow_Mellow (« Das Solange-Album ist kein Album sondern eine (sehr gelungene) EP. »):

    Als ich die Single von der gehört hab, dachte ich, das wär ne 80er-Ballade von Madonna...also, das Stimmvolumen ihrer großen Schwester hat sie anscheinend nicht.