Nicht alle Künstler halten sich diese Woche an den Freitag als Datum für Neuveröffentlichungen. Denn der 20. April, wichtigster Feiertag des Jahres für die Stoner dieser Welt, fiel diesmal auf einen Montag. Daher veröffentliche Wiz Khalifa sein neues Mixtape "The Saga of Wiz Khalifa" bereits Anfang …

Zurück zur News
  • Vor einem Jahr

    Dieser Kommentar wurde vor einem Jahr durch den Autor entfernt.

  • Vor einem Jahr

    Echt jetzt, so was wie The Used existiert bis heute?

    Die Band, die selbst in einem unterkomplexen Subgenre wie Screamo streng genommen nur durch die Liaison des Sängers mit der Tochter von Ozzy Osbourne zu Zeiten von deren MTV-Reality-Soap zu größerer Bekanntheit gelangen konnte?!

    Ach, und gut zu wissen, dass Ebelhäusers' Kurt offensichtlich gerade Zeit fand, die Blackmail-Diskografie der Abay-Ära zu remastern. Weniger wegen Blackmail, die ich oft solide, aber nie hinreißend fand - mehr so wegen vermeintlicher Produktionskapazitäten, die er damit offenbart. Als Produzent für härtere Geschichten und Indie-Kram empfinde ich ihn noch immer als einen der unterschätztesten Akteure im deutschen Bizz, mensch höre nur so was wie Liebe Frau Gesangsverein und beachte auch die Bandbreite zwischen Frau Potz, Harmful und Long Distance Calling, aber dieser anhaltende Underdog-Status liegt sehr wahrscheinlich auch daran, dass er bis heute vom doch sehr provinziellem Koblenz aus operiert, statt aus einer der "German Big Five".

    Ansonsten werde ich wohl mal nachhören, was Rumer, Jaga Jazzist und den merkwürdigen Hans Unstern dieser Tage so umtreibt...

  • Vor einem Jahr

    Kommt eigentlich noch eine Jay Electronica-Rezi?

  • Vor einem Jahr

    Eventuell geben mir Katatonia und Trivium doch noch irgendwie was, aber so langsam glaube ich nicht mehr daran.

    • Vor einem Jahr

      Hör mir bei Katatonia nie einzelne Songs an, sondern lass immer das Gesamtwerk wirken. Daher keine Ahnung von etwaigen Singles. Das letzte Album war zu überambitioniert, hat zu stark auf prog geschielt, ohne die Rezeptur zu beherrschen. Dennoch hatte es seine (wenn auch wenige) Momente. Aber alles bis dahin war super, ganz ironiefrei. Und ich vermisse Katatonia sehr. Daher freue ich mich sehr auf das Album :)

    • Vor einem Jahr

      Gut beschrieben, ging mir genauso

  • Vor einem Jahr

    ASIWYFA's Rory Friers bringt diesen Freitag unter dem Namen Beach Comber ein Soloalbum raus. Bisher gibt's nur Snippets auf seinem Instagram-Profil, aber heute Nachmittag wird wohl der erste Track releast. Bin gespannt!

    • Vor einem Jahr

      Wer von den verrückten Nordiren ist das? Der kleine verrückte Rotschopf oder der lange dünne Verrückte mit schütterem Haar? :D ASIWYFA waren live echt Argameddon damals. Ist zu lange her :( Bevor ich mir dieses Soloalbum anhöre, werd ich wohl erstmal einige Alben von ASIWYFA nachholen müssen.. hab iwi wieder Bock bekommen, danke für den Hinweis.

    • Vor einem Jahr

      Rory ist dann wohl der mit dem schütteren Haar. :D

      Erwarte aber besser kein ASIWYFA, wenn du dir die Solo-Sachen anhörst. Das Ganze geht eher in eine folkige Richtung.

      https://roryfriers.bandcamp.com/album/part…

      Aber ASIWYFA kann man sich ansonsten ja immer anhören. Fantastische Band.

    • Vor einem Jahr

      ok :) ASIWYFA waren so ein Brecher damals, als ich sie live erlebt habe. Heutzutage höre ich sie echt zu wenig, zumal ich halt auch noch nicht alles von ihnen kenne. aber eine folkige Ausrichtung? Well, Erbauungsmusik incoming? hoffe, nicht..

    • Vor einem Jahr

      Das neue Album hat Rory wohl ursprünglich zur Hochzeit seiner Schwester geschrieben und aufgenommen. War nie zur Veröffentlichung gedacht, aber weil halt gerade Ebbe ist was Gigs und Releases angeht, haut er das Ding mal so eben raus.

      Was ASIWYFA-Releases angeht, das letzte Album (The Endless Shimmering) war wieder sehr gut, nachdem ich von Heirs ein bisschen enttäuscht war. Vor allem produktionstechnisch war das ein guter Schritt in die richtige Richtung.

      https://www.youtube.com/watch?v=d6fLT-JLxn4

  • Vor einem Jahr

    Sadi Gent hat auf 08.05. verschoben.