Außerdem ab Freitag erhältlich: Snoop Dogg, The Decemberists, Juse Ju, Earthless, Ruffiction, Jennifer Rush, Bell Book & Candle, The Fratellis, Frei.Wild etc.

Konstanz (mrk) - Premiere für Jeff Gutt: Der ehemalige The X Factor-Teilnehmer gibt als neuer Frontmann der Stone Temple Pilots auf der gleichnamigen Platte sein Debüt. Bereits seit Herbst letzten Jahres spielen die Kalifornier ihre ersten Konzerte mit den neuen Vokalisten. In den vorab veröffentlichten Singles zeigen sich die Pilots nicht nur gewohnt gitarrenlastig, sondern stimmen zuweilen auch balladeske Pianotöne an.

Auf ihrem achten Studioalbum "I'll Be Your Girl" packen The Decemberists den barocken Indie-Pop zugunsten neuer elektronischer Klänge in den Keller. Ihren Renovierungsdrang lebt die Folkband nun mittels kühler Synthie-Klänge aus. Bereits die vorab veröffentlichte Single "Severed" verblüffte mit ungewohnt harten Elektropassagen und einem treibenden Arpeggio.

"Here Come The Aliens" betitelt Altmeisterin Kim Wilde ihre mittlerweile 13. Platte, mit der sich die Popsängerin nach sieben Jahren Pause wieder zurückmeldet. Inspirieren ließ sich die Britin beim Albumtitel laut eigenen Angaben von mysteriösen Lichtern, die unerklärlicherweise an einem Sommertag 2009 in ihrem Garten flimmerten. Demnach übernahm Wilde die Energie aus diesem unheimlichen Zwischenfall mit in den Songwriting-Prozess für ihre neue Scheibe.

Snoop Dogg legt mit "Bible Of Love" sein angekündigtes Gospel-Album vor, Frei.Wild machen in ihrer Diskographie mit "Rivalen und Rebellen" das Dutzend voll, für Schlagerfans stehen Platten von Beatrice Egli und Höhner auf dem Programm, Juse Ju bietet auf "Shibuya Crossing" neues Material für die Deutschrap-Fraktion, Hannes Wader verabschiedet sich, Earthless wollen auf "Black Heaven" an die Stärke ihres Vorgängeralbums anschließen, Bell Book & Candle (1998er Hit "Rescue Me") singen jetzt auf deutsch und Singer-Songwriter Jeremy Loops stellt seinen Zweitling "Critical As Water" vor.

Neuveröffentlichungen am 16. März:

Götz Alsmann - Paris - New York - Rom (Die Blue Note-Trilogie)
Balmog - Vacuum
Band-Maid - World Domination
Bannkreis - Sakrament
Xenia Beliayeva - Riss
Bell Book & Candle - Wie Wir Sind
Andrea Berg - Original Album Classics Vol.2
Black Foxxes - Reidi
Scott Bradlee's Postmodern Jukebox - The New Classics
Ashley Campell - The Lonely One
Casey - Where I Go When I Am Sleeping
Creep Show - Mr Dynamite
The Crown - Cobra Speed Venom
David Cross & David Jackson - Another Day
The Decemberists - I'll Be Your Girl
Julien Doré - &
Dry Dudes - Memories
JB Dunckel - H/+
Earthless - Black Heaven
Beatrice Egli - Wohlfühlgarantie
Electric Indigo - 511593
Essaie Pas - New Path
Philipp Fankhauser - I'll Be Around
The Fratellis - In Your Own Sweet Time
Frei.Wild - Rivalen und Rebellen
Bill Frisell - Music Is
Rory Gallagher - BBC Session
Garden City Movement - Apollonia
Good Weather Forecast - Superhumans
Guano Apes - Original Album Classics
Haymaker - We Apologize To Nobody
Hey Elbow - C0C0C0
Höhner - Wir sind für die Liebe gemacht
Hot Snakes - Jericho Sirens
Freddie Hubbard - 5 Original Albums
Die Innsbrucker Böhmische - Im freien Fall
The Jazz Butcher - The Violent Years
Jean-Michel Jarre - Original Album Classics Vol. 2
Jirm - Surge Ex Monumentis
Jules - Greenbird
Juse Ju - Shibuya Crossing
Kadebostany - Monumental
Die Kammer - Minimized
Kreisky - Blitz
The Last Gang - Keep Them Counting
The Legion:Ghost - With Courage of Despair
Little Cesar - Eight
Jeremy Loops - Critical As Water
Clara Louise - Die guten Zeiten
The Magic Gang - The Magic Gang
Malady - Toinen Toista
Malasaners - Footprints
Martinelli - Greatest Hits & Remixes
Bobby McFerrin - 5 Original Albums
Meshell Ndegeocello - Ventriloquism
Nakhane - You Will Not Die
Nervus - Everything Dies
Nuclear Holocaust - Overkill Commando
John O'Callaghan - Subculture
Odd Couple - Yada Yada
Ondt Blod - Natur
Original Mühlbachtaler - Vom Mühlbach bis ins Zillertal
Laura Pausini - Fatti Sentire
Anni Perka - Dafür lebe ich
Revel in Flesh - Relics Of The Deathcult
Rivers Of Nihil - Where Owls Know My Name
Ruffiction - Ausnahmezustand
Jennifer Rush - Original Album Classics
Sällskapet - Dispartition
John Scofield - 5 Original Albums
Jimmy Smith - 5 Original Albums
Snoop Dogg - Bible Of Love
Stone Temple Pilots - Stone Temple Pilots
Stormwolf - Howling Wrath
Ady Suleiman - Memories
Surma - Antwerpen
Trance - Die Hard/Boulevard of Broken Dreams
Various Artists - Bravo 100 Hits: Das Beste aus 100 Bravo Hits
Various Artists - Dein Song 2018
Various Artists - Der Deutsche Schlager Frühling 2018
Various Artists - Ö3 Greatest Hits Vol. 80
Various Artists - Die ostdeutsche Schlagerparade der 50er Jahre
Various Artists - The Dome Vol. 85
Various Artists - Voyager Golden Record
Velvet Viper - Respice Finem
Hannes Wader - "Macht's gut!"- Das Abschiedskonzert
War of Thrones - Conflict In Creation
White Hills & Der Blutharsch - Desire
Wiener Wahnsinn - Gar ned so deppert
Kim Wilde - Here Come The Aliens
Cassandra Wilson - 5 Original Albums
Nick Woodland - All Night Long
Yo La Tengo - There's A Riot Going On
Petra Zieger - Original Album Classics
Die Zipfelbuben - Tanz, tanz, tanz

Fotos

Stone Temple Pilots

Stone Temple Pilots,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) Stone Temple Pilots,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) Stone Temple Pilots,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) Stone Temple Pilots,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) Stone Temple Pilots,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) Stone Temple Pilots,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) Stone Temple Pilots,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter) Stone Temple Pilots,  | © laut.de (Fotograf: Mik Matter)

2 Kommentare mit einer Antwort

  • Vor 4 Monaten

    Einfach nur noch widerwärtig, wie die Guano Apes die Melkgriffel ausfahren. Nicht, dass sie je relevant gewesen wären, aber das ist in den letzten Monaten über jedes Maß auffallend ekelhaft geworden.

    Pilots mit Castingshow-Siegern vorm belanglosen Balladenstrand am Seichtwasser-dümpeln, die DeLeo-Brüder sind kreativ doch längst ausgebrannt! Was für eine ideenlose Bankrotterklärung dieses Album tatsächlich wird, werde ich mir anhand des hier hoffentlich ebenso gnadenlosen Verrisses anlesen können, um mir jede Gehörgangsqual zu ersparen.

  • Vor 4 Monaten

    geil, Meshell Ndegeocello! (nachname vorsorglich control-pasted)