Nach drei Jahren Abstinenz ist er wieder ohne Maske unterwegs, dafür mit jeder Menge Hits im Gepäck: Am Freitag erscheint das vierte Marteria-Studioalbum "Roswell". Erneut lässt sich der Rostocker in keine Schublade pressen und legt ein Album vor, auf dem er verschiedene Blickwinkel unserer Gesellschaft …

Zurück zur News
  • Vor 4 Jahren

    Auf die 'Gott'-Box freue ich mich sehr, Marteria und Audio88 werden gepromoexemplart und entsprechend dann gehatet.

    • Vor 4 Jahren

      Der Toriyamafan ejakuliert bestimmt schon vor Vorfreude auf "Martens" Output. Ich frage mich allerdings immer noch, warum er ihn überhaupt Marten nennt, wenn er ihn gar nicht persönlich kennt.

    • Vor 4 Jahren

      Ist doch klar: er wird regelmaessig von Marten zur Direkteinspritzung eingeladen. Da kommt man schon mal schnell auf Vornamensbasis.

    • Vor 4 Jahren

      Auf die Idee, Vor- oder noch besser alberne Spitznamen für prominente Künstler zu verwenden, würde außer dem Toriyamafag natürlich keiner kommen ;)

      Im Übrigen freu ich mich auch mehr auf das Materia-Album als auf Gott, obwohl ich es mir nicht anhören werde.

    • Vor 4 Jahren

      Ey, was geht heuer mir dir, wieso bist du so viele shots am firen? :D

    • Vor 4 Jahren

      @Baude
      Guter Einwand mit dem Toriyamafag.
      Liegt wahrscheinlich an der Jahreszeit, dass Kubischis Blut in Wallung gerät und er deswegen so viele Shots fired? :D

      @kubischi
      Hauptsache, jedes Mal, wenn ich deinen Namen lese, muss ich an kubische Formeln, einen Würfel oder Stanley Kurbrick denken. Oder cubicle :confused: :(

    • Vor 4 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 4 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 4 Jahren

      Dass ich bestimmte Dynamiken ggü einzelnen usern hier eher anti finde, habe ich aber doch auch früher schon ab und an fallen lassen, oder? Und bzgl Taktloss stört mich mittlerweile diese flächendeckend komplett unktitische Haltung, obwohl ich ja selber eigentlich Fantoy bin. Es wertet das, was daran wirklich gut ist, mbMn halt auch irgendwie ab, wenn einfach alles immer super sein soll, weil ja Legende und so.

      Ansonsten aber durchaus keine Absicht, mich hier vermehrt maulend zu Wort zu melden. Ich fühle mich in meiner sonstigen Rolle als krass ungefährlicher Drive-By-Schwätzer eigentlich ja sehr viel wohler. In Zukunft also wieder mit geringerem Grantl- und Zeigefinder-Anteil, versprochen :saint:

    • Vor 4 Jahren

      Ich erinnere mich durchaus an deine Harmoniesehnsuechte usw. Ich fuehle mich nur iwie - vielleicht paranoider-, auf jeden Fall aber ungerechtfertigterweise - hier heute in eine Schublade gedraengt, in der ich schon lange nicht mehr sitze; die wird mittlerweile vom Oberochsen Craze bewohnt. :D Bedenke: ich habe mich als einer seiner groessten Opponenten einst zum lautuser bekannt, und da gab es seither auch keine Wendehalsmanoever von mir. Ich gehoere mittlerweile doch eher der friedlicheren Sorte an, und selbst den Toriyamafan greife ich kaum noch im Ernst an. ;)

      Was Taktloss anbetrifft, ich bin mal ehrlich: ohne die Teilnahme vom Frauenarzt haette ich mir das gar nicht bestellt. Die Box von seinem "letzten" Konzert habe ich nach erster Begeisterung und darauffolgender Ernuechterung an einen guten Freund fuer mittelmaessig viele Taler verkauft. Die CD zwar geload0rt, aber bisher noch nicht ein einziges Mal komplett angehoert. Beatmaessig kann ich mir die ganze Scheisse heute auch einfach nicht mehr druecken. Trotzdem bin ich guter Dinge, dass Frauenarzt das in eine manierliche Richtung gelenkt haben wird, von daher jubelpersere ich hier auch so rum. Wenn es dann doch Gruetze ist, bin ich der Erste, der sein Haupt in Scham senkt und das hier zugibt.

      Genauso wie DaFunk und Icy wuerde ich dich aber gerne wieder oefter hier lesen.

    • Vor 4 Jahren

      Also, dass du dir von Gott gerade WEGEN der Frauenarzt-Beteiligung etwas versprichst, muss ich ja nicht kapieren :D

      Meine Anmerkung zur unkritischen Haltung ggü Taktloss war aber eigentlich sowieso eher auf das einheitliche Meinungsbild überall, wo ich es mitbekomme, dazu gemünzt, gar nicht im Speziellen auf deine Vorfreude (die wäre dir natürlich eh vergönnt). Ähnlich bei der Sache mit dem Vornamen: Die erste Bemerkung hier dazu kam ja von moody - schönen Gruß :kiss: - kein front an deine Adresse also (wobei ich es angesichts jüngster Ankündigungen, einen User mit bekanntem Klarnamen zu entführen und "ihn ein paar Tage in meiner Abstellkammer in einen Kartoffelsack angstpissen [zu] lassen", tatsächlich einigermaßen mutig von dir finde, dich als mittlerweile eher friedlich einzustufen ;) ).

      Aber danke für die Blumen jedenfalls, ich werde weiter und wieder meinen Senf dazu geben, wenn es die Situation hergibt. Habe nur in letzter Zeit iwie kaum Neuerscheinungen verfolgt, weil ich ein bisschen auf Volksmusik hängen geblieben bin...

    • Vor 4 Jahren

      "(wobei ich es angesichts jüngster Ankündigungen, einen User mit bekanntem Klarnamen zu entführen und "ihn ein paar Tage in meiner Abstellkammer in einen Kartoffelsack angstpissen [zu] lassen", tatsächlich einigermaßen mutig von dir finde, dich als mittlerweile eher friedlich einzustufen ;) )."

      WTF, was habe ich verpasst? :D

    • Vor 4 Jahren

      Das war wohl im gelöschten Ashi-Faden..

    • Vor 4 Jahren

      Ah, ist also der laut-Stasi zum Opfer gefallen, ich verstehe.

    • Vor 4 Jahren

      @Moody absolut richtig. hab extra 2 wochen nicht gewichst. Und hab ihn mal persönlich getroffen vor n paar Jahren. Denke Marten geht schon klar...

  • Vor 4 Jahren

    Die Bishop Briggs EP hat mich ja komplett weggehauen, überlege einen neuen Nick "Bishoplauti", den ich im Chat schon probestiste. Hammer Frau! Hoffe da kommt bald mal ein regulärer Longplayer.

    Marteria auch im Bogy-Interview sympathisch, Musik und Stimme allerdings nichts für mich.

  • Vor 4 Jahren

    Taktloss/Frauenarzt wird wahrscheinlich sehr bombig. Sonst Sólstafir, Shakira und Molly Nilsson.

  • Vor 4 Jahren

    taktloss/arzt. pedaz promoexemplar und danzig... naja, ich werde, masochistisch, reinhören und mir wünschen, dass der gute mann schon vor jahren damals von den dawarves totgeschlagen hätten werden sollen. und selbst das wäre noch 10 jahre zu spät gewesen :damn:

  • Vor 4 Jahren

    Audio88 ist wack ist wack ist wack

  • Vor 4 Jahren

    Marten Albung wird gut. Die Snippets klingen sehr naise.

  • Vor 4 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 4 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 4 Jahren

    Habe vor ein paar Tagen das aktuelle Album der Band mit dem schmuckvollen Namen 'King Gizzard and the Lizard Wizard' und war sofort hooked (wobei ich gerade nicht abschätzen kann wie nachhaltig die Begeisterung anhält). Könnte hier vielleicht, meine ich, einigen Freunden der mausetoden Gitarrenmusik ebenfalls gefallen. Momentan höre mich umgekehrt chronologisch durch die Diskografie (die haben seit 2012 jedes Jahr mind ein Release rausgehauen).
    Von mir persönlich assoziierte Referenzen:
    - Ty Segall
    - Black Sabbath doppelt so schnell mit verstimmten Gitarren
    - die "punkigeren" Sachen von NEU!

    https://www.youtube.com/watch?v=8XW8yofuGao
    https://www.youtube.com/watch?v=Q-i1XZc8ZwA
    (beim zweiten je nach Geschmack dem wacky Schülerband-Video besonders viel oder keine Aufmerksamkeit schenken)

  • Vor 4 Jahren

    Das Audio88-Album ist seit längerem mal wieder was in diesem elenden Genre, das ich mir anhören werde. Der Track mit Lakmann und Megaloh ist sehr gut.
    Und Gott halt.

  • Vor 4 Jahren

    Kommt endlich ein Samsara Blues Experient Review? Die Jungs habens total drauf und hättens mehr als verdient