"Unsere neue Platte wird auf der einen Seite der härteste und auf der anderen Seite der emotionalste Broilers-Longplayer seit langer Zeit sein", behaupten die Broilers auf ihrer Homepage. Nicht die erste Band, die mit solch großen Tönen ihr neuestes Werk anpreist. Nach dem starken "Santa Muerte" …

Zurück zur News
  • Vor 6 Jahren

    Der Hospital sampler ist schon bestellt. Endlich mal dnb in eurem radar

    • Vor 6 Jahren

      Hmm, fand den beim Probehören nicht sooo toll. Aber werde nochmal reinhören.

      Aber mehr (oder überhaupt irgendwelche) D&B-Rezis wären schon tait, alta! Da gabs letztes Jahr schon so einige Schmankerl!

  • Vor 6 Jahren

    Augustines und Bombay Bicycle Club sind 'ne ausgemachte Sache, das Holofernes-Album werd' ich mir dagegen mit eher niedrig angesetzten Erwartungen zu Gemüte führen.
    Ach ja, die eine Brandt Brauer Frick-Nummer wird wahrscheinlich auch noch ganz nett.

  • Vor 6 Jahren

    schau an, mit behemoth, die nerven und den broilers ist doch einiges dabei, was dem vati gefällt

  • Vor 6 Jahren

    "Andreas Kümmert legte in der vergangenen Staffel von The Voice Of Germany einen imposanten Auftritt nach dem anderen hin und gewann die Show letztlich souverän. Bevor eine wirklich neue Platte erscheint, versucht man zunächst, mit dem Re-Release seines 2012er-Albums "The Mad Hatters Neighbour" Kohle zu scheffeln."

    Was ne billige Nummer...Aufwand = null.

  • Vor 6 Jahren

    Oh, Wow, die Les Humphries Singers in einer Box, ganz exquisit! Wer kennt die hier im Schuppen denn überhaupt noch, außer mir alten Fossil...???

  • Vor 6 Jahren

    Überall werden einem gerade Die Nerven um die Ohren gehauen. Habe einen Track gehört und fand den... 'okay'.

    Habe aber Messers 'Die Unsichtbaren' seit erscheinen auf den Ohren gehabt, und beklage ja seit Ewigkeiten laut.de'sche Unaufmerksamkeit bezgl. der aufstrebenden Österreicher von BILDERBUCH.
    Ich hab also inzwischen satte Ansprüche aufbauen können an deutschsprachige Texte und der Hype um Die Nerven macht es auch nicht einfacher, sich ihnen zu öffnen.

    Ansonsten wird die "DJ Kicks"-Ausgabe von Brandt Brauer Frick wohl eher so ein hochklassiges Hintergrundbeschallungs-Ding, aber nix, wo man jetzt viel Aufmerksamkeit reinstecken müsste, um es zu erschließen... Aber sowas braucht's ja auch häufig genug.

  • Vor 6 Jahren

    laut: 'wir sind helden' 2012 auf eis gelegt - und sie genießt wohl das ruhige leben !!!! mit zwei kleinkindern !
    was ein gefasel.

    • Vor 6 Jahren

      Holofernes ist ne Pur-Hörerin, die zu cool ist Pur zu hören, aber in Wirklichkeit erstmal den rebellischen Status eines Pur-Hörers erreichen muss.

    • Vor 6 Jahren

      quatsch ! hast du eine vorstellung davon, was es bedeutet zwei kleinkinder zu haben und zu pflegen und zu versorgen und zu erziehen usw ??
      pur kannste dir dabei in die haare .........

    • Vor 6 Jahren

      Zum Ursprungspost:
      Das finde ich ja aber gerade so schizophren.
      Vor der 2010er Veröffentlichung haben sie rumgejammert, dass alles so schwierig mit den kleinen Kindern und sie selbst "im roten Bereich" waren - deshalb die Auszeit zwischen "Nach Hause" und "Soundso". Nach der Tour gab's dann die Auflösung, weil man gemerkt hat, dass das Problem Kinder irgendwie immer noch da ist. Und jetzt kommt die Holofernes nach 'nem weiteren Jahr doch wieder mit Album und Tour daher?
      Wenn die wieder auf der schlimmen Doppelbelastung rumreitet, werd' ich diesmal aber sauer.

  • Vor 6 Jahren

    Die Katzenmütze auf dem Bild mit der Holofernes finde ich ja gaaaaaanz süß. Ich hätte auch gerne so eine, auch wenn ich nicht weiß, ob ich damit rumlaufen würde. Behemoth wird interessant, Kampfar wird richtig ekelhaft und Holofernes richtig ekelhaft im negativen Sinne.

  • Vor 6 Jahren

    Ich höre mich gerade durch die Platte von MarieMarie und bin sehr angetan davon.