Gute Nachrichten für unsere Schweizer Nachbarn! Denn wenn das auch mit den Banken nicht mehr so klappt, so kann man sich immerhin auf einen verlassen: DJ Antoine. Der bekannteste Schweizer Exportschlager neben Alpenschocki und Appenzeller Chäs lässt diesmal mit "Sky Is The Limit" sogar doppelt von …

Zurück zur News
  • Vor 6 Jahren

    Was geht eigentlich mit dieser hässlichen "ein drittel aller laut.de Benutzer benutzen add-block. du leider auch :(" Kacke los? Gehts noch beknackter? Ich dacht mich tritt nen Pferd, als die Buchstaben durch die Gegend geflogen sind.

  • Vor 6 Jahren

    @Der_Dude (« Was geht eigentlich mit dieser hässlichen "ein drittel aller laut.de Benutzer benutzen add-block. du leider auch :(" Kacke los? Gehts noch beknackter? Ich dacht mich tritt nen Pferd, als die Buchstaben durch die Gegend geflogen sind. »):

    cool bleiben

    http://www.laut.de/Bittebitte/Adblocking-k…

  • Vor 6 Jahren

    es ist ein unterschied ob man jemanden nicht hört oder noch nie von jemandem gehört hat. ohne für inno sprechen zu wollen bin ich mir relativ sicher, dass er von umse schon den ein oder andern track gehört hat (und damit wahrscheinlich nich viel anfangen kann). und sadiq/duMaroc sind schon relativ bekannt, allein des gossips um saad/halunkenbande wegen. aber wayne, hör dir mal madchild an, "wake up" als anspieltip

  • Vor 6 Jahren

    @akademiker (« Ui, Sodi steht aber früh auf, ey.. »):

    deine mutter schmeisst mich immer so früh raus, weil sie dir dann dein pausenbrot schmieren muss.

  • Vor 6 Jahren

    Haftbefehl ist mir irgendwie immer noch einen Blindkauf wert, auch wenn ich ebenfalls nicht wirklich viel erwarte...

    Und natürlich höre ich Umse nicht regelmäßig, aber kenne prozentual mehr von ihm als du von Farid. SadiQ und Dú Maroc sind allein deswegen cool, weil sie 439 auf ihrem Tape gefeatured haben. Einer von denen kann sogar ziemlich brauchbar rappen, ich weiß nur nicht wirklich, wer von den beiden da wer ist.

  • Vor 6 Jahren

    TOOLi
    thx, brate
    Sodi
    Aight, das passt zeitlich! ;)
    InNo
    Wegen solchen Posts mag ich Dich einfach!

  • Vor 6 Jahren

    haft könnte spaß machen, die singles waren gut, vor allem die beats, allerdings hat jbg2 erstmal klar vorrang.

  • Vor 6 Jahren

    haftbefehl ist scheiße. kann und will ich mir nicht geben. wenn schon unterhaltsamer asi-rap dann aus dem xatar-camp
    jbg2..alles was ich bisher gehört habe ist ein ganz schlechter witz im vergleich zum vorgänger den ich sehr feier
    sicher wortspiele etc.. aber farid ist dermaßen wack aufeinmal im vortrag und zusammen mit diesen schwachen beats (im vergleich: ghettosuperstars hat damals alles kaputtgemacht) hab ich echt keine lust darauf

    2pac=thug life. haftbefehl= hartz life. nuff said

    meine d-rap hoffnung bleibt bsh

  • Vor 6 Jahren

    ich hatte nie die hoffnung, dass es an den ersten teil rankommt,bei ghettosuperstars liegst du vollkommen richtig, aber habe trotzdem langsam richtig lust drauf. kolle gefällt wie ehh und je, auch wenn bisher die wortspiele nocht nicht dabei waren, nach denen ich meinen unterkiefer wieder vom boden aufsammeln musste. farid ist ehh nur beiwerk und bei stiernackenkommando doch ziemlich unterhaltsam.

  • Vor 6 Jahren

    ich hatte nie die hoffnung, dass es an den ersten teil rankommt,bei ghettosuperstars liegst du vollkommen richtig, aber habe trotzdem langsam richtig lust drauf. kolle gefällt wie ehh und je, auch wenn bisher die wortspiele nocht nicht dabei waren, nach denen ich meinen unterkiefer wieder vom boden aufsammeln musste. farid ist ehh nur beiwerk und bei stiernackenkommando doch ziemlich unterhaltsam.

  • Vor 6 Jahren

    der erste teil ist, ehrlich gesagt, legendär
    ich behaupte, dass beide damals auf ihrem zenit waren
    da hat eben alles gepasst. ein track wie schwarzgeld spiegelt das ganze sub-genre wieder

    klar können sie immer noch sehr gute leistungen abrufen je nach der individuellen leistung, aber farid stagniert mir zu sehr (zu lustlos im flow im vergleich zu damals,) und kollegah ist jetzt in der post-hype phase in der er sich richtig beweisen muss

    (ich denke nur an das jahr 2008 und sein selbsttituliertes album und DEN hype damals...der sich auch noch bis 2011 hingezogen hat)

  • Vor 6 Jahren

    die letzte war ja auch schon eher überambitioniert...jetzt eben das gegenteil :D@Alte Kackbratze (« Das neue Faun Album ist jetzt schon meine persoenliche Enttauschung des Jahres. Haette nicht fuer moeglich gehalten, dass die Faune mal eine derart seelenlose Schlagerplatte machen wuerden. Gruselig und traurig. »):

  • Vor 6 Jahren

    @Garret (« der erste teil ist, ehrlich gesagt, legendär
    ich behaupte, dass beide damals auf ihrem zenit waren
    da hat eben alles gepasst. ein track wie schwarzgeld spiegelt das ganze sub-genre wieder

    klar können sie immer noch sehr gute leistungen abrufen je nach der individuellen leistung, aber farid stagniert mir zu sehr (zu lustlos im flow im vergleich zu damals,) und kollegah ist jetzt in der post-hype phase in der er sich richtig beweisen muss

    (ich denke nur an das jahr 2008 und sein selbsttituliertes album und DEN hype damals...der sich auch noch bis 2011 hingezogen hat) »):

    ja man, erinner mich noch sehr gut wie mein anabol-kommilitone mir damals gesagt hat "der pumpt doch keine eisernen hanteln, dies das"
    egal hype hin oder her, die ersten beiden tapes sind legendär, mich hat der rest nie interessiert irgendwie, geschweige denn so geflasht. aber schön dass auch die kids das jetzt kaufen

  • Vor 6 Jahren

    JBG ohne Farid würde ich sogar auch mal reinhören, denke ich. Haft regiert, alle Fetzen des neuen Album hören sich gut an!
    Witzig auch die neue Reihe mit Staiger, erster Teil mit Haft bei der Fußreflexzonen-Massage!

  • Vor 6 Jahren

    @ Anwalt

    Schon auf dem Schreibtisch, das Album? Oder direkt abgelehnt?

    Ich fand "Eden" nach etwas längerer Einhörzeit richtig gut, muss ich sagen. Kann verstehen, wenn man das Album als überladen empfindet. Aber allein die Aufmachung: fettes Büchlein in adrettem Pappschuber, ansprechendes Design, dazu dann 70+ Minuten Spielzeit, da steh ich drauf. Jetzt überkünsteltes Bandfoto in hässlichem Jewelcase + Plastikmucke für Carmen Nebel und WDR 4. Komm ich nicht drüber weg.

  • Vor 6 Jahren

    hier eine obskure verbindung aus metalsplittern und doubletime.. http://www.youtube.com/watch?v=ab8Q3bCBxrU