Außerdem ab Freitag im Plattenladen eures Vertrauens: De Staat, Glasvegas, David Hasselhoff, Natalia Kills, Blackfield, Illdisposed etc.

Konstanz (aus) - Erst der unerwartete Mega-Erfolg, dann der Krach und die Trennung und dann die überraschende Wiedervereinigung. Am Freitag lassen die Guano Apes den Affen aus dem Sack: Mit "Bel Air" kommt das vierte Studioalbum der Göttinger in die Läden.

Etwas nördlicher ging erst kürzlich das 20 Jahre Mauerfall-Jubiläum über die Bühne. Grund genug für "Knight Rider"- und "Baywatch"-Schönling David Hasselhoff zu glauben, es sei wieder Zeit für seine Musik. Ob "Looking For Freedom - Reloaded" den Weltfrieden bringt?

Den bringen sicher auch The Kills nicht. Aber die Blues-Punker sorgen mit "Blood Pressures" nicht nur in dieser Redaktion für allgemeinen Bluthochdruck. Das englisch-amerikanische Duo verspricht Abwechslung und eine etwas andere Richtung. Ebenfalls in der Heavy Rotation: Die neue De Staat, ein krudes Rockgewächs zwischen QOTSA und Tom Waits.

Richtungstreu bleiben dagegen Glasvegas auf "Euphoric Heartbreak". Das Schlagzeug klingt zwar nicht mehr ganz so minimalistisch, Fans dürfen sich aber wieder auf Depri-Stimmung, den unverständlichen schottischen Akzent und hymnenhafte Soundmauern freuen.

Derweil versucht Lady Gaga-Verschnitt und Robyn-Support Natalia Kills mit "Perfectionist" ihre Aussage aus dem laut.de-Interview zu unterstreichen: "Ich bin Perfektionistin. Ich gebe immer 100%, egal, was ich tue." Das galt sicher auch für Morten Harkets A-ha, die ihren Abschied von der Popbühne nun gewinnbringend auf CD und DVD veräußern.

Alle Neuveröffentlichungen am 1. April:

A-ha Ending On A High Note (CD/DVD)

Bibio Mind Bokeh

Bina Bina

Blackfield Welcome To My Dna

The Charocoal Sunset The Charocoal Sunset

ClickClickDecker Du Ich Wir Beide Zu Den Fliegenden Bauten

Cold Cave Cherish The Light Years

Declan De Barra Fragments, Footprints And The Forgotten

De Staat Machinery

Disco Doom Trux Reverb

Far East Movement Free Wired

Favez En Garde!

Frida Gold Wovon Sollen Wir Träumen

Glasvegas Euphoric Heartbreak

Guano Apes Bel Air

David Hasselhoff A Real Good Feeling

Hazmat Modine Cicada

The Kills Blood Pressures

Milow North And South

Moon Duo Mazes

The Mountain Goats All Eternals Deck

Momofoko Momoism

Mono & Nikitaman Unter Freunden

Natalia Kills Perfectionist

Noah And The Whale Last Night On Earth

Richard Dorfmeister Private Collection

Sick Puppies Tri-Polar

The Young Knives Ornaments From The Silver Arcade

Auf laut.fm/eddy-time lässt unser Metal-Fachmann Michael "Eddy" Edele von Montag bis Donnerstag (13-15 und 20-22 Uhr) seine ganz persönlichen Neuveröffentlichungen im Metal/Hardcore/Gothic-Bereich auf euch los. Die Wiederholungen entnehmt bitte seinem Sendeplan.

Eddys blutige Metalecke der Verdammnis:

Blackguard Firefight

Crimfall The Writ Of Sword

Demonanz March Of The Norse

Illdisposed There Is Light (But It's Not For Me)

Kärbholz 100%

Lord Of The Lost Antagony

Lyriel Paranoid Circus

Obscura Omivium

Parcival Urheimat

Symfonia In Paradisum

Tenside Chain Reaction

The Suicide Kings Menticide

Wolverine Communication Loss

12 Kommentare

  • Vor 9 Jahren

    Wen das der Bibio von Warp Records ist, wovon ich mal ausgeh, dann wird devinitiv reingehört. Ansonsten eventuell noch Mono Nikitaman von denen ich sone Freedownload-Geschichte mal geört hab, die allerdings ziemlich wack war. Naja mal schaun....

  • Vor 9 Jahren

    Auweia David Hasselhoff??
    Na das kann ja lustig werden.

  • Vor 9 Jahren

    Ach ja, seit 6 Jahren geb ich mich erfolgreich der Wahnvorstellung hin, dass mich Alison Mosshart sicher heiraten wird, wenn sie mich erst mal kennt. Oder alternativ nach dem nächsten "Kills"-Album DIE Bluesrock-Überplatte der 2010er-Jahre zusammen mit mir aufnimmt. Bis dahin kann ich weiterhin Mr. Hince und Mr. White für ihr gottverdammtes Glück beneiden...
    Ansonsten gute Woche, werde zusätzlich De Staat, die Young Knives und trotz außersaisonaler VÖ die neue Glasvegas checken...