Außerdem ab Freitag im Plattenladen: Shout Out Louds, Coheed And Cambria, Kavinsky, Ellen Alien, Blackmail, Betty Dittrich, Krokus etc.

Konstanz (huz) - Die Post-Rock-Urgesteine Mogwai verwöhnen die treue Hörerschaft in letzter Zeit mit neuen Veröffentlichungen. Und bei "Les Revenants" handelt es sich nicht einmal um ein Remix-Album. Ende letzten Jahres gab es mit der "Les Revenants EP" schon einen Vorgeschmack, nun erscheint der zugehörige Langspieler. Die Platte beinhaltet den Soundtrack zur gleichnamigen französischen Serie, die von einem kleinen Kaff handelt, in dem Tote wieder zum Leben erwachen.

Auch wieder zum Leben erwacht sind die schwedischen Indie-Rocker Shout Out Louds. Zu ihrem zehnjährigen Bandjubiläum erscheint "Optica". Drei Jahre musste man warten, das neue Album soll laut Keyboarderin Bebban Stenborg viel lebendiger und bunter als die Vorgänger sein.

Das Albumcover der lange erwarteten Atoms For Peace-Platte "Amok" ist hingegen keineswegs bunt, sondern in schlichtem Schwarz-Weiß gehalten. Das ist aber auch die einzige farblose Seite am Erscheinungsbild der Supergroup um Thom Yorke. Hat er sich doch mit dem Peppers-Bassisten und Producer Nigel Goodrich (u.a. Radiohead, R.E.M., U2) lauter große Namen um sich geschart.

Der Name Kavinksy geistert auch schon lange durch die Clublandschaft. Der französische Elektroproduzent und DJ arbeitet unter seinem Pseudonym bereits seit 2005. Doch erst jetzt erscheint mit "Outrun" sein erster Langspieler. Auf dem Justice-Label Ed Banger - so wie es sich für echten French House eben gehört. Ob die Platte auf ähnlich offene Ohren stößt wie der Titeltrack zum Film "Drive"?

Neuerscheinungen auf laut.fm

Alle Neuveröffentlichungen am 22. Februar:

1984 Influenza

Ellen Alien LISm

Fabian Anderhub Make The Change

Adam Ant Adam Ant Is The BlueBlack Hussar In Marrying The Gunner's Daughter

Atoms For Peace Amok

Electric Beatniks Our Insignificance Has Always Been Our Greatest Strentgh

Björn Berge Mad Fingers Ball

Blackmail II

Blue Veiins 222

Bobo & Herzfeld Liederseelen

BRZZVLL Polemicals

Joe Budden No Love Lost

Gary Clark Jr. Blak And Blu

Coheed And Cambria The Afterman: Descension

Lloyd Cole / Hans-Joachim Roedelius Selected Studies Vol. 1

Concrete Knives Be Your Own King

Dance With Dirt We Are Dance With Dirt

Nataly Dawn How I Know Her

Dena Cash, Diamonds Rings, Swimming Pools

Betty Dittrich Gute Jungs,Böse Mädchen

Doldrums Lesser Evil

Domenico Cine Prive

Eagles Farewell I Tour/Live from Melbourne

Fard Bellum & Pax

Flume Flume

Girls Names The New Life

Hadouken! Every Weekend

Jools Holland & His Rhythm & Blues Orchestra The Golden Age Of Song

Kavinsky Outrun

Krokus Dirty Dynamite

Metaboman Ja / Noe

Mogwai Les Revenants

Palma Violets 180

Nicolas Repac Black Box

River Giant River Giant

Rosalie und Wanda Meister Hora

Rover Rover

Alice Russell To Dust

Max Schroeder & Das Love Max Schroeder & Das Love

Klaus Schulze Shadowlands

Shout Out Louds Optica

Peter Stan Balkan Tales - Out Of Beograd

Allen Stone Allen Stone

Two Hours Traffic Foolish Blood

V.A. Les Misérables: Highlights From The Motion Picture Soundtrack

V.A. Son of Rogue's Gallery

Vdelli Never Going Back

Wally Warning Mama Nature

Konstantin Wecker Wut Und Zärtlichkeit - Live

The Whigs Enjoy The Company

Eddys blutige Metalecke der Verdammnis:

Agrypnie Aetas Cineris

Altaar Altaar

Damnation Angels Bringer Of Light

Deadlands Evilution

De Arma Lost, Alien And Forlorn

Death Letters Common Prayers

Diamond Dawn Overdrive

Eternal Tears Of Sorrow Saivon Lapsi

Free Fall Power And Volume

Great White 30 Years - Live From The Sunset Strip

Guns Of Moropolis Heavy Metal Killed Your Mama

Heavatar Opus I – All My Kingdoms

Hellrazer Operation Overlord

Icons Of Brutality Between Glory And Despair

In Case Of Fyr Bitter And Betrayed

Keen Wit The Streets Of No Return

Kongh Sole Creation

Luna Ad Noctum Hypnotic Inferno

Omnium Gatherum Beyond

Orchid Wizard Of War

Player Too Many Reasons

Psychopunch Smakk Valley

Rogers Faust Hoch

Sabiendas Restored To Life

Shape My Clarity Chameleon Mirror

Sparzanza Death Is Certain, Life Is Not

Spektr Cypher

Stratovarius Nemesis

The Beauty Of Gemina The Myrrh Sessions

The Sleeper Aurora

Voodoo Circle Morw Than One Way Home

Vreid Welcome Farewell

We Set The Sun V Ages Of Man

W.E.T. Rise Up

Woe Withdrawal

Fotos

Mogwai und Shout Out Louds

Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Mogwai und Shout Out Louds,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen)

Weiterlesen

36 Kommentare

  • Vor 8 Jahren

    @Der_Dude (« @ Morpho: Oh verzeih mir^^. Tja, es will mir nicht in den Kopf. Wer "Mr. Beast" oder "Hardcore will never die but you will" (mMn die beiden Alben, die nochmal aus den anderen heraustechen, auch wenn das verdammt schwer ist) nicht kennt, tut mir einfach nur leid. »):

    Kann ich eigentlich sogar nachvollziehen. Ist halt ne Band, für die man sich einfach mal Zeit nehmen muss. Nur chillen und ein Album durchhören ist glaub ich weitestgehend aus der Mode gekommen. Zur Hintergrundbeschallung auf dem Weg zur Arbeit wären Mogwai glaub ich auch nichts für mich. ;)
    Traurig ist es, wohl wahr, aber so bleiben sie halt den Connoisseuren unter uns vorbehalten. ^^

  • Vor 8 Jahren

    @Morpho (« @Der_Dude (« @ Morpho: Oh verzeih mir^^. Tja, es will mir nicht in den Kopf. Wer "Mr. Beast" oder "Hardcore will never die but you will" (mMn die beiden Alben, die nochmal aus den anderen heraustechen, auch wenn das verdammt schwer ist) nicht kennt, tut mir einfach nur leid. »):

    Kann ich eigentlich sogar nachvollziehen. Ist halt ne Band, für die man sich einfach mal Zeit nehmen muss. Nur chillen und ein Album durchhören ist glaub ich weitestgehend aus der Mode gekommen. Zur Hintergrundbeschallung auf dem Weg zur Arbeit wären Mogwai glaub ich auch nichts für mich. ;)
    Traurig ist es, wohl wahr, aber so bleiben sie halt den Connoisseuren unter uns vorbehalten. ^^ »):

    Mogwai kann ich über halbwegs ordentliche Kopfhörer und bei null Komprimierung (beides wichtig) empfehlen auf einem nächtlichen Fußweg von der Arbeit nach Hause über freies Feld oder am Fluß entlang, also: da, wo keine motorisierten Fahrzeuge zu finden sind, sich die Jogger, Nordic Walker und Fahrradfahrer in Grenzen halten und wo auch keine Gefahr besteht, daß ein Hund plötzlich mit schleifender Zunge auf einen zugewetzt kommt, während sein Herrchen aus sicherem Abstand mit der Leine winkt ("Der macht nix, der will nur spielen"). Hat was Befreiendes. Klappt auch mit GY!BE und mit Silver Mt. Zion ganz gut. Aber wider Erwarten nicht mit Bohren.
    Gruß
    Skywise

  • Vor 8 Jahren

    @Skywise (« @Morpho (« @Der_Dude (« @ Morpho: Oh verzeih mir^^. Tja, es will mir nicht in den Kopf. Wer "Mr. Beast" oder "Hardcore will never die but you will" (mMn die beiden Alben, die nochmal aus den anderen heraustechen, auch wenn das verdammt schwer ist) nicht kennt, tut mir einfach nur leid. »):

    Kann ich eigentlich sogar nachvollziehen. Ist halt ne Band, für die man sich einfach mal Zeit nehmen muss. Nur chillen und ein Album durchhören ist glaub ich weitestgehend aus der Mode gekommen. Zur Hintergrundbeschallung auf dem Weg zur Arbeit wären Mogwai glaub ich auch nichts für mich. ;)
    Traurig ist es, wohl wahr, aber so bleiben sie halt den Connoisseuren unter uns vorbehalten. ^^ »):

    Mogwai kann ich über halbwegs ordentliche Kopfhörer und bei null Komprimierung (beides wichtig) empfehlen auf einem nächtlichen Fußweg von der Arbeit nach Hause über freies Feld oder am Fluß entlang, also: da, wo keine motorisierten Fahrzeuge zu finden sind, sich die Jogger, Nordic Walker und Fahrradfahrer in Grenzen halten und wo auch keine Gefahr besteht, daß ein Hund plötzlich mit schleifender Zunge auf einen zugewetzt kommt, während sein Herrchen aus sicherem Abstand mit der Leine winkt ("Der macht nix, der will nur spielen"). Hat was Befreiendes. Klappt auch mit GY!BE und mit Silver Mt. Zion ganz gut. Aber wider Erwarten nicht mit Bohren.
    Gruß
    Skywise »):

    Oooh ja, das ist wieder ne neue Kategorie. Das ist irgendwie auch die einzige Situation, in der ich auf Portishead klar komme. :D