Lou Reed und John Cale mögen nicht dafür bekannt sein, der Presse gerne ausschweifend über die gemeinsame Zeit in ihrer Band The Velvet Underground zu berichten. Geht es um das grafische Trademark der Gruppe, sprechen die beiden umso schneller Klartext.

Weil die Andy Warhol Foundation das Symbol …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    Wer häte gedacht, dass die einstigen "Rocker" so spießig werden. Aber ich denke einfach, dass der arme Lou unbedingt Geld braucht, da sein letzter Output wohl nicht das eingebracht hat was er erhofft hat. Und nun Ring frei für Ulf :D

  • Vor 8 Jahren

    ich frag mich, wieso die das nicht vorher schon gestört hat? War da dann noch nicht "genug Kohle" in der Stiftung zum rausholen (btw. hab ich glaub irgendwie überlesen was diese Stiftung genau unterstützen soll...)

    also ich find das irgendwie total Banane...

  • Vor 8 Jahren

    ...na hier gehts sicher um viel Geld. Rocker und oder her, ...diese Anklage hätte auch von einem...Weißnichtwiedieheißen, diese...Fondsmanager, Finanzhaie, gibts so Begriffe für die, sein können. Kennt man ja von Metallica, Stones haben auch wo einen kleinen Beislbesitzer mal verklagt, w/Namensähnlichkeit, hierzulande kennt man das ja von Rammstein, die ihre Fans verklagen.....Oomph! wären da vieeeel großzügiger.
    Aber - wie Sancho so schön sagt: Ring frei für den Anwalt, der kann das sicher toll begründen warum die Klage begründet ist ....und Rocker oder Rapper oder Hippie hin oder her, wenns ums Geld geht sind die meisten kleine oder große Finanzhaie.......

  • Vor 8 Jahren

    ja schon, aber ... wieso jetzt und nicht vor ..... 10 Jahren? Die Stiftung gibts ja anscheinend schon länger?

  • Vor 8 Jahren

    ich hab ne banane inner hose lou. verklag mich !

  • Vor 8 Jahren

    moin sanch', bedanke mich für die kleine provokation :)
    und widerspreche natürlich dem nullwertigen "der braucht kohle" argument.
    an der banane haben genau drei lebende noch ein berechtigtes interesse: reed, cale und mo' tucker. kein anderer! das mal als ausgangslage.
    andy hätte als 'best mate' alles gedürft und es auch nicht so plump an der band v o r b e i verbraten.
    die nicht immer seriös agierende stiftung hingegen ist ja lediglich/ausschließlich im interesse der erbengemeinaschaft als kulturloses vermögensmehrungsprojekt am start; mit ein paar charity-splittern oben drauf.
    d a s sind die spießer, die jedes geile kunst -bzw rocksymbol vergewaltigen, bis es als debile grinsetasse endet.
    vollkommen richtig, dass cale/reed sich herausnehmen, fremden pennern da nen riegel vorzuschieben. jene weicheier, die immer nur phlegmatisch zugucken, während man sie beklaut, kriegen dafür doch auch keinen respekt im showbiz. wofür auch? everybody
    's darling is everybody's depp!
    es gibt schon gründe, sanch', warum die stiftungsgurken selbiges nicht schon mit der stoneszunge machten. jagger hat da seinerzeit schon die richtigen verträge geschlossen und gilt ohnehin als sehr bissig. so muss das aussehen! props an cale, reed und die hellsichtigen stones!

  • Vor 8 Jahren

    "an der banane haben genau drei lebende noch ein berechtigtes interesse..." :whiz:

  • Vor 8 Jahren

    Nämlich Cheetah, Tarzan und Jane! :D

  • Vor 8 Jahren

    Quatsch, Cheetah lebt für immer. Die lügen.

  • Vor 8 Jahren

    Wieso gibt's bei so was überhaupt Streit? Ist doch sehr wahrscheinlich eindeutig geregelt, bei wem die Rechte liegen. Ich denke, auch in den USA haben Gerichte Besseres zu tun als mit so was ihre Zeit zu verschwenden.

  • Vor 8 Jahren

    Danke für die Antwort Ulf und ich kann deinen Standpunkt auch verstehen. Dennoch finde ich es ein bisschen dreist zu behaupten jeder denkt sofort an Velvet Underground. Ich für meinen Teil kenne mehr von Andy Warhols Schaffen als von VU.
    Das aber mal nur zu der eigentlichen Begründung der Klage welche sich nunmal danach anhört als ob sie sagen "Scheisse die verdienen das Geld welches WIR eigentlich haben sollten".

  • Vor 8 Jahren

    Wahrhols "Kunst" habe ich nie verstanden.

  • Vor 8 Jahren

    @Sancho (« Dennoch finde ich es ein bisschen dreist zu behaupten jeder denkt sofort an Velvet Underground. »):

    es geht nicht um dreistigkeit. das ist rechtlich in den staaten (nicht nur dort, seufz) kaum anders machbar, als möglicvhst offensiv loszulegen. sonst gibbet hinterher ja nix annehmbares. klappern gehört dazu.
    und ausserdem....hey, nach unserer milestonereview sollte das aber flutschen mit der geistigen verlinkung banane-vu+nico :absinth:

  • Vor 8 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« @Sancho (« Dennoch finde ich es ein bisschen dreist zu behaupten jeder denkt sofort an Velvet Underground. »):

    es geht nicht um dreistigkeit. das ist rechtlich in den staaten (nicht nur dort, seufz) kaum anders machbar, als möglicvhst offensiv loszulegen. sonst gibbet hinterher ja nix annehmbares. klappern gehört dazu.
    und ausserdem....hey, nach unserer milestonereview sollte das aber flutschen mit der geistigen verlinkung banane-vu+nico :absinth: »):

    Bin nur mal gespannt, wann Dave Grohl per Gericht einfordert, dass der Typ, der als Baby auf dem Nevermind Cover war eigentlich Eigentum der Band ist.

  • Vor 8 Jahren

    @Sancho (« @dein_boeser_Anwalt (« @Sancho (« Dennoch finde ich es ein bisschen dreist zu behaupten jeder denkt sofort an Velvet Underground. »):

    Vielleicht nicht der Typ, aber definitiv dessen "Banane".

    es geht nicht um dreistigkeit. das ist rechtlich in den staaten (nicht nur dort, seufz) kaum anders machbar, als möglicvhst offensiv loszulegen. sonst gibbet hinterher ja nix annehmbares. klappern gehört dazu.
    und ausserdem....hey, nach unserer milestonereview sollte das aber flutschen mit der geistigen verlinkung banane-vu+nico :absinth: »):

    Bin nur mal gespannt, wann Dave Grohl per Gericht einfordert, dass der Typ, der als Baby auf dem Nevermind Cover war eigentlich Eigentum der Band ist. »):

  • Vor 8 Jahren

    @Sancho (« @dein_boeser_Anwalt (« @Sancho (« Dennoch finde ich es ein bisschen dreist zu behaupten jeder denkt sofort an Velvet Underground. »):

    es geht nicht um dreistigkeit. das ist rechtlich in den staaten (nicht nur dort, seufz) kaum anders machbar, als möglicvhst offensiv loszulegen. sonst gibbet hinterher ja nix annehmbares. klappern gehört dazu.
    und ausserdem....hey, nach unserer milestonereview sollte das aber flutschen mit der geistigen verlinkung banane-vu+nico :absinth: »):

    Bin nur mal gespannt, wann Dave Grohl per Gericht einfordert, dass der Typ, der als Baby auf dem Nevermind Cover war eigentlich Eigentum der Band ist. »):

    :D

  • Vor 8 Jahren

    aber .... trotzdem. Wieso jetzt und nicht früher? Ich mein ... ich will nicht auf die "die ham keine Knete mehr".Schiene. Es macht für mich eher so nen "denen ist halt Langweilig"-Eindruck. Aber ... wieso spielen die nicht Bingo, wie alle anderen normalen Rentner auch? :D