Am 4. November wählen US-Bürger ihren neuen Präsidenten, und wie bei der letzten Wahl scheint sich das Land in zwei Lager zu spalten. Nach einer Phase der größten Vorsicht in politischen Fragen äußern dieses Mal auch immer mehr Berühmtheiten des Landes ihre politische Meinung. Zumeist unterstützen …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    Sag es mir doch. Ich bin doch der Hirbel. Schon vergessen?

  • Vor 11 Jahren

    Eigentlich funktionierte Afrika ganz gut, bis die Kolonialzeit anbrach und anschließend versucht wurde, auf dem Weltmarkt Fuß zu fassen. Oh, tschuldigung.. Irgendwo kam von dir ja "Kolonialzeit geht gar nicht"... Geht aber doch: Als die Kolonialherren sich zurückzogen, blieb eine halbfertige Infrastruktur zurück. Dass man trotzdem versuchte, in der Weltwirtschaft mitzuspielen war sicher der entscheidende Fehler, täuscht aber nicht über die hervorgerufenen Mißstände (und eine gewisse Mitverantwortung der Kolonialmächte) hinweg.

    Im übrigen: Wie erklären sich deiner Theorie nach die Herrschaften von Elenore von Aquitanien? Und Ghandi ist auch kein Weißer gewesen....

  • Vor 11 Jahren

    Falsch: Du redest die böse, böse Kolonialzeit zu einem Notnagel. In der Tat ist es aber so, dass sie ein halbfertiges System zurückließ auf das man meinte, aufbauen zu können. Das Know-How allerdings haben die Kolonialherren mitgenommen. Ein Konzept, dort ein beständiges System zu errichten bestand sowieso nicht. Und wo es keine Bodenschätze gibt, wird man auch nichts auf dem Weltmarkt. Weite Teile der afrikanischen Wirtschaft ist heute auf Landwirtschaft ausgerichtet. Damit wir man in einer auf Industrie ausgerichteten Handelswelt nicht viel. Industrieprodukte können schließlich besser und gewinnbringender an den Mann gebracht werden.

    Übrigens ist ja auch nicht ganz Afrika der Dritten Welt zuzuordnen, wie Südafrika oder Teile Nordafrikas beweisen. In Südafrika gibt es große Bodenschatzvorkommen, die das Land auch einigermaßen festigen, sieht man von der Neuordnung ab, die ein Systemwechsel auch noch Jahrzehnte nach dem Zusammenbruch zur Folge haben (siehe Osteuropa: Trotz der Dominanz der Menschen mit weißer Hautfarbe herrschen dort ähnliche Zustände).

    Wie erklärst du dir eigentlich die Herrschaft der nubischen Pharaonen? Die hatten ihr Land für ein paar Jahrhunderte souverän regiert und waren beileibe nicht primitiv.

    Und was ist mit souveränen und auch klug agierenden Herrscherinnen? Die gute alte Eleonore hast du immer noch ausgeblendet.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« @Häretiker (« Falsch: Du redest die böse, böse Kolonialzeit zu einem Notnagel. In der Tat ist es aber so, dass sie ein halbfertiges System zurückließ auf das man meinte, aufbauen zu können. Das Know-How allerdings haben die Kolonialherren mitgenommen. Ein Konzept, dort ein beständiges System zu errichten bestand sowieso nicht. Und wo es keine Bodenschätze gibt, wird man auch nichts auf dem Weltmarkt. Weite Teile der afrikanischen Wirtschaft ist heute auf Landwirtschaft ausgerichtet. Damit wir man in einer auf Industrie ausgerichteten Handelswelt nicht viel. Industrieprodukte können schließlich besser und gewinnbringender an den Mann gebracht werden. »):

    Erinnere dich Israel Beispiel. »):

    Über Israel kann dich hier jemand anderes besser belehren.@Anonymous (« @Häretiker («
    Übrigens ist ja auch nicht ganz Afrika der Dritten Welt zuzuordnen, wie Südafrika oder Teile Nordafrikas beweisen. In Südafrika gibt es große Bodenschatzvorkommen, die das Land auch einigermaßen festigen, sieht man von der Neuordnung ab, die ein Systemwechsel auch noch Jahrzehnte nach dem Zusammenbruch zur Folge haben (siehe Osteuropa: Trotz der Dominanz der Menschen mit weißer Hautfarbe herrschen dort ähnliche Zustände). »):

    Ui, da hast du Recht das mit Abstand wirtschaftlich best dastehende Land ist Südafrika , wie kommt das wohl. Warte mal noch 20-30 Jahre bis die auch die letzten weißen dort verschräkt haben. Aber geht ja jetzt schon einige Zeit da bergab, Ach hmm, ich glaub seit der Übernahme Der Regierungsverantwortung des ANC. »):

    Wieder falsch: Jeder Zusammenbruch eines Systems hat einige Jahre Durststrecken zur Folge. Beispiel Osteuropa. Und die schaffen das ganz ohne ANC.@Anonymous (« @Häretiker («
    Wie erklärst du dir eigentlich die Herrschaft der nubischen Pharaonen? Die hatten ihr Land für ein paar Jahrhunderte souverän regiert und waren beileibe nicht primitiv. »):

    Jaja Komm, über die Herrschaft der nubischen Pharaonen wissen wir ja beide nicht sehr detailliert bescheid. »):

    Zumindest wissen wir, dass Nubier nicht weiß waren. Die anderen Pharaonen, die Ägypten immerhin um die 5000 Jahre regiert haben, übrigens auch nicht, mal unter uns Pastorentöchtern gesagt...@Anonymous (« @Häretiker («
    Und was ist mit souveränen und auch klug agierenden Herrscherinnen? Die gute alte Eleonore hast du immer noch ausgeblendet. »):

    Hatte ich auch schon beantwortet. 2 Posts über diesem.
    Ja Komm Häretiker das hat so kein Sinn mit dir. Mach mal besser schluss für heute. Und nicht traurig sein. Man kann ja nicht immer gewinnen. »):

    Uiuiuiui, auf einmal gereizt? Argumentatorische Armut? Geht's dir hier darum irgendwas zu gewinnen? Heute Nachmittag ging es dir noch darum, uns alle zu erleuchten. Du weißt auch nicht, was dur willst, oder? Abgesehen von der Aufmerksamkeit anderer Forenteilnehmer, nehme ich an. Bleib einfach weiter bei deiner Verschwörungstheorie gutmenschlicher Genetiker. Die hatte wenigstens noch einen Hauch an Unterhaltungswert.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Wer Beleidigungen bringt ist ein Vollidiot (um dem mal Vorzukommen). »):

    Na, dann mal viel Spaß bei der Aufarbeitung deiner eigenen Beleidigungen, oh weiser Weißer!
    @Anonymous, 11.10.2008, 17:07 Uhr (« thamü ich hoffe du bist dir darüber im klaren ein Vollidiot zu sein... »):

    @Anonymous, 11.10.2008, 20:42 Uhr (« ...Anscheinend muss man dir ja alles Vorkauen du Sekundäraffe. »):

    @Anonymous, 11.10.2008, 22:24 Uhr («
    So du Affe ... »):

    @Anonymous, 11.10.2008, 23:36 Uhr («
    ...Kindergartenlümmel auf Koks. »):

    @Anonymous, 12.10.2008, 17:47 Uhr (« Alles klar ihr Hauptschüler. »):

    Das war in diesem Falle wohl ebenfalls abwertend/beleidigend gemeint.
    @Anonymous, Gestern, 14:47 Uhr (« OK hör mal zu du Affe.
    [...] du Pseudo Komiker [...] Das du nicht weit genug denken kannst, solange dir das niemand beibringt, [...] liegt wahrscheinlich an deinen Genen. »):

    @Anonymous, Gestern, 16:51 Uhr (« [...]
    Du lebst eindeutig über deinen Verhältnissen, geh und beschäftige dich mit Barbie und Eisenbahnen. Und mach hier nicht einen auf altklug, Loser. »):

    @Anonymous, Gestern, 18:34 Uhr (« ...Geh zurück in Kindergarten spielen, und versuch nicht mit Erwachsenen zu diskutieren, dazu reicht es bei dir nicht im Ansatz.
    [...]aber das ist über eurem Niveau, Verpasste Chance. Alle anderen Leser haben Denkanstöße bekommen, und können sich unabhängig jeglicher Dogmen und pseudo Intellektuellem Geschwätz seitens der Forenmitglieder weiter informieren. »):

    Sind wir mal nicht so. Passte aber ganz gut ins Bild und ist ein prima Beispiel, dass es dir am gestrigen Voraben noch nicht darum ging, "ein Spiel zu gewinnen".
    @Anonymous, Gestern, 19:30 Uhr (« [...] da dir Formulierungsvermögen und Intelligenz fehlen [...]
    Aha erzähl mehr aus deinem Sonderschulunterricht. [...] nur viele Dinge von denen du nichts verstehst.
    Von wegen Selbstbestimmtheit, würde ich als kleines Lichtlein, dass es nicht versteht eine eigene Meinung unabhängig der vorherrschenden zu entwickeln, lieber in der Ecke sitzen bleiben, und dich weiter schämen.
    Die Diskussion mit dir ist beendet, du hast nicht das nötige Rüstzeug dazu. »):

    @Anonymous, Gestern, 19:38 Uhr (« ...du Null »):

    @Anonymous, Gestern, 19:46 Uhr (« [...]spottet sogar deiner Blödheit.
    [...] Nicht jeder muss es zu was bringen, du solltest mir dankbar sein, du kannst es jetzt ja auf deine Gene schieben, Versager. »):

    Noch so'n Beispiel, dass es dir offenbar um Horizonterweiterung ging. Und das sogar gweürzt mit Vokabeln, die einen Menschen deiner Auffassung nach zum "Vollidioten" geraten lassen...
    @Anonymous, Gestern, 21:13 Uhr (« :lol: :lol: idiot »):

    @Anonymous, Heute, 00:44 Uhr (« Jaaaahahaaa, jetzt bin ich aber mal gespannt ihr Eumel (Häretikus du Hirbel, aber wahrscheinlich kommen eh wieder nur polemische Anschuldigungen anstatt inhaltliche Wiederlegung. Wer Beleidigungen bringt ist ein Vollidiot (um dem mal Vorzukommen). »):

    Schaut genau, liebes Trollduo ;)

    Aber wieso habe ich die ganze Zeit das Gefühl, mich mit dem Schwarzen Ritter aus "Ritter der Kokosnuss" zu unterhalten?

    ...oder ist dir "der weiße Ritter" lieber?

  • Vor 11 Jahren

    @anonymous («
    Auf Deutsch: Nein, es gibt, aus gutem Grund, kein Doppelkopfstudien oder anderweitig öffentlich zugänliche Empirische Studien zu jüngeren Fragen der Genetik im Bezug auf Ethnische Eingrenzung derselben.
    Es ist aber Bewiesen.
    1. Genetik prägt das Gehirn und die Persönlichkeit (ca. 60%)
    2. Genetik grenzt sich Ethnisch ab und definiert Volksgruppen.
    Daraus zu folgen das eine Genetisch sich ähnelnde Gruppe eine sich ähnelnde Persönlichkeit und Denkstruktur besitzt, ist in einer alle Menschen sind gleich Gesellschaft unpopulär, aber die Wahrheit.
    Nun schau dir die Realität in den Eliten durch betreffende Ethien abgedeckten Staaten an. Nach Herrausrechnung aller anderen Faktoren wie Kolonialherrschaft, Grenzziehung deren Faktor übrigends weit überschätzt wird, bleibt als Erklärung der Misstände oft nur der Charakter die Persönlichkeit --> die Genetik der in Führungscliquen Verantwortlicher Personen. »):

    Endlich die Begründung warum alle in unsere Führungselite Vollidoten sind. Danke den Beweis habe ich schon lange gesucht.

    Denn ehrlich gesagt, In Afrika gabs schon Hochkulturen als wir uns noch mit der Keule den Schädel eingeschlagen haben.
    Nun erwartest du, oder besser gesagt nimmst du als Beweis, das eine funktionierende Gesellschaft, etwas wofür wir 1000 Jahre gebraucht haben, das dies ein Hinweis auf genetische Mängel ist?
    Schade ist nur das ihre Gesellschaft funktioniert hat, bevor wir sie klein gehackt haben.
    Du quarkst hier was von empirischen Beweisen? :???:
    Fass dich mal an die eigene Hutkrempe oder wieso haben wir solche Armleuchter wie Busch hervorgebracht, wir können von Glück reden das unser System so gefestigt ist, ansonsten würde der Putz bröckeln, oh entschuldige tut er ja schon. Aber vlt haben sie sich auch nur vor der Wahl weiß angemalt. Wer weiß hab schon seltsameres gehört. U.a in diesen Thread aber das gehört nich hierher. :lol:

  • Vor 11 Jahren

    @anonymous («
    Auf Deutsch: Nein, es gibt, aus gutem Grund, kein Doppelkopfstudien oder anderweitig öffentlich zugänliche Empirische Studien zu jüngeren Fragen der Genetik im Bezug auf Ethnische Eingrenzung derselben.
    Es ist aber Bewiesen.
    1. Genetik prägt das Gehirn und die Persönlichkeit (ca. 60%)
    2. Genetik grenzt sich Ethnisch ab und definiert Volksgruppen. »):

    die Studien würd ich gerne sehen. Und dazu die Gegenstudien. Weil Punk 1 ist in der Wissenschaft stark umstritten und meines Wissens gibts da keine belegbaren Beweise für eine genaue Zahl. Interessant wäre auch, inwiefern die (nicht sichtbaren) Unterschiede zwischen Mann und Frau erst durch die Erziehung zu Stande kommen.

  • Vor 11 Jahren

    Och so ist es nicht evolutionsbiologisch bedingt gibt es Unterschiede im Verhalten zwichen Mann und Frau. Das hat er aber weder so gesagt noch gefragt.
    (Mal davon abgesehen, das er nicht mal explizit erklärt welche und weswegen diese überhaupt negativ und oder schädigend sind)
    Zudem ist das noch lange kein KO Kriterium den einen oder anderen deswegen in bestimmten Bereichen zu disqualifizieren.

    (Blödestes Beispiel Frauen und parken, leider habe ich schon Frauen gesehn die nen 7,5 Tonner 10s in ne schmalle Lücke reingekracht haben wofür ich wahrscheinlich 10min gebraucht hätte, also irgendwo scheint da wohl ein Gendefekt aufgetreten zu sein oder was?)

    Und selbst wenn, keiner zwingt dich allein aufgrund der Grundlage deiner Gene zu Handeln.
    Der Mensch wurde nicht gebaut sich schneller als 20km/h (sehr großzügig) zu bewegen trotzdem schaffe ich das jeden Morgen auf der Autobahn. Wenn es darum gehen würde, würden wir immer noch in den Bäumen hocken.

    Deswegen also von allgemeingültigen Regeln zu sprechen, ist einfach nur dämlich, insbesondere da er scheinbar die Genüsse unsereres Triumphs über unsere Veranlagungen ja in vollen Zügen genießt.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« :lol: :lol: idiot »):

    Für dich:
    aus Elenent of Crime - Unter Brüdern:

    Eine Fahne, ein Waschzwang, ein Lied, ein Gemüt und ein Schwur.
    Ein uralter Käse, ein stures Altherrengebet.
    Ein Platz in der Herde, verpackt als Identität.
    Und ganz umsonst, sicherlich! Das ist alles für dich!

    Hängende Schultern, ein Jammern, ein Habs nicht gewollt.
    Ein Wicht unter Brüdern, kläglich, dämlich und still.
    Ein heulendes Elend, ein Wühlen im seelischen Müll.
    Meine Verachtung, das ist alles für dich

  • Vor 11 Jahren

    anonymous hat folgendes geschrieben:

    Auf Deutsch: Nein, es gibt, aus gutem Grund, kein Doppelkopfstudien oder anderweitig öffentlich zugänliche Empirische Studien zu jüngeren Fragen der Genetik im Bezug auf Ethnische Eingrenzung derselben.

    äh...und was heist das auf verständlichem Deutsch doch gleich?

  • Vor 11 Jahren

    Wenn du schon unbedingt auf die billige Schiene kommen willst, dann mach wenigstens deine Hausaufgaben, Frauen haben etwas mehr Probleme bei räumlicher Vorstellung als Männer, mein Beispiel war darauf bezogen, das dieser Mangel durch Training mehr als ausgeglichen werden kann.
    Das ist evolutionsbedingt und vlt die einzige Kerbe wo du Vollidiot überhaubt nen wissenschaftlichen Anhaltspunkt hast. Also komm doch endlich mal mit was handfesten und buddel dich nicht in hirnlossen Beleidigungen ein, dann klappts auch mit den trollen.

    Aber sag mal das muss doch schon weh tun. Ein solch erleuchterter Geist und ringsherum alles Idioten.
    Das diese Idioten dir dann noch deine Argumentation erklären müssen, das muss doch dann richtig weh tun.

    Und sorry du ignorierst mich bereits seit 2 Posts. Fühle mich aber leider Gottes absolut nicht ignoriert.
    Dein Witz hat langsam die Halbwertszeit erreicht. Ab hier wirds nur noch Öde.

  • Vor 11 Jahren

    Fahr dich runter wayfarer!
    Es ist doch offensichtlich, wessen Geistes Kind das ist.

  • Vor 11 Jahren

    "Und Schwarze und Frauen haben einfach charakterliche Defizite die sie zum regieren ungeeignet machen"

    Das sind deine Worte.
    Du bist nichts weiter als ein unsäglicher Rassist. Das hat nicht wirklich was mit Godwins Gesetz zu tun.
    Was du da abgelassen hast, sagt alles über deine Geisteshaltung aus. Mehr braucht es nicht.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« @wayfarer (« Frauen haben etwas mehr Probleme bei räumlicher Vorstellung als Männer, »):

    Aha Ok hab ich nicht gewusst. Woher kommt deiner Meinung nach dieses Defizit. »):

    1.
    Das ist kein Defizit sondern ein Mangel der durch Training mehr als ausgeglichen werden kann (Männer haben da auch einige hehe, gleiches Recht für alle)

    2.
    Ist wissentschaftlich als solches nachgewiessen.
    (Also nicht nur ein emprischer Beweis)

    3.
    Evolutionsbedingt, wenn man Beeren und Wurzeln sammelt juckt einen die 3 dimensionale Darstellung wenig.

    4.
    Werde ich den Teufel tun darauf auf charakterliche Eignung zu schliessen. Es heißt maximal das ich Beeren schlechter als eine Frau pflücken würde, wenn überhaubt.

    5.
    Das ich mich nicht vor diesen Karren spannen lasse.

  • Vor 11 Jahren

    @matze73 (« "Und Schwarze und Frauen haben einfach charakterliche Defizite die sie zum regieren ungeeignet machen"

    Das sind deine Worte.
    Du bist nichts weiter als ein unsäglicher Rassist. Das hat nicht wirklich was mit Godwins Gesetz zu tun. »):

    word.
    Sicherlich ist die Entwicklung einer Person zum Teil auch durch seine Gene bedingt, aber willst du hier ernsthaft erzählen, dass (bis auf einen kleinen Prozentsatz) ALLE Frauen und ALLE Schwarzen unfähig sind, zu regieren o.Ä.?
    Du stellst hier tatsächlich immernoch die These auf, dass die Frau dem Mann unterlegen ist und behauptest auch noch, das hätte sich in der Geschichte bewährt?
    Wo zur Hölle lebst du eigentlich?
    Wenn es nach dir geht, muss man im Grunde davon ausgehen, dass Frauen wegen ihrer Gene keine andere Wahl haben sollten als Hausfrau zu sein und Schwarze wieder versklavt werden sollten. Sie haben ja einfach nicht die Gene, um irgendwas Hochwertiges zu leisten.
    Deswegen könnte man theoretisch auch besser irgendeinen Bild-Leser als Kanzler einsetzen als eine Frau. Der hat vielleicht keine Ahnung, aber zumidest ist er weiß und männlich.
    Leute wie du machen mich krank.

  • Vor 11 Jahren

    Abschlußwort ich koch mir jetzt nen Kaffee, da weiß ich was drin ist. :kaffee:
    Hat mich aber wieder vollauf bestätigt, auch ich bin nicht frei von Vorurteilen,
    ich kann Idioten einfach nicht ausstehen. :\

  • Vor 11 Jahren

    Eine Frau bekommt der Kleine ja schließlich auch nicht vor die Eichel.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« So so schönes Abschieds Wort lapacho. Da mein Schwanz größer ist als der Intellekt aller beteiligten Forumsmitglieder werde ich Probleme dieser Art zukünftig mit meinem Pimmel besprechen. Der mir bei gelungener Argumentation nicht wiederspricht sondern das Köpfchen entgegenstreckt. »):

    Abgesehen von diesem erbärmlichen Post
    ist das auch sehr schön.

    Und argumentiert mit "Intellekt"
    :D

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Den Versuch zu starten auf Selbstironie zu Kontern ist ein weiterer Beweiß wie dumm/uncool man sein kann. Weiter so :wusrt: »):

    :wusrtham: