Am 20. November feiert "The Twilight Saga: New Moon - Biss Zur Mittagsstunde" Premiere. Zum Soundtrack des Teenie-Vampirstreifens, der zu den Kinohighlights des Herbstes gehört, tragen exklusiv prominente Acts bei.

Konstanz (ebi) - Am 20. November feiert "The Twilight Saga: New Moon - Biss Zur Mittagsstunde" Kinopremiere. Die Story soll düsterer sein und dürfte an die Erfolge des ersten Teils der romantischen Vampirgeschichte vom vergangenen Jahr anknüpfen. Hierzulande kommt der Streifen am 26. November in die Lichtspielhäuser.

Bereits einen Monat zuvor steht der dazugehörige Soundtrack in den Läden - und alle Tracks wurden für den Film exklusiv komponiert (mit Ausnahme des Muse-Beitrags, der allerdings im Remix vorliegt). Den geschmeidigen Titeltrack "Meet Me On The Equinox" haben Death Cab For Cutie vor kurzem bereits veröffentlicht.

Indielastig kompiliert

Zu den prominentesten Namen der Scheibe, die diesmal indielastig daher kommt, gehören neben Muse, die bereits den Titeltrack zum ersten Teil beisteuerten, Radioheads Thom Yorke und The Killers. Dazu stoßen Bon Iver & St. Vincent, die Editors, Lykke Li, Black Rebel Motorcycle Club oder OK GO.

Die komplette Tracklist:

Death Cab for Cutie – "Meet Me On The Equinox",
Band of Skulls - "Friends",
Thom Yorke – "Hearing Damage",
Lykke Li – "Possibility",
The Killers – "A White Demon Love Song",
Anya Marina – "Satellite Heart",
Muse - "I Belong To You (New Moon Remix)",
Bon Iver & St. Vincent - "Rosyln",
Black Rebel Motorcycle Club – "Done All Wrong",
Hurricane Bells - "Monsters",
Sea Wolf - "The Violet Hour",
OK GO – "Shooting The Moon",
Grizzly Bear – "Slow Life",
Editors – "No Sound But The Wind",
Alexandre Desplat – "New Moon (The Meadow)".

In der deutschen Version kommen noch
Jennifer Rostock mit "Es Tut Wieder Weh" dazu. Der "New Moon"-Soundtrack steht ab dem 16. Oktober in den Läden.

Fotos

Muse, Radiohead und The Killers

Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Muse, Radiohead und The Killers,  | © LAUT AG (Fotograf: Florian Schade) Muse, Radiohead und The Killers,  | © LAUT AG (Fotograf: Florian Schade) Muse, Radiohead und The Killers,  | © LAUT AG (Fotograf: Florian Schade) Muse, Radiohead und The Killers,  | © LAUT AG (Fotograf: Florian Schade) Muse, Radiohead und The Killers,  | © LAUT AG (Fotograf: Florian Schade) Muse, Radiohead und The Killers,  | © LAUT AG (Fotograf: Florian Schade) Muse, Radiohead und The Killers,  | © LAUT AG (Fotograf: Florian Schade) Muse, Radiohead und The Killers,  | © LAUT AG (Fotograf: Florian Schade) Muse, Radiohead und The Killers,  | © LAUT AG (Fotograf: Florian Schade) Muse, Radiohead und The Killers,  | © LAUT AG (Fotograf: Florian Schade)

Weiterlesen

56 Kommentare

  • Vor 11 Jahren

    Ach du Scheiße!

    Wie können das Muse zulassen? Furchtbar verunstaltet der Song ':suspect:'.
    Welchen Sinn hat es die Gitarrenriffs hinzuzufügen? Wäre der Song sonst nicht cool genug für Twilight oder was?

  • Vor 11 Jahren

    :conk:

    das hört sich total künstlich und aufgesetzt an. und ein remix ist das auch nicht. es ist einfach das original mit ekligem gitarrenmatsch drüber gelegt.

  • Vor 11 Jahren

    naja, death cab wurde ja auch schon bei scrubs usw. verwendet wo es für mich auch noch gepasst hat.aber für so einen schund wie twilight muss man sich eigenlich nicht hergeben.auf jedenfall sichere kohle.der zielgruppe des filmes wirds wohl egal sein wer auf dem soundtrack vertreten ist und ihn so oder so kaufen.