Das Privatflugzeug sollte Ex-Blink 182-Drummer Travis Barker und Adam Goldstein alias DJ AM nach einem Auftritt zurück nach Hause bringen. Kurz vor Mitternacht hätte die Maschine abheben sollen. Bereits beim Anfahren beobachtete Flughafenpersonal jedoch Funkenflug und verständigte die Feuerwehr.

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    @overused (« heidi. hör auf immer kommentare auf meine kommetare zu schreiben.

    aber schon komisch dass berühmte menschen immer bei flugzeigabstürzen ums leben kommen.
    :suspect: »):

    ich kommentiere ja nicht nur deine dinger.

    außerdem. wer häufig fliegt bei dem sind eben die warscheinlichkeiten höher.

  • Vor 12 Jahren

    Ich weiß nicht, warum manche hier das auch noch toll finden. Stellt euch mal vor, dass würde jemanden passieren, der euch nahesteht. Dann kommt irgendwer daher und sagt: "Hat er verdient. Schließlich hat er mir in der 4. Klasse das Pausenbrot geklaut."
    Sowas hat ein Mensch erstmal nicht verdient. Nicht einmal Menschen, die anderen sowas wünschen.

  • Vor 12 Jahren

    Bis heute dachte ich, das Niveau hier kann nicht weiter sinken....

  • Vor 12 Jahren

    verbrennungen am unteren torso? das wird ihn stark einschränken. gute genesung

  • Vor 12 Jahren

    @samsa (« oh nein mein herzliches beileid? kanntet ihr den piloten das darüber berrichtet ist das es der star dabei war sonst wäre es doch scheiß egal mein beileid? jeden tag sterben 1000 menschen dafür kümmern sich die leute ein scheiß dreck »):

    na und?

    wir sind eine m u s i k seite.

    da liegt es in der natur der sache, dass tragische ereignisse dieser art entsprechend der jeweiligen empathischen fähigkeit des einzelnen members beachtung finden und verdienen.

    also bitte mal erst denken, bevor hier die doofe generalbetroffenheitsvorwurfsmaschine angeworfen wird. das ist so fukking 90ies.

    mein rat: mit der verwandlung in ungeziefer fortfahren, samsa, und uns hier in ruhe lassen.

  • Vor 12 Jahren

    Es sagt ja niemand, dass mich der der tote Pilot nicht traurig stimmt, aber wenn du ne Zeitung aufschlägst, dann interessieren dich ja auch nur die Todesanzeigen von Leuten die dir Bekannt sind. Der Tod eines Fremden ist sicher kein erfreuliches Ereignis, aber bei Leuten die dir bekannt sind, möchtest du schon wissen wies denen geht oder? Bei nem Star ist die Menge der Leute, denen er bekannt ist etwas größer und da liegt es nahe einen Bericht auf größeren und kleineren Internetplatformen, im TV, in den Nachrichten oder in der Zeitung zu verfassen.
    Bei uns würde es eine simple Todesanzeige auch tun. Die sollte viele unserer nahestehenden Menschen erreichen und der rest erfährts durch die leute dies gelesen haben.
    Möchtest du etwa jeden Tag 3 Stunden Namen von verstorbenen in den Nachrichten hören? das würde dir auf den Sack gehen, weil sie dir nicht bekannt sind.

  • Vor 12 Jahren

    @samsa (« oh nein mein herzliches beileid? kanntet ihr den piloten das darüber berrichtet ist das es der star dabei war sonst wäre es doch scheiß egal mein beileid? jeden tag sterben 1000 menschen dafür kümmern sich die leute ein scheiß dreck »):

    Kriegst du jeden Tag ne Meldung, welche Menschen an dem Tag gestorben sind? Natürlich sterben jeden Tag mehrere tausend Menschen. Wenn man für jeden einzelnen eine extra Trauer- und Beileidminute einrechnen würde, kann man sein Leben erst ma abhaken. Außerdem kriegt man das nicht mit. Ich will nicht sagen, Stars haben es mehr verdient, in der Öffentlichkeit zu stehen und damit Aufmerksamkeit zu bekommen. Aber es ist nun einmal so. Daran kann hier keiner von uns etwas ändern. Und wenn man dann mal so ne Meldung mitbekommt, kann man doch mal kurz betroffen sein, oder nicht? Was ist daran so verwerflich? Wenn Menschen sterben, ist das meistens halt keine schöne Sache. Nicht, wenn der Pilot von Travis Barker stirbt und auch nicht, wenn die nette alte Frau von nebenan stirbt. Also bitte, lass den Leuten doch ihre Betroffenheit. Du musst dich darum ja nicht kümmern.

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« naja das ist ie gerechte strafe für den austieg bzw die zerstörung bei/von blink182. »):

    Das Travis es nicht war, der Blink182 "zerstört" hat, is dir klar, oder? :rolleyes:

    Und zum Fluzeugabsturz: R.I.P. an die Opfer und Gute Besserung an Travis und DJ AM :)

  • Vor 12 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt («

    ...
    also bitte mal erst denken, bevor hier die doofe generalbetroffenheitsvorwurfsmaschine angeworfen wird. das ist so fukking 90ies.
    ... »):

    Warum den? Mal ernsthaft. Zumindest bei mir ist das reine Selbstverteidigung.
    Entweder gar nicht oder für alle und wen, dann kannst du dich gleich selbst ausn Fenster werfen, das, oder wahnsinnig werden.
    Auf der anderen Seite, natürlich es interessiert keinen, was ich darüber denke. Einer der Gründe warum ich solche Meldungen meist großzügig überlese.

  • Vor 12 Jahren

    ja, aber ich bitte dich.

    so wie samsa das formuliert hat, dürfte es ja dann immer total tabu sein, unglücksfälle mit promibeteiligung zu kommentieren und anteil zu nehmen, weil es in anderen teilen der welt tornados, erdbeben und hungernde menschen gibt.

    es geht doch hier nicht um oberflächlichkeit, sondern um den thematischen bezug zu einer kulturseite.

    leid ist nicht aufrechenbar

  • Vor 12 Jahren

    Er hat hier aber ein wenig Recht, leider. Hast du die Überschrift gelesen, schwerverletzt, im Text werden noch ein später noch ein paar Tote erwähnt. Daran ist vom journalistischen und thematischen Standpunkt erstmal nichts falsch.
    Bei einen Zyniker hinterlässt es nur einen seltsamen Beigeschmack.
    Was samsa exakt meint soll er selber klären.
    In gewisser Weise kann ich die Ansage aber teilweise nachvollziehen, aber wie gesagt ich meide solche Meldungen meist.

  • Vor 12 Jahren

    @samsa (« oh nein mein herzliches beileid? kanntet ihr den piloten das darüber berrichtet ist das es der star dabei war sonst wäre es doch scheiß egal mein beileid? jeden tag sterben 1000 menschen dafür kümmern sich die leute ein scheiß dreck »):

    Dumm, dümmer, Samsa.

    Ist doch logisch, dass der Pilot und Co-Pilot sowie der Rest der Crew erst einmal an dieser Stelle nicht so relevant sind.

    Wer sagt, dass sei dumm/heuchlerisch/wahnsinnig, sich zuerst für Travis und DJ AM zu interessieren, glaubt wohl auch noch, dass alle Menschen gleich sind. Träumt weiter, Kinder.

  • Vor 12 Jahren

    das is mal echt (entschuldigt den Ausdruck) Kacke. Was wird denn nun aus +44? Sollte da nich das neue Album demnächst kommen?

    Find das krass, wie sich einige hier aufführen. Da sind leuet gestorben, nur mal so am rande falls das vergessen worden ist.

  • Vor 12 Jahren

    @Briangriffin (« das is mal echt (entschuldigt den Ausdruck) Kacke. Was wird denn nun aus +44? Sollte da nich das neue Album demnächst kommen? »):

    das kann jeder xbeliebige eintrommeln.

  • Vor 12 Jahren

    @Briangriffin (« das is mal echt (entschuldigt den Ausdruck) Kacke. Was wird denn nun aus +44? Sollte da nich das neue Album demnächst kommen? »):

    Ich schätze mal, dass wird kein allzu großes Problem werden. Im Gegensatz zu DJ AM hat Travis ja keine Verbrennungen am Kopf, also wird man's ihm nicht direkt ansehen. Und die Ärzte meinten ja, er würde wieder voll genesen, dann dürfte das Album eigentlich bald kommen. Ich hoffe es doch.

  • Vor 12 Jahren

    @Briangriffin (« das is mal echt (entschuldigt den Ausdruck) Kacke. Was wird denn nun aus +44? Sollte da nich das neue Album demnächst kommen?

    Find das krass, wie sich einige hier aufführen. Da sind leuet gestorben, nur mal so am rande falls das vergessen worden ist. »):

    wenn deine mutter sich den arm bricht fragst du dich wohl auch als erstes wer dir jetzt dein mittagessen kocht, mh?

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« Ihr Gottverdammten Heuchler wie ich euch verabscheue.

    Ohgottohgottohgott ... er hat schwerste Verbrennungen ...

    ALLE 3 SEKUNDEN STIRBT 1 KIND AN UNTERERNÄHRUNG IHR HIRNIS!!!

    Da ist es mir sowas von beschissen egal ob jemand zu seinem LUXUS mit seinem FLUGZEUG abstürzt!!!

    Schon krank die Gesellschaft »):

    Verkauf dein PC und kündige deine Flatrate und spende das Geld, du Möchtegerngutmensch.

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« Ihr Gottverdammten Heuchler wie ich euch verabscheue.

    Ohgottohgottohgott ... er hat schwerste Verbrennungen ...

    ALLE 3 SEKUNDEN STIRBT 1 KIND AN UNTERERNÄHRUNG IHR HIRNIS!!!

    Da ist es mir sowas von beschissen egal ob jemand zu seinem LUXUS mit seinem FLUGZEUG abstürzt!!!

    Schon krank die Gesellschaft »):

    Komm, du bist der größte Heuchler von allen. Wenn dir jeder Tod so nah gehen würde, wie du hier vorgibst, wärst du schon längst wahnsinnig.

    Außerdem - wie schon oft gesagt wurde - hat nicht jeder Mensch für uns die gleiche Bedeutung. Also ist es doch logisch, wenn man sich eher für Travis und DJ AM interessiert als für jemanden, den man nicht kennt.

    Oder kommst du bei der Beerdigung eines Verwandten auch mit deinen Argumenten?