Was im Ausland funktioniert, klappt in Deutschland offenbar nicht mehr: Bereits in der zweiten Woche nach seinem Erscheinen fällt Tokio Hotels "Humanoid" nach Berechnungen von Media Control hierzulande von der Poleposition auf Platz 25.

In Mexiko hingegen stehen Tokio Hotel mit ihrem mittlerweile …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    @Sancho (« @Frane (« ey, ohne scheisse, der eine zwilling sieht wirklich aus wie der predator.
    ziemlich schnuckel wie ich finde.
    auch wenn er nen hutz zu jung wäre... :D »):

    Frane du brichst mir das Herz^^ »):

    :lol:

    den predator fand ich schon immer sexy...mit mütze aber...

    und alter haste ma sein gesicht gesehen?!
    das is einfach mal ziemlich schön.
    cornrows sind ebenfalls sexy, gitarre spielen sowieso, piercings auch und der klamottenstil is zwar viel zu overdressed, aber geht in ordnung.
    wäre er nich so jung, nich so famous und nich so arrogant würde ich den glatt geil finden ;)

    entschuldigung, das sind die hormone :D

  • Vor 11 Jahren

    übrigens erinnert mich der drummer mit diesem neuen look immer an...

    http://www.youtube.com/watch?v=EVcyNANK5cY

    oder so, wie ich mir nen amerikanischen nazi vorstelle...

  • Vor 11 Jahren

    schockierend,wie tief weiber aus purer notgeilheit sinken können :eek: :suspect:

    aber lass dir das ne warnung sein: die deutschen weiber sind den beiden auch in den arsch gekrochen, beißen sich aber jetzt in ihren eigenen. weil, das einzige, was sie damit erreicht haben, dass sie ihre sparschweine für die beiden geschlachtet haben: die jetten jetzt um die welt, sind unerreichbarer als unerreichbar und machen auf weltstars bei mexikanischen und amerikanischen und französischen weibern. :sweat:

    irgendwie hat das was von ironie, oder? :\ das ist so, als ob ne frau ihren mann den eigenen seitensprung bezahlt :koks:

  • Vor 11 Jahren

    über die wird immer so ausführlich berichtet, weil sich so viele über aufregen. entweder hyperventilieren sie vor notgeilheit oder sie schimpfen frustriert über die tuckenparade. das nennt man polarisieren und ist gold wert in einer vollkommen überfressenen mediengesellschaft, in der jede woche ne andere sau durchs dorf getrieben wird. :eek:

  • Vor 11 Jahren

    @MarzipanFerkel (« schockierend,wie tief weiber aus purer notgeilheit sinken können :eek: :suspect:

    aber lass dir das ne warnung sein: die deutschen weiber sind den beiden auch in den arsch gekrochen, beißen sich aber jetzt in ihren eigenen. weil, das einzige, was sie damit erreicht haben, dass sie ihre sparschweine für die beiden geschlachtet haben: die jetten jetzt um die welt, sind unerreichbarer als unerreichbar und machen auf weltstars bei mexikanischen und amerikanischen und französischen weibern. :sweat:

    irgendwie hat das was von ironie, oder? :\ das ist so, als ob ne frau ihren mann den eigenen seitensprung bezahlt :koks: »):

    wtfuck are you talking about?! :D
    und das bezieht sich auf alle in diesem thread von dir getätigte posts :lol:

  • Vor 11 Jahren

    @Captain Koons (« ...möchte Frane gerne drauf hinweisen, dass sie auch MICH haben könnte... »):

    ...wenn du aussiehst wie der predator :suspect:

  • Vor 11 Jahren

    @Frane (« übrigens erinnert mich der drummer mit diesem neuen look immer an...

    http://www.youtube.com/watch?v=EVcyNANK5cY

    oder so, wie ich mir nen amerikanischen nazi vorstelle... »):

    :D :D :D Boah nee wie geil!!!!

    Ach und nebenbei: ich seh aus wie Micheal Meyers geht das auch in Ordnung? :D

  • Vor 11 Jahren

    Zitat («

    und dann werden sie in frankreich und in den usa auch für alle tv-stationen gebucht. welche unheimliche macht steht hinter ihnen? :eek: »):

    Ich nehme an, weil die dort dafuer viel offener sind? Man kann zwar nicht sagen, dass TH bei uns hier nicht ankommen, aber wenn man den Erfolg der Musik sieht, dass der inzwischen beim dritten Album rapide abnimmt, aber in anderen Laendern ziemlich gewaltig ist, dann ist da schon was dran.

    Es gibt da diesen Spruch "Der Prophet hat im eigenen Land nix zu melden"...wie gesagt, trifft auf TH (noch) nicht zu, aber schaut euch mal die Scorpions an. Bei uns sind die eher belaechelt und es wird meist nur "Wind of Change" gespielt, die rockigen Kracher kommen nicht so wirklich vor, weil die Masse nicht so sehr das harte Zeug will...Im Rest der Welt werden die Jungs mit offenen Armen empfangen und fuellen heute noch die grossen Stadien...Es kommt nicht von ungefaehr, dass die Scorpions waehrend ihrer letzten Welttournee nur ein einziges Deutschlandkonzert gespielt haben in einer eher kleineren Halle in Augsburg!! Zudem war das Album nicht wirklich bei uns promoted worden, obwohl es wieder ordentlich rockte..

    Natuerlich will ich TH nicht mit den Scorpions vergleichen, aber trotzdem stehen die mit denen jetzt in einer Reihe der wenigen dt. Musikexporte, die weltweite Erfolge feiern duerfen..

  • Vor 11 Jahren

    nahahahahahahaha moment:

    1.) tokio hotel haben hier wie im ausland generell eine polarisierende stellung. also eine sehr enge zielgruppe. sie schaffen es zwar auch an die spitze der charts, aber die masse der leute ist skeptisch, was die sehr schnell nach unten gehende tendenz zeigt. siehe usa. platz 35 als achtungserfolg und dann gleich wieder runter auf 96. in frankreich von 3 auf 21. in schweden von der auf 8 auf die 47. italien von 1 auf 7. belgien von 9 auf 30. ist ja im prinzip wie in deutschland.

    2.) also sind die im ausland nicht toleranter als die deutschen. sie kennen nur die ganze vorgeschichte nicht und werden mit einem fertig
    medial konstruierten bild konfrontiert. sie werden also nicht wie in deutschland anfangs über die bravo vermarktet.

    3.) sie werden dort drüben wie hier die ami-stars mit der macht einer plattenfirma durchvermarktet. das ist in etwa so, als wenn uns lady gaga durch alle kanäle geknödelt wird.

    4.) sie haben in der releasewoche weltweit 84.000 einheiten ihres albums abgesetzt.

    http://www.mediatraffic.de/albums-week42-2…

    in der woche danach sind sie komplett aus der topliste rausgefallen. das spricht nicht für megaseller. du machst also nicht den dicken reibach, wenn du nur eine woche lang in den charts bist. die 84.000 in der ersten woche haben sie ja nur international geschafft. wenn das album NUR in deutschland verkauft worden wäre...und gut nacht, du waldfee :eek:

  • Vor 11 Jahren

    @Frane (« übrigens erinnert mich der drummer mit diesem neuen look immer an...

    http://www.youtube.com/watch?v=EVcyNANK5cY

    oder so, wie ich mir nen amerikanischen nazi vorstelle... »):

    mhh, erinnert mich immer an john goodman:

    http://sigepvcu.com/uploads/images/0000/53…

    und hier links im bilde

    http://www.bayerischer-musikloewe.de/userf…

    andere brille und bart.

  • Vor 11 Jahren

    @MarzipanFerkel (« nahahahahahahaha moment:

    1.) tokio hotel haben hier wie im ausland generell eine polarisierende stellung. also eine sehr enge zielgruppe. sie schaffen es zwar auch an die spitze der charts, aber die masse der leute ist skeptisch, was die sehr schnell nach unten gehende tendenz zeigt. siehe usa. platz 35 als achtungserfolg und dann gleich wieder runter auf 96. in frankreich von 3 auf 21. in schweden von der auf 8 auf die 47. italien von 1 auf 7. belgien von 9 auf 30. ist ja im prinzip wie in deutschland.

    2.) also sind die im ausland nicht toleranter als die deutschen. sie kennen nur die ganze vorgeschichte nicht und werden mit einem fertig
    medial konstruierten bild konfrontiert. sie werden also nicht wie in deutschland anfangs über die bravo vermarktet.

    3.) sie werden dort drüben wie hier die ami-stars mit der macht einer plattenfirma durchvermarktet. das ist in etwa so, als wenn uns lady gaga durch alle kanäle geknödelt wird.

    4.) sie haben in der releasewoche weltweit 84.000 einheiten ihres albums abgesetzt.

    http://www.mediatraffic.de/albums-week42-2…

    in der woche danach sind sie komplett aus der topliste rausgefallen. das spricht nicht für megaseller. du machst also nicht den dicken reibach, wenn du nur eine woche lang in den charts bist. die 84.000 in der ersten woche haben sie ja nur international geschafft. wenn das album NUR in deutschland verkauft worden wäre...und gut nacht, du waldfee :eek: »):

    Du weisst aber gut Bescheid, Marzipanferkel. So gut kennt sich nur ein wahrer Fan aus :D

    Diese Woche steigt das Album in Deutschland wieder um 14 Plätze nach oben auf die 11 *nur mal erwähnen wollte*

    Könnte u.a. an den diversen Fernsehsendungen liegen, in denen sie letztens sehr werbewirksam aufgetreten sind. Und dann gabs ja auch noch diese interessante Reportage "100% Tokio Hotel" auf RTL, die haben auch sehr viele Menschen gesehen. Vielleicht erreichen sie nach und nach wirklich eine neue Zielgruppe, so ganz ohne Radiounterstützung, auch wenn das insgesamt sicher noch dauern wird.

    Das letzte Album von TH (Zi.483) war übrigens auch nur eine Woche auf der 1 ... so ist das nunmal bei TH-Alben (außer beim Ersten). Die Fans kaufen es sofort nach Erscheinen und dann gibts das große Kaufvakuum. Ich fand den "Absturz" als jemand, der sich ein wenig damit beschäftigt, jedenfalls nicht überraschend, freue mich aber umso mehr, dass es anscheinend doch ein paar neue Musikinteressierte gibt, die mal hinter Bills Frisur hören wollen.^^

  • Vor 11 Jahren

    @rachsüchtigerMagier (« @kajsa747 (« Och ne, nicht schon wieder eine Tokio Hotel-Pseudo-Meldung mit den üblichen Kommentaren. Wie kann man nur... Gotteslästerung... blablabla. »):

    Ich kann Leute nicht mehr hören, die die gängigen Meinungen oder eine gängige Meinung zu irgend einem Thema beobachten, wiedergeben, behaupten davon genervt zu sein, um allen dann zu zeigen wie sehr sie über der Situation und allen vorherrschenden Meinungen stehen und sowieso allen überlegen sind. »):

    ja du sprichst mir aus der seele..

  • Vor 11 Jahren

    @catweazel (« @Frane (« übrigens erinnert mich der drummer mit diesem neuen look immer an...

    http://www.youtube.com/watch?v=EVcyNANK5cY

    oder so, wie ich mir nen amerikanischen nazi vorstelle... »):

    mhh, erinnert mich immer an john goodman:

    http://sigepvcu.com/uploads/images/0000/53…

    und hier links im bilde

    http://www.bayerischer-musikloewe.de/userf…

    andere brille und bart. »):

    :D

    was nen zufall.
    den film hab ich am we gesehen :D

  • Vor 11 Jahren

    @Sancho (« @Frane (« übrigens erinnert mich der drummer mit diesem neuen look immer an...

    http://www.youtube.com/watch?v=EVcyNANK5cY

    oder so, wie ich mir nen amerikanischen nazi vorstelle... »):

    :D :D :D Boah nee wie geil!!!!

    Ach und nebenbei: ich seh aus wie Micheal Meyers geht das auch in Ordnung? :D »):

    noch besser :D
    wenn einer dem predator das wasser reichen kann, agent double 0 behave ;)

  • Vor 11 Jahren

    @Sancho (« Das ist doch mal wieder ein Armutszeugnis für Laut.de Foren: Da schreibt einer über schlechten Journalismus und alles was hängen bleibt ist der Nazivergleich. BIST DU JETZT ZUFRIEDEN SMUDO?!?

    Aber als ich die News gelesen habe und erfahren habe wie sich eine deutsche Gruppierung in Europa ausbreitet musste ich auch an eine gewisse Zeit denken :D »):

    Armes Deutschland - aber echt! Gerne würde ich von Euch Musikfachleuten einmal FAKTEN lesen. Verstehe ich es richtig, wenn ich SCHLECHTEN JOURNALISMUS dort erkennen kann, wo die Kritiker differenziert hinhören und das musikalische Potential einer jungen Band erkennen? Und ist demnach vice versa GUTER JOURNALISMUS da zu finden, wo greisenhaft verbohrt weiter auf den schönen alten Vorurteilen über Tokio Hotel herumgeritten wird?

    Wieso überhauot im Zusammenhang mit MUSIK und MUSIKGESCHMACK die Namen Hitler und Mussolini genannt werden, bleibt mir schleierhaft. Wo habt Ihr eigentlich Euer spezielles Problem mit Tokio Hotel? Selbst wenn die Schlagworte Kommerz und Marketingstrategien zutreffen würden... dann bleibt diese Band doch nur eine von vielen, die beim Label Universal unter Vertrag sind.

    Es scheint schwer zu ertragen zu sein, wenn ein junger Mann, der sich so wenig wie Bill Kaulitz darum schert, wie die Leute auf sein Äußeres reagieren und dessen Androgynität bei vielen große Verunsicherung (oder soll ich schreiben ANGST) auslöst, soviel Erfolg hat.

    Bleibt ganz entspannt... Tokio Hotel machen das... allen Unkenrufen zum Trotz sind sie inzwischen wieder auf Platz 11 der Albumcharts in Deutschland und z. B. in Mexico Nummer 1.

    Aber wie meinte schon Albert Einstein: "Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!"

  • Vor 11 Jahren

    @**kitty** («

    Es scheint schwer zu ertragen zu sein, wenn ein junger Mann, der sich so wenig wie Bill Kaulitz darum schert, wie die Leute auf sein Äußeres reagieren und dessen Androgynität bei vielen große Verunsicherung (oder soll ich schreiben ANGST) auslöst, soviel Erfolg hat. »):

    Wir wollen doch jetzt nicht albern werden... :D

  • Vor 11 Jahren

    **kitty**,

    husch husch, du musst dir aber jetz auch noch ganz schnell ein süßes schnuggeligges katzenbildchen-avatar hochladen

    :kiss: *miau*

  • Vor 11 Jahren

    @MarzipanFerkel (« du bist ja soooo naiv. »):

    Und du machst leichtfertig idiotische Aussagen. Ich bin optimistisch.
    @MarzipanFerkel (« hast du in letzter zeit winterschlaf gehalten? »):

    Hatte ich vor. Aber leider hab ich Anderes zu tun, Klausuren müssen geschrieben werden und Abi rückt näher. Also muss ich dich enttäuschen, ich war voll präsent.
    @MarzipanFerkel (« sie haben enorm zugenommen (also nicht vom gewicht her), aber in sachen berichterstattung: das merkst du ja allein schon, dass sie hier auch bei laut.de immer öfter auftauchen. »):

    Hier stört es mich aber nicht. Ich erwarte schließlich, Musiknews zu lesen, wenn ich laut.de aufrufe. Und das in dem vollen Bewusstsein, dass da auch mal Tokio Hotel vorkommen.
    @MarzipanFerkel (« irgendwann wirst du aufwachen und du siehst tokio hotel im fernsehen, du fährst bus und siehst, wie tokio hotel für cornflakes werben, dann arbeitest du und hörst tokio hotel im radio. »):

    Ähm, nein. Im Fernsehen sind sie keine Neuheit, mit dem Bus fahre ich recht selten, Cornflakes esse ich keine und Radio hör ich auch nicht.
    @MarzipanFerkel (« und dann siehst du mädchen im tokio hotel-t-shirt auf der straße. »):

    Unglaublich, aber das ist mir bisher noch nie passiert. Vielleicht ein Segen, dass ich ländlich wohne.
    @MarzipanFerkel (« dann siehst du ihre pappfiguren, die für tokio hotel brillen bei fielmann werben und dann ist deine einzige hoffnung der weltuntergang 2012. :eek: »):

    Oh, ein Apokalypsentheoretiker. Eines Tages wirst du aufwachen und feststellen, dass es 2012 ist und es die Welt noch gibt. Mit Tokio Hotel.

    Tokio Hotel mögen in der Öffentlichkeit stehen und es wird noch über sie berichtet... Aber man kann ja mal hoffen, oder?
    Auch wenn du anderer Meinung bist, ich hoffe, dass der Tokio Hotel Hype langsam abebbt. :D

  • Vor 11 Jahren

    @Fear_Of_Music (« **kitty**,

    husch husch, du musst dir aber jetz auch noch ganz schnell ein süßes schnuggeligges katzenbildchen-avatar hochladen

    :kiss: *miau* »):

    ... aber klar - und wenn ich auf Deinen fantasievollen Nick Rückschlüsse ziehe, dann weiß ich, warum Du zu einer Frage wie: "Wie setze ich mich sachlich mit einem anderen Musikgeschmack auseinander?" lieber keine Antwort gibst und Dich auf kindische Kommentare beschränkst.

    @mr_bad_guy (« @**kitty** («

    Es scheint schwer zu ertragen zu sein, wenn ein junger Mann, der sich so wenig wie Bill Kaulitz darum schert, wie die Leute auf sein Äußeres reagieren und dessen Androgynität bei vielen große Verunsicherung (oder soll ich schreiben ANGST) auslöst, soviel Erfolg hat. »):

    Wir wollen doch jetzt nicht albern werden... :D »):

    Wer ist hier albern? Allein die Kommentare des Users Nebolous bestätigen das, was ich geschrieben habe... für mich ist es ein Armutszeugnis, dass auch im Jahr 2009 noch Menschen diffamiert werden, nur weil sie anders sind als andere. Und Mr Bad Guy mag auch keine Sachdiskussion führen, sondern beschränkt sich lieber auf Killerphrasen. Es ist halt schwer, wenn einem die Argumente fehlen. Auf die bin ich noch immer gespannt.

  • Vor 11 Jahren

    @**kitty** («
    Es ist halt schwer, wenn einem die Argumente fehlen. Auf die bin ich noch immer gespannt. »):

    Auf die kannste hier lange warten, Kitty. Hier kommt höchstens mal ein: "Tokio Hotel ist doch eh scheiße" oder so was in der Art.

    Erwarte hier bloß nicht zu viel. Vernünftige Aussagen TH betreffend, die durchaus negativ sein können, die man aber akzeptieren kann, sind hier so selten, wie Pinguine am Nordpol :D