Am 2. März kommt der Soundtrack "Almost Alice" in die Läden, doch schon jetzt erregt die Tracklist Aufsehen. Zwei Tage danach läuft der dazugehörige, von Tim Burton gedrehte Film "Alice Im Wunderland" u.a. mit Johnny Depp und Helena Bonham Carter an.

Tokio Hotel meets Robert Smith

Der Soundtrack …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    hm, die ist ja knapp älter als ich. ich dachte stars altern langsamer...

  • Vor 11 Jahren

    @ Sancho: NEIN,Avril ist nicht tot ...

    Um die 3 Seiten zu erreichen:

    Ich mag zwar TH so gar nicht, aber die Zusammenarbeit mit Robert Smith macht mich dich ein wenig neidig :o

    Kerli's bekanntestes ist wohl "Walking On Air" --- ist gar nicht so übel (meiner Meinung nach)

    AUSSERDEM: Wieso freut sich beim Film keiner, dass Johnny Depp mitspielt?
    Das ist doch definitiv ein Highlight ...

    Fazit: auf Film und Depp freuen und über den Soudtrack schlimmstenfalls LACHEN (und über Robert Smith freuen)

    :-P

    :lol:

  • Vor 11 Jahren

    eigentlich ist die überschrift nicht nur klick-heischend, sie ist sogar falsch. tokio hotel arbeiten ja nicht mit smith-dingsbums zusammen. die steuern nur jeweils songs bei und zwar getrennt. böse zungen würden sagen: auf der cd ist alles vertreten, was bei drei noch irgendwo ein liedchen übrig hatte.

    oder es steckt strategie dahinter: die zusammenstellung ist so unpassend, psychedelisch, die legen vermutlich noch ein paar pillen bei, um das richtige filmfeeling zu bekommen...ein rausch im drogensumpf....bei dem nichts passt....unvorhersehbare wendungen.... etc.

    aber der film reiht sich eigentlich nahtlos in burtons linie ein. macht der eigentlich auch filme, die nicht "irgendwie" bekloppt sind? :D

  • Vor 11 Jahren

    schlimm, schlimm....ich seh für die 3 seiten schwarz o_O

  • Vor 11 Jahren

    ich helf mal nach in richtung der 3 seiten:
    zum heulen, avril la-ääh.., tokio hotel, pete wentz (schlimm genug dass ich überhaupt weiß wer das ist), auf einem tim burton soundtrack mit dem dicken robert, der nu gerade auch noch ne völlig belanglose kollaboration mit irgendsoner radiogitarrenpop-kanadierin ausgerotzt hat. und billy corgan hatte was mit jessica simpson. und hat nen ganz doofen neuen song rausgehauen, auf dem er au-au-au-au singt. argh.
    auf dem dicken robert seine interpretation von very good advice bin ich trotzdem halbwegs gespannt.
    (übrigens geht das gerücht, porl, oder wahlweise einer der anderen, aber zumindest irgendwer habe the cure verlassen. uhuhu.)

  • Vor 10 Jahren

    Heyho!

    Also der Film it gut - mir gefällt sehr!!!!
    [Johny Depp spielt gut!] ;-)

    Und der Soundtrack:
    Am besten gefällt mir bisher von den Plain White T's - Welcome To Mystery!!! Das Lied passt perfekt zum Film und ist einfach toll!

    Das von Robert Smith ist .... naja .... "interessant".

    :) :) :)

  • Vor 10 Jahren

    Ah ja ... Das von den All-American Rejects - The Poison ist auch gut!
    Auch Metro Station hat gute Arbeit geleistet (erinnert mich am Anfang sogar ein bissi an den "alten" R. Smith) :D
    Und Owl City und Motion City Soundtrack habens auch gut gemacht!

    Hörts mal rein und sagts eure Meinung zu den Songs!!!

    :)