Am 2. März kommt der Soundtrack "Almost Alice" in die Läden, doch schon jetzt erregt die Tracklist Aufsehen. Zwei Tage danach läuft der dazugehörige, von Tim Burton gedrehte Film "Alice Im Wunderland" u.a. mit Johnny Depp und Helena Bonham Carter an.

Tokio Hotel meets Robert Smith

Der Soundtrack …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    KEINE "zeigenössische" Musik passt in nen Burton Film. Ach ich find Alice in Wonderland genial (Ich sag nur White Rabbit :P). Und solange Tim Burton Regie führt, versprech ich mir was davon. Wenn zB Roland Emmerich den Film machen würd, dann hätt ich da auch keinen Bock drauf . Oder Uwe Boll :D:D:D

  • Vor 11 Jahren

    @rachsüchtigerMagier (« Sie wiederholen sich bla, sie sind dennoch extrem stimmungsvoll und passen wie nichts anderes zur Atmosphäre von Burtons Filmen. »):

    Woher willst du das wissen? Wir wissen ja nicht, wie beispielsweise "Edward Scissorhands" mit einem anderen Soundtrack gewirkt hätte (rein hypothetisch).

    Zitat (« Philip Glass wiederholt sich auch. ;) »):

    Da bin ich nicht so im Thema, kenne nur wenige seiner Arbeiten für Filme und so gut wie gar nichts außerhalb davon.

    Zitat (« dass Danny Elfman eine bessere Wahl für einen Burton Film ist als Tokio Hotel und Wolfmother müsste eigentlich einleuchten. »):

    Das war jetzt aber nicht an meine Adresse gerichtet, oder?

  • Vor 11 Jahren

    @Olsen (« @rachsüchtigerMagier (« Sie wiederholen sich bla, sie sind dennoch extrem stimmungsvoll und passen wie nichts anderes zur Atmosphäre von Burtons Filmen. »):

    Woher willst du das wissen? Wir wissen ja nicht, wie beispielsweise "Edward Scissorhands" mit einem anderen Soundtrack gewirkt hätte (rein hypothetisch). »):

    Jetzt bleib aber mal auf dem Teppich.

    @ Dude: Uwe Boll macht keine Filme.

  • Vor 11 Jahren

    wenn der film so schlecht is wie der soundtrack oh gott

  • Vor 11 Jahren

    Halllooo, Sancho hat eine Frage gestellt! Wann ist eigentlich Avril Lavigne uncool geworden?

  • Vor 11 Jahren

    @unorigineller_name (« Halllooo, Sancho hat eine Frage gestellt! Wann ist eigentlich Avril Lavigne uncool geworden? »):

    :D

  • Vor 11 Jahren

    Wieso Tokio Hotel? Wieso verfickt noch mal diese Mistviecher?

  • Vor 11 Jahren

    @Der_Dude (« Wenn ich auch nur in einer Szene Tokio Hotel hören muss, geh ich ausm Kino. »):

    Uuuh, wir sind ja so richtig reif. Du beschwerst dich garantiert auch beim Kinobesitzer, wenn die Vorschau nicht deinen Qualitätsansprüchen genügt.

    Tokio Hotel-Bashing is was für den Kindergarten.
    @reddisch (« Who the fuck is Kerli?! »):

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kerli
    @Trigger («
    Diese Remakes sind ein Offenbarungseid an den offesichtlichen Kreativitätsverfall in der US-Filmindustrie der letzten Jahre. »):

    Ein Burton-"Remake" dürfte immer noch wesentlich kreativer sein als ein Großteil dessen, was Hollywood sonst so hervor bringt. Wenn schon "kreativer Offenbarungseid", dann würde ich da eher Filme wie "Brothers", "Departed" und die immer mal wieder geplanten Remakes der Vengeance Trilogie nennen.

  • Vor 11 Jahren

    NEEEEIIIIINNN wieso Tokio Hotel.? :mad:

    ich hab mich so auf den Film gefreut. :damn:

  • Vor 11 Jahren

    kerli kann singen. warum die was mit tokio hotel macht wundert mich grad. achja, neuer stuff von avril, gefällt mir :D

  • Vor 11 Jahren

    Verdammt nochmal: ich habe bei meinem Buchmacher Haus und Hof gesetzt, daß dieser Thread nur Aufgrund des Wortes "Tokio Hotel" mindestens zehn Seiten erreicht....
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    Also strengt euch an verdammt

  • Vor 11 Jahren

    @kajsa747 (« @Der_Dude (« Wenn ich auch nur in einer Szene Tokio Hotel hören muss, geh ich ausm Kino. »):

    Uuuh, wir sind ja so richtig reif. Du beschwerst dich garantiert auch beim Kinobesitzer, wenn die Vorschau nicht deinen Qualitätsansprüchen genügt.

    Tokio Hotel-Bashing is was für den Kindergarten.
    @reddisch (« Who the fuck is Kerli?! »):

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kerli
    @Trigger («
    Diese Remakes sind ein Offenbarungseid an den offesichtlichen Kreativitätsverfall in der US-Filmindustrie der letzten Jahre. »):

    Ein Burton-"Remake" dürfte immer noch wesentlich kreativer sein als ein Großteil dessen, was Hollywood sonst so hervor bringt. Wenn schon "kreativer Offenbarungseid", dann würde ich da eher Filme wie "Brothers", "Departed" und die immer mal wieder geplanten Remakes der Vengeance Trilogie nennen. »):

    Danke!
    :wein:

    Sehr richtig das alles!

  • Vor 11 Jahren

    @kajsa747 (« @Trigger («
    Diese Remakes sind ein Offenbarungseid an den offesichtlichen Kreativitätsverfall in der US-Filmindustrie der letzten Jahre. »):

    Ein Burton-"Remake" dürfte immer noch wesentlich kreativer sein als ein Großteil dessen, was Hollywood sonst so hervor bringt. Wenn schon "kreativer Offenbarungseid", dann würde ich da eher Filme wie "Brothers", "Departed" und die immer mal wieder geplanten Remakes der Vengeance Trilogie nennen. »):

    Ein komplett neu geschriebener Film von Burton würde mich ehrlich gesagt mehr vom Hocker hauen ;)

    Und Departed war zwar auch nur ein Remake, aber ich fand den Film geil - was natürlich zu einem grossen Teil der Starbesetzung zu verdanken war.

  • Vor 11 Jahren

    Lest mal Nick Cave's Buch "Der Tod des Bunny Munro" und ihr wisst einiges mehr über Avril!
    :cool:

  • Vor 11 Jahren

    @Trigger (« Ich frage mich eher, wer noch eine aufgewärmte Version eines uralten Märchenklassikers braucht.

    Diese Remakes sind ein Offenbarungseid an den offesichtlichen Kreativitätsverfall in der US-Filmindustrie der letzten Jahre. »):

    Das ist kein remake sondern ein Sequel inspiriert vom Original, spielt ~ 20 Jahre nach dem ersten Ausflug in den Kaninchenbau / das Unterbewusstsein / den LSD Rausch.

  • Vor 11 Jahren

    @matze73 (« Lest mal Nick Cave's Buch "Der Tod des Bunny Munro" und ihr wisst einiges mehr über Avril!
    :cool: »):

    ...und über Kylie Minogue gleich mit..... :D

  • Vor 11 Jahren

    @Mojito (« Das ist kein remake sondern ein Sequel inspiriert vom Original, spielt ~ 20 Jahre nach dem ersten Ausflug in den Kaninchenbau / das Unterbewusstsein / den LSD Rausch. »):

    Na das ist doch schon ein bisschen was anderes :) das wusste ich nicht - trotzdem fusst es auf etwas schon lange dagewesenem.

  • Vor 11 Jahren

    Kerli hat irgendwie was. Kommt aus Estland, übrigens.
    "There's a little creepy house in a little creepy place ..."

  • Vor 11 Jahren

    Ich sah nie zuvor eine abstoßendere Liste von Interpreten.