Das Leben ist auch für Tokio Hotel kein Ponyhof. Nachdem die Magdeburger letztes Jahr bei den MTV Music Awards in Los Angeles und Liverpool abräumten und sich in der Kategorie "Beste Liveband" sogar gegenüber Metallica behaupten konnten, wird den Kaulitz-Brüdern samt Entourage jetzt die eher zweifelhafte …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Awards.. gibt es eigentliche eine einzige Award-Veranstaltung die TATSÄCHLICH was über die Güte der Kunst aussagt?

  • Vor 12 Jahren

    jaja, die jonas-brothers-ultras gelten als äußerst gewaltbereit und sehr gefährlich. :D
    und noch einer für matze: chuck norris ist jonas brothers fan. :lol:

  • Vor 12 Jahren

    US5 sind noch schlechter.
    Gibt's die überhaupt noch?

  • Vor 12 Jahren

    radiohead hätten den Preis auch verdient.

  • Vor 12 Jahren

    ich mag tokio hotel zwar nicht, dennoch versteh ich nicht, wieso diese band in solch einer kategorie nominiert ist. nach welchen kriterien steckt man eine band in so eine nominierung?

  • Vor 12 Jahren

    Ob Gut oder Schlecht, es ist ein Preis den die damit verliehen bekommen...und damit Aufmerksamkeit...gut die lässt sich nach deren Intern

  • Vor 12 Jahren

    @satanic666 (« radiohead hätten den Preis auch verdient. »):

    Du weisst nicht wovon du quatscht.

  • Vor 12 Jahren

    Alleine die Liste der Nominierten (http://www.nme.com/news/shockwaves-nme-awa…) ist schon sehr spaßig, weil überhaupt nicht widersprüchlich. Aber das kommt wohl dabei raus, wenn man ziemlich coole und noch viel coolere NME-User über die zu Nominierenden abstimmen lässt. Und wirklich sinnvoll ist ein Großteil der Kategorien ja auch nicht. Viel Lärm um nichts!

  • Vor 12 Jahren

    @WayneInteressierts (« @satanic666 (« radiohead hätten den Preis auch verdient. »):

    Du weisst nicht wovon du quatscht. »):

    Beachte den Postschreiber. Damit erübrigt sich weiteres.

    Solche Awards sind geistiger Dünnschiß und weder lustig noch sonderlich kreativ. Eher armselig.

  • Vor 12 Jahren

    ich finde anti-preise eigentlich ganz lustig.

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« Ist nicht schon alleine die Idee, Musik danach zu beurteilen, wie sie einer Jury von wenigen Leuten gefällt (von denen keiner ich bin), lächerlich?
    Und ja, Tokio Hotel Bashing dürfte wohl an der Tagesordnung der selbstbeweihräuchernden, ach so emanzipierten "Indie-Community" sein. Aber was haben die Jungs denn falsch gemacht? Sie haben eine Chance bekommen und haben sie ergriffen. Hätte ich nicht anders gemacht. Gut, man kann sauer sein, dass so was im Radio gespielt wird, aber dass im Radio keine gute Musik läuft, is eh nix neues. Wenn man also jemanden dissen muss dann wohl die Manager/Promoter/"Masters of Puppets" von Tokio Hotel.

    Durch solche Awards bekommen PR-Blasen wie Tokio Hotel doch nur wieder Medienpräsenz. »):

    also wenn du Tokio Hotel nochmal in irgendeinen Zusammenhang mit Masters of Puppets bringst, gibts was auf die Mütze :lol:

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« warum das fragezeichen in der überschrift? »):
    :bub:

    :D

  • Vor 12 Jahren

    @Olsen (« ich finde anti-preise eigentlich ganz lustig. »):

    So schrecklich vorhersehbar. Jetzt wird die ganze Tokio Hotelfraktion aufgebracht. Deren intellektuelle Unterlegenheit (Alter) ausgeschlachtet und man erhebt sich über alle Tokio Hotel Fanboy/girls, weil man ja zur Indieavantgarde gehört. Armselig!

    Es gibt übrigens nur eine schlechteste Band der Welt. Und die heißt PUR!

  • Vor 12 Jahren

    schlechteste band würde ich sagen sagen ist immer die untalentierteste :)

  • Vor 12 Jahren

    Wäre ich in deren Position, würde ich über solche Nominierungen nur noch lachen. Und daß die Indie-Fraktion sich allen überlegen fühlt, ist auch nichts neues oder weltbewegendes. Allerdings schießt diese Fraktion Eigentore am laufenden Band, wenn deren Vertreter sich durch solch eine sinnlose Meldung über einen noch sinnloseren Award sofort bestätigt fühlen und sich monatelang darauf einen runterholen. Ist in etwa das gleiche Niveau wie wenn ein Bushido-Fan dessen 4-5 Echos als Qualitätsbeweis anführt, nur eben anders rum...

  • Vor 12 Jahren

    Katy Perry bei "Worst Dressed"? Die Verpackung ist wie der Inhalt einfach nur geil.

  • Vor 12 Jahren

    @matze73 («
    So schrecklich vorhersehbar. Jetzt wird die ganze Tokio Hotelfraktion aufgebracht. Deren intellektuelle Unterlegenheit (Alter) ausgeschlachtet und man erhebt sich über alle Tokio Hotel Fanboy/girls, weil man ja zur Indieavantgarde gehört. Armselig! »):

    Falls ernst gemeint, dann danke. Langsam sollte man mit dem ewigen Tokio Hotel-Bashing wirklich durch sein. *langweil*

  • Vor 12 Jahren

    @angry_dady (« @Anonymous (« Ist nicht schon alleine die Idee, Musik danach zu beurteilen, wie sie einer Jury von wenigen Leuten gefällt (von denen keiner ich bin), lächerlich?
    Und ja, Tokio Hotel Bashing dürfte wohl an der Tagesordnung der selbstbeweihräuchernden, ach so emanzipierten "Indie-Community" sein. Aber was haben die Jungs denn falsch gemacht? Sie haben eine Chance bekommen und haben sie ergriffen. Hätte ich nicht anders gemacht. Gut, man kann sauer sein, dass so was im Radio gespielt wird, aber dass im Radio keine gute Musik läuft, is eh nix neues. Wenn man also jemanden dissen muss dann wohl die Manager/Promoter/"Masters of Puppets" von Tokio Hotel.

    Durch solche Awards bekommen PR-Blasen wie Tokio Hotel doch nur wieder Medienpräsenz. »):

    also wenn du Tokio Hotel nochmal in irgendeinen Zusammenhang mit Masters of Puppets bringst, gibts was auf die Mütze :lol: »):

    Bin dabei, Frechheit! :wusrtham:

  • Vor 12 Jahren

    oasis...O..A..S..I..S...was soll das denn? tokio hotel in einer nominierung mit metallica für einen guten award war schon hart, aber mit oasis füe einen schlechten preis...awards sind kacke.

  • Vor 12 Jahren

    @lautuser (« Awards.. gibt es eigentliche eine einzige Award-Veranstaltung die TATSÄCHLICH was über die Güte der Kunst aussagt? »):

    ja, der mercury prize in england.