Im neuen Tokio-Hotel-Video feiert Bill Kaulitz durch die Berliner Partynacht.

Berlin (dol) - "She took me tanzen. All she wants to do is tanzen." An seinem Englisch muss Bill Kaulitz noch etwas arbeiten. Dafür sitzt das Outfit umso besser. Im neuen Tokio-Hotel-Video "Boy Don't Cry" schminkt sich Kaulitz ausgiebig zur Dragqueen, bevor er in die ausschweifende neonfarbene Partynacht entschwindet. Wie die anderen Videoauskopplungen "What If" und "Something New" ihres aktuellen Top-5-Albums "Dream Machine" weist auch die neue Dance-Pop-Nummer wenig Ähnlichkeit mit ihrem Erfolgsdebüt "Schrei" auf.

Ästhetisch bleibt sich Bill Kaulitz in gewisser Weise treu. Er inszeniert sich seit jeher als Grenzgänger geschlechtlicher Identitäten. Gegenüber queer.de äußerte sich Kaulitz zur Aussage hinter "Boy Don't Cry": "In dem Song geht es in erster Linie um das Gefühl der Freiheit, um die Einstellung, dass man sich selber glücklich machen kann. Das Wichtigste, um glücklich zu sein, ist sich daran zu erinnern, dass das Leben total geil sein kann. Der Mann, dessen Rolle ich im Video übernehme, hat sich befreit.

Fotos

Tokio Hotel

Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Tokio Hotel

In Tokio gibt es viele Hotels. Sonderbare sogar. Hotels, in die so viele Menschen wie möglich hinein gequetscht werden, dass sie in kleinen Röhren schlafen …

4 Kommentare mit 5 Antworten