Mensch, ist denn wieder 2014? Sun Diego kehrt zurück - und schickt Liebesgrüße aus Deutschlands kurzer, aber sehr verwirrter Ära, in der wir für ein Jahr kollektiv dem Glauben verfielen, ein Rapper müsse schon automatisch mehr zu erzählen haben, einfach weil er den Song länger macht. Aber irgendwann …

Zurück zur News
  • Vor 14 Tagen

    Informier dich über die Hintergründe des Rappers und setze dich mit den Lines auseinander bevor du deine wichse dazu gibst und sie als schlecht abstempelst.

    • Vor 12 Tagen

      Ist gut Daniel, die gefährliche Bikini-Bottom-Mafia wird dir einen Orden für deine Verdienste in der laut-Kommentarsektion verleihen. Und jetzt wieder ran an die Mathehausaufgaben, sonst schaffst du die 9. Klasse nicht.

    • Vor 8 Tagen

      Muss dann los. Mathe machen.
      Aber so fleißig wie du am schlaue Kommentare schreiben bist auf der Seite schaffst du es garnicht überhaupt in die Schule zu gehen. Wäre sinnvoller als Kommentare von 9. Klässlern zu kommentieren.

  • Vor 14 Tagen

    Selten so einen dermaßen schlechten Artikel gelesen. Wurde hier der unbezahlte Praktikant rangelassen? Hier werden grundsätzliche Faktoren des Hip-Hops kritisiert und Verse vollkommen unbegründet als schlecht dargestellt. Sämtliche Argumente sind vollkommen aus dem Himmel gegriffen und der Autor scheint schlichtweg die Intention zu haben, den Artist schlechtzureden. Offensichtlich ist der Autor vollkommen verloren und ungeeignet für dieses Genre und wirkt eher wie ein 60-jähriger Hip-Hop-Gegner, der trotz seiner enormen Ahnungslosigkeit versucht, nicht vorhandenes Wissen zu beweisen.

    Kleiner Tipp an den Autor: "Analysiere" doch beim nächsten mal lieber ein paar Songs von Mark Forster. Der würde vermutlich deutlich besser in dein Beuteschema passen. Und keine Sorge: er sagt auch nicht so viele "böse Wörter".

    • Vor 14 Tagen

      Sehr geehrter JPopo,

      deine Rezension unserer Rezension, welche scheinbar schlichtweg die Intention hatte, unseren Autoren schlechtzureden, ist vollkommen verloren und ungeeignet für dieses Genre.

      Du wirkst eher wie ein 15-jähriger Vollidiot, der es nicht ertragen kann, wenn ein paar Autoren reißerisch und zwecks Entertainment einige fiese Zeilen über deinen Sun Schlagmichtot schreiben. Lösch & verpiss dich, danke!

      In ewiger Liebe & danke für letzte Nacht,
      dein Schwinger

    • Vor 14 Tagen

      Ich finde Schwingis Rezension der Rezension der Rezension äußerst auf den Punkt, ma zugeben!

    • Vor 14 Tagen

      @Schwingster, scheinst dich ja ziemlich angegriffen von ein bisschen Kritik zu fühlen, jetzt verstehe ich wenigstens wieso du offensichtlich nach der 5. Klasse die Schule geschmissen hast. Vielleicht wäre es besser wenn du dich löschen und verpissen würdest. Mami ist bestimmt nicht stolz darauf, was du im Internet treibst. :(

    • Vor 14 Tagen

      Liebster JPJo,
      wenn Schwingos Beitrag, der ja nur eine leichte Umformulierung des deinigen war, Zeichen eines von einem bisschen Kritik Angegriffenfühlens ist, zu was macht das dann einen ursprünglichen Beitrag?

      In sehnlichster Erwartung eines Zusammensetzens von Eins und Eins,
      Der Autor des Artikels

    • Vor 14 Tagen

      "scheinst dich ja ziemlich angegriffen von ein bisschen Kritik zu fühlen"

      Sprach der Typ, der überhaupt erst mit der Flennerei angefangen hat. :D Köstlich.

      Und nein, ich fühle mich nicht davon angegriffen, was irgendwelche Fan-Lappen hier schreiben.
      In jüngster Zeit allerdings schwappen vermehrt Lurche wie du hier rüber um sich ein bisschen über de bösen Rezensenten zu echauffieren...und dann auf die Frage hin, warum nun ihre Kritik in irgendeinerweise valider und objektiver sein soll als die Kritik an der sie Anstoß nehmen, weiß halt keiner von den Deppen ne Antwort. Daher erneut mein Rat: Lösch dich und erspar uns das Trauerspiel.

    • Vor 14 Tagen

      "Selten so einen dermaßen schlechten Artikel gelesen. Wurde hier der unbezahlte Praktikant rangelassen? Hier werden grundsätzliche Faktoren des Hip-Hops kritisiert und Verse vollkommen unbegründet als schlecht dargestellt."

      Das ist ehrlich gesagt auch - mit Abstrichen - die einzige Aufgabe, die ich ernsthaft einem Praktikanten zuteilen würde :lol:

    • Vor 13 Tagen

      "Der Autor des Artikels"

      Du bist Yannik, Gleepo?

    • Vor 13 Tagen

      Dass du das jetzt erst checkst..

    • Vor 13 Tagen

      Gleepi beliebt zu scherzen.

    • Vor 13 Tagen

      Jz mal Realtalk ihr seid alle ü 60 oder mindestens Nazi ich checke nicht wie man einen Typen so tot hated

    • Vor 13 Tagen

      "mindestens Nazi" :lol:

      Du bist ein Hurensohn... :D

    • Vor 13 Tagen

      Über 60 ODER mindestens Nazi find ich auch voll fies. Das ist diskriminierend älteren Nazis gegenüber...! Nazis und Nazinnen gegenüber natürlich!

    • Vor 13 Tagen

      chris bruder wir alle konne werde narcis muss nur gebe gehirnwasching un viel statistic um zeige das das gut dann alle leute wieder glaube jede zeit mogli

    • Vor 11 Tagen

      Imagine man nennt sich DerWeiseHai und beantwortet hier auf richtig ernst. Bro geh dich löschen bitte du rentner nazi

    • Vor 11 Tagen

      ja er ist alt und nazi!! ich hate ihn auch jetzt

  • Vor 14 Tagen

    Wie kann man denn da noch filtrieren, ist doch alles Mr. Ohrenkrabs...

  • Vor 14 Tagen

    Schade, hab mir mehr erhofft, ganz schön lahme Fangemeinde. Da hat die Moppel-Armee mehr Spaß bereitet.
    Dennoch Danke an Yannik für den Versuch, uns das WE zu versüßen.

  • Vor 14 Tagen

    Mir sind beim ersten Durchlauf viel mehr gute Lyrics hängengeblieben als Schlechte, aber eine Line ist aufgefallen, die war ne Vollkatastrophe: "Ich hab mehr Rapper gedeepthroated als weed smoke" (12:49)
    Ihr könnt euch ja selber darüber vergewissern, was er damit versehentlich ausdrückt, wenn ihr bei urban dictionary nachschaut.

    Aus musikalischer Sicht war das nun mal Müll. Sollte mir einer sagen, dass Musikalität nicht der Sinn dieses SONGS ist, dann erwartet nicht, dass ich mir nochmal 30 Minuten Langeweile reinzieh'.

    • Vor 14 Tagen

      Du musst bei UD nachschauen, was deepthroaten bedeutet? :>

    • Vor 14 Tagen

      versuch doch nur den fanboys entgegenzuwirken :p

    • Vor 13 Tagen

      Jeder hat seine eigene Meinung und so was aber das ist halt kompletter Schwachsinn den jeder hier ausdrückt. Langweilig? villt für dich aber es ist aus Musikalischer Sicht ein absolutes Meisterwerk. Ich schiebe so hasskicks auf euch Rentner nojoke es ist so unglaublich nervig. Schaue am besten Jay Jiggy an. Rapper + gut darin zu erkennen was gut/schlechte lines sind du überprofi

  • Vor 14 Tagen

    Wer die Line mit 13:12 nicht peilt ist einfach entweder 60+, geistig nicht ganz fit und/oder hat einfach kein Textverständnis

    • Vor 13 Tagen

      Er ist einfach ein Nazi

    • Vor 9 Tagen

      Es tut einfach weh zu sehen wie hirnbefreit manche Menschen sind. Das macht mich einfach nur sauer der „sachliche Kritiker“????????....
      solche Beiträge kann man nur verfassen wenn man unglücklich mit sich selbst ist und den ganzen Tag nichts anderes zu tun hat weil man halt einfach nichts kann und deshalb neidisch ist auf die Leute die etwas können.

  • Vor 14 Tagen

    Aber nicht nur dass etwas so offensichtliches wie die 13:12 Uhr Line nicht gepeilt wurde, nein der Autor weiß nicht mal, dass Azrael ein Todesengel ist. Und nochmals nein, er hat sich nicht mit Vanilla Ice verglichen, dope wie Vanilla Haze... Soviel Inkompetenz ist schon wieder funny (ich hab gelacht)

  • Vor 14 Tagen

    Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

  • Vor 14 Tagen

    Ich bin immer wieder von neuem überrascht welche Künstler alle Fans haben, die hier in den Kommentarspalten einfallen.
    Das wär doch eigentlich mal Bestenliste - "Die 10 schönsten Laut.de-Raids"

    • Vor 14 Tagen

      Mit den kreativsten Nicknames, der herausragensten Kommentare oder auch Sonderpreise für besonders viel Hass pro Buchstabe in einem Kommentar

  • Vor 13 Tagen

    Wie kann man denn alles so unglaublich schlecht reden von Sun Diego. Ist letztendlich nicht mal das erste mal und immer wieder wird geschrieben das er schlechte lines (etc) hat. Auf die unlustigste weiße die man beschreiben könnte. For real du bist ein Nazi weil du den Song nicht genossen hast

  • Vor 13 Tagen

    Es ist wieder Hörnchen Zeit. Was für ein schöner Sonntag, Leute.

    Es erstaunt mich wie viele Fans Sunny um sich schart. Der war vor 10 Jahren noch Lachnummer der Szene, und Spongebozz gehört zu den grössten Sünden der 10er. Alles äusserst mystisch.

  • Vor 13 Tagen

    Würde die Sunnybois noch unter den finchies einordnen, vong Intellilekt her.

    • Vor 11 Tagen

      Intellilekt beste du hurensohn

    • Vor 11 Tagen

      Du bist ja noch hier?! Weißt, wir hier als Gemeinschaft haben ein kleines Nachwuchsproblem, der alterschnitt steigt und steigt, deswegen freue ich mich sehr dich auf laut.de willkommen heißen zu dürfen, nutti!

    • Vor 11 Tagen

      Dieser Kommentar wurde vor 11 Tagen durch den Autor entfernt.

    • Vor 11 Tagen

      Nuuuuuuuuuuuutti neeeeeeiiiin!!! Er war doch noch so jung :cry: :cry: :cry:

    • Vor 11 Tagen

      Wär das hier der Ur-Gulli, so wäre auch allen in jedem Moment bewusst, dass irgendwie nur noch Scheiße nachkommt. Logische Folge für alle, die freiwillig ein Domizil am Ende eines Abflussrohres beziehen.

      Warum also wunder ich mich hier trotzdem noch, dass irgendwie nur noch Scheiße nachkommt? :???:

    • Vor 11 Tagen

      Warst du auch bei einem gulli-Nachfolger unterwegs?

    • Vor 11 Tagen

      Ich war da zu einer "blöden" Zeit aktiv. Nicht zur blödesten, weil boerse noch in Ursprungsversion im gulli eingebettet lag, aber wohl nach dem ersten großen Verkauf aus "unabhängigen" in "geldmehrende" Hände...

      ...zumindest wurde das zu meiner Zeit im gulli ständig von den dortigen damaligen Altvorderen als einzig funktionierende Drehleier am Lagerstandort bespielt. Und dass die meisten mods willkürliche Arschgeigen sind. Und an neuen usern echt eh nur noch Scheiße nachkommt, so wie ich halt damals. :)

    • Vor 11 Tagen

      Und noch später kam ich, aufgrund einer längeren Internetpause erst nach dem Tod des Ursprungs, nach und landete eher durch zufall bei der vom Namen her durch myspace inspirierten Nachfolgeseite, welche zweifelsohne die schlechtere der beideren Seiten war, und lies dort für eine Weile, nämlich bis zu meiner Verbannung und etwas länger, angefixt durch erste Erfahrungen mit dopaminauslösenden Reaktionen auf meine Beiträge mein mehr oder weniger schwachfugiges Elaborat vom Stapel.

    • Vor 11 Tagen

      Die Ur-Cracks waren halt toxic af und sind nach eigener explosiver Diarrhö Dirrektreaktion im jeweiligen Fred auf Fragen irgendeiner Art von irgendwem nach irgendwas regelmäßig danach noch mods holen gegangen, um dich, den verkackten Fred oder am besten gleich dein verschissenes kackb00n-Windoof-System, mit dem du den Gulli runtergesurft kamst, bis ans Ende aller Tage bannhammern zu lassen. Einige betrieben das durchaus auf Leistungssportniveau - also, das patzig auf Fragemn reagiern und bei den mods petzen gehen meine ich.

      Galt aber schon als der damals mindestens im deutschsprachigen Raum Heilige Gral der IT zum selbst erschließen plus eierlegender Wollmilchsauboerse als Haustier. Und wer drauf hatte wurde bevorzugt mod, war klar. Ausnahmen gab's dort natürlich wie überall, aber dass es generell so verdammt hart auf einem sozialisierenden Weg war als Außenstehender von denen da was "technisches erklärt oder sogar beigebracht" zu bekommen ist wohl als einer der Hauptgründe zu nennen, warum ich dort zwar wirklich viel über das Öffnen von Closed Shop-Systemen in der Unterhaltungselektronikbranche mitgenommen habe, aber vergessenswert wenig von dem, was mich hier dazu befähigt hätte, dir oder Gleep auf Augenhöhe in Sachen OS, IP und etc. zu begegnen. Allein - die Chance war zu jederzeit da. Die Tutorial- und Sammelthreads waren in 98% der Kategorien Masta Ace und ich hab danach im Foren- und Texttutorialbereich seltenst was erlebt, was dazu hätte aufschließen können...

    • Vor 11 Tagen

      *wer nix drauf hatte wurde bevorzugt mod bzw. hat sich "in besonderem Maße" auf ein solches Amt hin bemüht. In pervertierter Form damals v.a. im Konsolenbereich zu bezeugen.

    • Vor 11 Tagen

      gulli, Allah, da werd ich fast nostalgisch...
      "Danke an 3dl, wegen euch hat in der Szene keiner Geld"
      Über eine Dekade später kann ich sagen: wäre es mal besser so geblieben.

    • Vor 11 Tagen

      Auf "meiner" Seite wirkten damals viele Mods und Supermods wie Frührentner und andere Delogierte mit erhöhtem Geltungs- und Machtdrang. Quasi ÖPNV-Kontrolleure.

  • Vor 12 Tagen

    Also auch wenn ich mir den Kerl keine 33 Minuten lang anhören kann, ist es in Zeiten, in denen Rap Alben zu ihrem eigenen Snippet Tape geworden sind, wenigstens die richtige Richtung.

  • Vor 11 Tagen

    Junge, was tummelt sich den hier in der Kommentarspalte? Und mal fo real: Wieso hat der Sunny Boy plötzlich eine so riesige Fanbase? Weil er mal ein Schwamm war? Finde die neue Splitsingle gerade auch musikalisch so belanglos, dass es weh tut.

    • Vor 11 Tagen

      junge come on, du laberst

    • Vor 10 Tagen

      Nein, ohne Witz jetzt, warum? Der war nie gut oder relevant, aber hat plötzlich Follower im 6stelligen Bereich, die überall nach seinem Album schreien und diese furchtbare Splitsingle bekam nach kaum einer Woche über 1Mio Klicks. Wieso? =D

    • Vor 9 Tagen

      Weil der Track dope ist. Woher die ganzen Fans kommen ka. Ich warte auf sunnies solo Tape seit 10 Jahren. Ich hab Sunny direkt von Anfang an gefeiert mit seinem autotune.

      Ich mag normalerweise gar keine Lieder die 5mins + gehen aber der ist halt killa. Die ganzen Anspielungen auf alte Tracks, checken viele nochmal und erst Recht nicht der Typ der den kack Bericht verfasst hat.

    • Vor 9 Tagen

      Wenn man ein Genre nicht versteht sollte man vielleicht einfach mal die fresse halten. Kritik ist ja schön und gut und da kann auch jeder seine eigene Meinung haben aber wenn man keine Ahnung hat sollte man halt einfach leise sein. Das einzige was man an dem Meisterwerk zu bemängeln haben könnte ist sun diegos Frisur aber das ist Geschmacksache.

    • Vor einem Tag

      "Wenn man ein Genre nicht versteht". Und das von einem, der gerade einen 30min Track als Meisterwerk betitelt hat.
      Troll du mal brav weiter bevor du meine HipHop Kenntnis anzweifelst.

      Ich würde Yannik niemals Rücken geben. Und der Artikel mag nicht der beste sein. Aber das ändert nix daran, dass der Track alles andere als ein "Meisterwerk" ist. Im Gegenteil...

  • Vor 8 Tagen

    So ein schlechter Artikel... Cringe. Hör einfach weiter den mainstream HipHop mit 1,50 Min Songs und 30 Min Alben und nimm dir nie wieder heraus über solch ein Meisterwerk in welchem noch Schweiß & Arbeit stecken und womit den Fans etwas geiles geboten wird zu urteilen.

  • Vor 8 Tagen

    Vong sprache benutzen auch todes cringe hier

  • Vor 8 Tagen

    Glaube der Hund von Reporter wurde von seinem Vater geschlagen

  • Vor 8 Tagen

    "Ey Sun Diego ist voll cringe und so ich hör nur erwachsenen Hip Hop von Alligatoah und so weil er voll deep die Gesellschaft kritisiert you know?" *trinkt seinen veganen Pumpkin-Spice Latte*

  • Vor 6 Tagen

    Möchtegern-Journalist der versucht mit geschwollenem Gelaber seine Dummheit zu kaschieren, anders kann ich es nicht beschreiben. Keine Ahnung von Hip-Hop haben, Lines falsch verstehen, Videosequenzen als sinnlos bezeichnen und dann ist er wahrscheinlich noch davon überzeugt, dass er in seinem Artikel recht hat. Traurig, aber manchen Leuten kann aber nie die Augen öffnen