Stromae beantwortet eine Frage in einem Interview bei TF1 mit seinem neuen Song "L'enfer".

Boulogne-Billancourt (fan) - In einem Interview bei dem französischen Fernsehsender TF1 hat der belgische Sänger Stromae seine neue Single "L'enfer" präsentiert. Allerdings ohne angekündigte Performance - er antwortet mitten im Interview mit dem Song auf eine Frage der Moderatorin.

Zunächst sprechen die beiden über die Einflüsse auf sein kommendes Album "Multitude", das das Ende einer langen musikalischen Pause markiert. Später fragt die Interviewerin "In Ihren Liedern sprechen Sie auch viel über Einsamkeit. Hat die Musik Ihnen geholfen, sich davon zu befreien?". Daraufhin beginnt Stromae zum Playback seine neue Single zu singen.

In "L'enfer", auf Deutsch "Die Hölle", spricht Paul Van Haver von seinen Depressionen und Suizidgedanken: "Ich habe ein paar Mal an Selbstmord gedacht, und ich bin nicht stolz darauf / Manchmal hat man das Gefühl, es wäre der einzige Weg, sie zum Schweigen zu bringen / All diese Gedanken, die mich durch die Hölle gehen lassen". Er thematisiert auch, wie viele Menschen unter psychischen Erkrankungen leiden: "Ich bin nicht allein mit meinem Gefühl der Einsamkeit / Und das ist schon etwas / Und wenn ich alle Menschen wie mich zähle / Dann wären wir viele".

Vor rund sieben Jahren zog Stromae sich aus der Öffentlichkeit zurück. Letzen Oktober releaste er erstmals wieder Musik, die Single "Santé" - ein Tribut an Arbeiter*innen. Auf Instagram kündigte der 36-Jährige an, dass am 4. März sein neues Album "Multitude" erscheinen wird.

Das offizielle Musikvideo zu "L'enfer" sammelte innerhalb weniger Tage an die zehn Millionen Views:

----------

Menschen, die unter Depressionen leiden und Suizidgedanken haben, finden bei der Telefonseelsorge online oder telefonisch unter den kostenlosen Hotlines 0800-1110111 und 0800-1110222 Telefonseelsorge rund um die Uhr Hilfe. Die Beratungsgespräche finden anonym und vertraulich statt.

----------

Weiterlesen

laut.de-Porträt Stromae

Der als Sohn eine ruandischen Vaters und einer belgischen Mutter in Brüssel aufgewachsene Paul van Haver ist ein echtes Internet-Phänomen. Seine sympathischen …

  • Infos und Hilfe https://www.deutsche-depressionshilfe.de/depression-infos-und-hilfe/wo-finde-ich-hilfe

Noch keine Kommentare