Stefan Raabs Casting-Show "Stefan Sucht Den Superstar, Der Singen Soll, Was Er (Oder Sie) Möchte Und Gerne Auch Bei RTL Auftreten Darf" hat in der gestrigen TV Total-Sendung aus vier Finalisten eine Gewinnerin gekürt.

Stefanie Heinzmann heißt die Siegerin, die sich gegen die ursprünglich 20 angetretenen …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    Ich find die kleine absolut Klasse. Die hat so ne geniale Stimme und Art das was sie performt rüberzubringen da können die bei DSDS noch 10 Staffeln drauf warten. Absolut verdienter Sieg und ihre Single fand ich auch klasse... Greetz Franky

  • Vor 13 Jahren

    Da ist wirklich mal Qualität bei rausgekommen. WIeder ein Talent an die Oberfläche befördert. Finde ich lobenswert.

  • Vor 13 Jahren

    Ich hab nicht alles verfolgt von den Sendungen, aber was ich gehört hab, hat mir sogar teilweise gefallen. Vor allem die, die eigene Songs gesungen haben. Auf jeden Fall der bessere Ansatz als der andere Müll....

  • Vor 13 Jahren

    Man mag über Raab denken, was man will, aber ein goldenes Händchen hat er halt doch immer irgendwie...

  • Vor 13 Jahren

    Ich hoffe nur, dass daraus keine von Universal diktierte Pop-Platte wird, sondern dass das Mädel auf ihrem ersten Album ihren funkigen, so anderen Sound als bei den anderen Casting-Produkten beibehalten kann. Und vor allem, dass sie einen fairen Plattendeal kriegt.
    Es wär doch schade, wenn Universal das kaputtmacht, was Stefan Raab mit seiner etwas anderen Castingshow zu etablieren versucht.

  • Vor 13 Jahren

    Jup - da sind sich wohl alle einige. Stefans Raabs "Casting"-Show, ist definitiv die einzig ernsthafte.

    Jeglicher Teilnehmer seiner Show, sticht sämtliche Gewinner der RTL Show aus :)

  • Vor 13 Jahren

    Ich hab zwar keine der Sendungen gesehen, ich weiss auch nicht wie gut die Singen kann. Ich weiss jediglich wie die Dame aussieht und ich weiss, dass die eine Ortschaft neben mir wohnt. :D

    NP: Ärzte - Angeber

  • Vor 13 Jahren

    das häßliche entlein hat gewonnen.

  • Vor 13 Jahren

    @___dstrythfckngwrld (« das häßliche entlein hat gewonnen. »):
    :eek: Also hässlich finde ich die jetzt nicht wirklich.

  • Vor 13 Jahren

    Ist halt keine typische 08/15-Casting-Blondine. Von den vier Finalisten fand ich sie auch am besten.

  • Vor 13 Jahren

    das häßliche entlein war am ende auch nicht mehr häßlich.

    vom raab halte ich nicht sehr viel, aber seine casting-show hat er süß aufgezogen.

  • Vor 13 Jahren

    @___dstrythfckngwrld (« das häßliche entlein war am ende auch nicht mehr häßlich (: »):

    Irgendwie musste ich jetzt gerade lachen! :D
    Ja.. wie dem auch sei ich finde sie hat eben so was "normales" an sich und das gefällt mir, ich geb zwar zu, dass ich sie noch nie Singen gehört habe, obwohl ich sie eigenltich ein paar mal hätte sehen müssen. Ich hoffe jetzt einfach mal die bekommt einen schlauen Vertrag, und macht was draus.

  • Vor 13 Jahren

    Jaaa, den fand ich auch am besten. Muss aber sagen, dass ich das auf Grund der späten Sendezeit nicht ständig verfolgen konnte.

  • Vor 13 Jahren

    wirklich verdienter sieg, 4 kandidaten die sich mal so ganz vom casting allerlei abheben, schön erfrischend diese lockere Art der Kandidaten und der Show insgesamt

  • Vor 13 Jahren

    Hab mir gerade nochmal "My man is a mean man" den Siegertitel angehört und kann nur nochmal sagen wir cool ich die Nummer finde. Man vergleiche dieses mit z.B. Mark Medlocks Siegertitel. Da erkennt n Blinder mit Krückstock wo der Frosch die Locken hat... ^^

  • Vor 13 Jahren

    @Haschbeutel (« Man mag über Raab denken, was man will, aber ein goldenes Händchen hat er halt doch immer irgendwie... »):

    ja, dazu sollte man ihm gratulieren, auch von mir großes Lob, das hat er wieder gut hinbekommen, wie auch vor ein paar Jahren schon einmal

    kleiner (ne, ehrlichgesagt sogar großer) Wermutstropfen ist für mich dass der Zweite eigenlich hätte gewinnen sollen, denn der Gregor mit seinen selbstgeschriebenen u. performten Songs hat einfach eine Klasse, jeder Song sehr tiefgehend.
    Solch Kreativität und Authentizität hätte es einfach noch mehr verdient zu gewinnen. Wenn die beteiligte Plattenfirma nicht total bekloppt ist werden sie ihm auch einen Vertrag anbieten.

    Aber das erst 18-jährige Power-Schwitzermadel ist natürlich auch der Hammer und ich gönn ihr den Sieg ebenfalls. Endlich mal was richtig cooles aus der Schweiz anstatt immer nur so was wie der Hüpflurch DJ Bobo... ;-)

    hier übrigens ein komischer Review des Finales aus dem Spiegel, komisch dass sich der Autor da den Bohlen als Juror hinwünscht, kann ja nur Ironie sein, oder?

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/…

  • Vor 13 Jahren

    @Fear_Of_Music (« @Haschbeutel («
    hier übrigens ein komischer Review des Finales aus dem Spiegel, komisch dass sich der Autor da den Bohlen als Juror hinwünscht, kann ja nur Ironie sein, oder?

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/… »):

    unfassbar, dass die das ernst meinen!

    schade, dass ein derartig wichtiges magazin sich kulturjournalistisch immer mehr ins aus schiesst.

    vielleicht sollte jürgen klinsmann statt zu bayern zu gehen mal den spiegel reformieren....

  • Vor 13 Jahren

    Meiner Meinung nach hätte auch Gregor gewinnen sollen; weil er als einziger selbst schreibt und für mich daher ein "echter Musiker" ist. Zudem waren die Songs die er gespielt hat, wirklich gehaltvoll.

    Stefanie, der Siegerin gönne ich es aber genauso - tolle Stimme, sehr sympathisch und vor allem mal niemand, der sich unbedingt in der Öffentlichkeit profilieren muss.

    Zum Spiegel sage ich nichts; ich weiß nicht ob ich über den Artikel lachen oder schimpfen soll.

    Zu guter Letzt muss ich sagen: obwohl ich von Castingshows nichts halte, die von Stefan Raab bildet da eine Ausnahme weil es hier wirklich mal ums Talent geht und nicht darum, die größte Rampensau zu finden.

  • Vor 13 Jahren

    Ich bin auch der Meinung, dass mit Stefanie die Richtige gewonnen hat. Beide Finalisten sind großartige Musiker aber ich denke, dass Gregor den Sieg bei solch einem Format alles in allem weniger braucht als Stefanie.

    Generell kann ich mich meinen Vorpostern nur anschließen. Überraschend gute Show mit massig Talent.