Stefan Raab muss sich in Zukunft intensiver mit den von ihm verwendeten TV-Schnipseln auseinandersetzen. Der Hessische Rundfunk hatte geklagt, weil Raab eine Szene aus der Sendung "Landparty in Hüttenberg" gezeigt hatte, bei der ein Moderator eine verwirrte Frau vergeblich zum "Spontan-Jodeln" animieren …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Musikbezug?

    Maschendrahtzaun, Grand Prix oder Jodeln???

    Wäre alles sehr weit hergeholt.

  • Vor 12 Jahren

    Oh Gott, da muss die Redaktion ja richtig arbeiten und nicht nur einfach Schnipsel zusammen kleben.
    100% kommt jetzt die nächste Kriese bei Pro7:
    Müssen Mitarbeiter entlassen, weil die Kosten der Sendung dramatisch angestiegen sind.
    Naja wird er mehr Gäste einladen müssen und noch mehr ääääääääääs in die Kamera stammeln.

  • Vor 12 Jahren

    "Die Richter konnten aber "keine komischen Elemente" in seinen Kommentaren erkennen."

    kann ich auch schon lange nicht mehr :D

  • Vor 12 Jahren

    dazu fällt mir nur eines ein : HA HA :D *Schadenfreude aus*

    dann war es das wohl für TV Total ...ab jetzt 5mal die Woche WoK WM :boring:

  • Vor 12 Jahren

    ey, der raab is der niederste assi
    :conknerv:

  • Vor 12 Jahren

    Es ist halt so, wird Zeit das TV Total endlich zu Grabe getragen wird, mit der urkomischen Verhohnepipelung damals zu Beginn hat die Sendung jetzt nix mehr zu tun. Irgendweche Möchtegernstars und Deppen kommen in die Sendung und labern Bullshit, TV Total ist zu einer Talkshow avanciert und das entgültige Aus retten nur noch Raabs Sonderaktionen wie die Pokernacht Schlag den Raab etc.

  • Vor 12 Jahren

    schlag den raab find ich klasse.
    von tv total hätte ich gerne eine variante ohne publikum. die elendlangen applausorgien nerven mich so, dass ich das nicht anschauen kann. klaqueure, elendige.

  • Vor 12 Jahren

    äh?
    er macht doch immer schon dirigentenhafte handbewegungen, um dem publikum den applaus abzuschneiden!soviel nerviger applaus is doch dann gar nich mehr.
    was mich viel mehr nervt, is, dass er seine talkgäste-interviews immer so grauenhaft improvisiert mit quasi 0 vorbereitung umd demzufolge auch oft 0 inhalt.
    über die aktualität und den lustigkeits-faktor dieser sendung mag man ja streiten,
    (ich find ihn zeitweise schon noch witzig, bzw. gerade die ausschnitte, die er zeigt, ohne ein "eigenes werk" zu schaffen, sind einfach lustig an sich, wofür man ihn dann aber irgendwie nicht mehr braucht, stimmt schon)
    ...jedoch kann man doch nen bissel vorbereitung erwarten, wenn er sich schon gäste einlädt.
    selbst schmidt&pocher kriegen das hin.

  • Vor 12 Jahren

    @Frane (« äh?
    er macht doch immer schon dirigentenhafte handbewegungen, um dem publikum den applaus abzuschneiden!soviel nerviger applaus is doch dann gar nich mehr.
    was mich viel mehr nervt, is, dass er seine talkgäste-interviews immer so grauenhaft improvisiert mit quasi 0 vorbereitung umd demzufolge auch oft 0 inhalt. »):

    Guck dir Kurt Krömer an, da ist dieses Vorgehen der Sinn der Sendung. Und es funktioniert hervorragend.

  • Vor 12 Jahren

    Puh!! Glück gehabt. Bei der Überschrift "Stefan Raab: 1.300 Euro für einen Jodler" hatte ich ganz kurz das Bedürfniss, mich zu übergeben. Ich dachte er hätte wieder versucht ein Lied zu komponieren.

  • Vor 12 Jahren

    Was soll er auch noch verwursten?! Irgendwann ist die Sau ausgeschlachtet.

  • Vor 12 Jahren

    @Vicious! (« Guck dir Kurt Krömer an, da ist dieses Vorgehen der Sinn der Sendung. Und es funktioniert hervorragend. »):

    Das hat auch schon mal bei Raab funktioniert.
    Und bei Jürgen von der Lippe. Und bei Hermes Phettberg. Und bei Karl Dall.
    Der Unterschied ist nur, daß der Unterhaltungswert des Null-Vorbereitungs-Konzepts sehr schnell gegen eben diese Null geht, wenn man das Gefühl bekommt, daß sich der Moderator auch Null für seine Gäste interessiert, die anderen einfach mal schwätzen läßt und/oder sich schablonen-mäßig an 08/15-Fragen entlanghangelt.

    Gruß
    Skywise

  • Vor 12 Jahren

    @2die4 (« >>Die Richter konnten aber "keine komischen Elemente" in seinen Kommentaren
    >>erkennen. Somit wurde in TV Total kein "selbstständiges Werk" geschaffen.

    Es gibt Dinge, die muss man auch nicht immer kommentieren, weil sie bereits so einfach unfreiwillig komisch sind, man erklärt ja auch keine Witze. Von daher kann man nun drüber streiten, ob man einen Ausschnitt unbedingt kommentieren muss, damit er eigenständig wird, immerhin war die ursprüngliche Sendung ja keine Comedysendung. Ich finde das bei Kalkofe immer so mühsam und aufgesetzt, wenn er die zuvor gezeigten Ausschnitte noch parodiert. Das macht sie auch nicht lustiger, im Gegenteil. »):

    TV total ist ein kommerzielles Produkt im Sektor Humor (angeblich). Ein Produkt wird hergestellt und verkauft. Wenn jetzt aber die Herstellung des Produktes darin besteht, fertige Produkte anderer Hersteller auseinanderzunehmen und die Einzelteile (in diesem Fall Filmschnipsel) zu verkaufen, dann hat der ursprüngliche Hersteller nun mal ein Anrecht darauf, am Erfolg teilzuhaben.

    Oder so: Versuch mal, die patentierte BigMac-Sosse in Flaschen zu verkaufen.

  • Vor 12 Jahren

    vielleicht strengt sich die 2 mann redaktion endlich wieder an um etwas zu verbessern. damit würde das nivou steigen. mal guggn ;)

  • Vor 12 Jahren

    @Skywise (« @Vicious! (« Guck dir Kurt Krömer an, da ist dieses Vorgehen der Sinn der Sendung. Und es funktioniert hervorragend. »):

    Das hat auch schon mal bei Raab funktioniert.
    Und bei Jürgen von der Lippe. Und bei Hermes Phettberg. Und bei Karl Dall.
    Der Unterschied ist nur, daß der Unterhaltungswert des Null-Vorbereitungs-Konzepts sehr schnell gegen eben diese Null geht, wenn man das Gefühl bekommt, daß sich der Moderator auch Null für seine Gäste interessiert, die anderen einfach mal schwätzen läßt und/oder sich schablonen-mäßig an 08/15-Fragen entlanghangelt.

    Gruß
    Skywise »):

    genau das wollte ich auch gerade sagen bzw. hinzufügen, dass ich krömer lokalpatriotisch schon verbunden bin und seine art auch super lustig finde, das für mich jedoch genau die schwachstelle der sendung darstellt.
    ärger ich mich immer wieder drüber bzw. empfinde fremdscham :)