"Die zwölf Jahre Pause sind vorbei und die Schule tagt wieder", zwitscherte Chris Cornell am 31. Dezember 2009 über Twitter, "Die Ritter der Soundtafel reiten wieder."

Selbst die Band-Homepage soundgardenworld.com verrät nicht mehr. Doch eine Reunion der Grunge-Größen scheint in trockenen Tüchern …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    vor 15 Jahren hab ich meinen Pa immer ausgelacht, wenn er sich wie ein Christkindl darüber gefreut hat, wenns mal einen Reunion seiner alten Helden wie CCR, Ten Years After u.s.w. gab. Vor allem wenn er dann die ganzen Best Of's usw. anschleppte.
    Mittlerweile kauf ich mir auch schon Best Of's (siehe Foo Fighters) obwohl ich alle Alben habe und kanns gar nicht erwarten was neues von Soundgarden zu hören.
    Fehlt nur noch GNR in der Appetite-Besetzung...

  • Vor 9 Jahren

    Woohoo, wie geil ist dass denn???

    Wiedervereinigerei hin oder her, ob's den Herren um Kohle geht oder nich: Das was sie auf'm Kasten hatten und was inzwischen sicher noch mehr gereift ist, gepaart mit so richtig Bock mit den alten Kumpels, nach all dieser Zeit des (mehr oder weniger) nix tuns, die Sau raus zu lassen, macht mich echt feucht in der Hose!

    Ei gfrei mi!

    PS: Chris ist ein Mensch der auf seine Umgebung reagiert. Und wenn irgendwas nicht OK ist in der Band klingt er auch scheiße. Soviel zu seinem Auftritt bei Live8 oder R.a.R.
    Mal ganz abgesehen von seinem "etwas" falsch eingeschätztem Mist mit diesem Timbaland. 'Mein Gott, er wollt' halt mal sehen was dabei raus kommt.' Ich mein wer im Ernst geglaubt hat, Cornell gepaart mit Timbaland ist der Jackpot, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen. Chris ist eben nicht Nelly oder Justin, und das ist gut so!

    PPS: Und er sollte die Finger von RATM-Covern lassen. Dafür ist er doch ein bisschen zu romantisch und nicht bissig genug wie der gute Zack.

  • Vor 9 Jahren

    Hab Cornell vor zwei Jahren (?) auf dem Highfield gesehen. Sicherlich deklassiert er auch heute noch 90 Prozent aller Rocksänger aus dem Stegreif... aber der Auftritt damals (während dem er viele Soundgarden-Klassiker gesungen hat) war sooo dermaßen uninspiriert und gelangweilt. Immer schön in der Lederjacke von rechts nach links geschlendert, ein paar Mitklatsch-Spielchen und dann weg... Wirkte einfach lustlos und kalkuliert. Schlimm fand ich auch, dass er andernorts gemeinsam mit Chester Bennington "Hunger Strike" vom "Temple of the Dog"-Album gesungen hat (mal auf youtube suchen). Wer ein wenig die Hintergrundgeschichte dieses einmaligen Projektes kennt, der merkt schnell, dass Cornell seine Vergangenheit eigentlich ziemlich am A.... vorbeigeht. Insofern: Keine große Hoffnung.

  • Vor 9 Jahren

    Hmm, vielleicht kommen die Jungs auch mal auf den Trichter nach vorne zu schauen und nicht ewig nach hinten. Würde auch zu Cornells Gleichgültigkeit in Puncto Vergangenheit passen.

    Ich glaube aber trotzdem, dass Cornell nicht so abgefuckt ist, ergo andere als 'kalkulierte' Gründe für sein Auftreten verantwortlich sind. Man sehe sich mal Audioslave live in Cuba an. Ich mein so'n Haufen Menschen kann einen einfach nicht kalt lassen. Und der gute Chris eiert 'rum vom feinsten ...

    Allerdings glaub' ich auch, dass, wenn sich da nicht kurzfristig Erfolge einstellen, die Luft schnell raus ist. Hängt meines Erachtens stark davon ab was in der Band abgeht. Für die Rente ist's rein biologisch halt einfach zu früh ... und in Charity-Projekten sehe ich die Jungs einfach nicht. ;)

  • Vor 9 Jahren

    Ganz egal, was dabei rauskommen wird. Es wird immer noch besser als 99% des Mülls, der gerade sonst so passiert.

  • Vor 9 Jahren

    @egos (« Ganz egal, was dabei rauskommen wird. Es wird immer noch besser als 99% des Mülls, der gerade sonst so passiert. »):

    Also ist 1% des Mülls besser als Chris? :D

  • Vor 9 Jahren

    @Tinco (« Alice in Chains und Pearl Jam haben gut vorgelegt, die sind wohl neidisch ;)

    Wird bestimmt was Gutes. »):

    Geht mir ähnlich... Die 2009er Alben von Pearl Jam und Alice in Chains fand ich überraschend gut, jetzt bin ich wirklich gespannt, auch wenn ich "Part of me" beschämend schlecht fand. Allerdings mochte ich pearl jam damals auch schon mehr. Und Nirvana! Aber leider kommen die nie wieder zurück

  • Vor 9 Jahren

    Solange Audioslave nicht mehr zusammenkommen...

  • Vor 9 Jahren

    werd ich nie verstehn, was so viele an Audioslave so schlimm fanden...

  • Vor 9 Jahren

    Schlimm fand ich sie nicht, aber auch nicht großartig. Immer mal wieder ein Hit, dann ne ganze Weile nichts. Die Platten liegen auch mittlerweile eher in der angestaubten Ecke.

  • Vor 9 Jahren

    Audioslave fand ich immer cool, selbst auf "Out of Exile" waren meiner Meinung nach einige Kracher drauf.

  • Vor 9 Jahren

    Audioslave war zwar ganz gut, hatte paar gute Nummern. Aber teilweise irgwie nix halbes und nix ganzes... Soundgarden und ratm einzeln wär halt um Meilen besser ^^

  • Vor 9 Jahren

    ich finde diesen vergleich zwischen RATM/Soundgarden mit Audioslave immer etwas unsinnig, auch wenn er natürlich naheliegend ist. Audioslave machen doch ganze andere Musik.

  • Vor 9 Jahren

    2010 könnte ein geiles Jahr werden... CD-Release mäßig.