Snoop Dogg plant ein Kinderbuch, um Großstadt gebeutelten Jugendlichen eine Anleitung zu geben, wie man Probleme friedlich lösen kann.

Los Angeles (vr) - Nach dem Ghetto-Roman jetzt das Kinderbuch. Snoop scheint Gefallen an der Schriftstellerei gefunden zu haben und schreibt tatsächlich einen Kinderroman. In "Where's The Cheese" dreht sich Medienberichten zufolge alles um eine kleine Maus, die ständig nach frischem Käse sucht.

Der Rapper hat dabei ein hehres pädagogisches Anliegen. Er möchte Jugendliche anleiten, friedlich mit ihren Alltagssorgen und zwischenmenschlichen Problemen in der Umgebung einer hektischen Großstadt umzugehen. Und wer wenn nicht Snoop, seines Zeichens Ex-Drogendealer, Marihuana-Konsument und Pornoproduzent, weiß da, wovon er schreibt?

Sein Bad Boy-Image könnte er so jedenfalls entschärfen. Zumindest stellt sich Snoop in eine prominente Autorenreihe. Madonna setzte sich bereits an den Schreibtisch, verkaufte "The English Roses" weltweit 500.000 Mal und auch Amerikas First Lady Laura Bush ging unter die Kinderbuchautoren. Wann "Where's The Cheese" auf den Markt kommt, steht noch nicht fest.

Fotos

Snoop Dogg

Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein)

Weiterlesen

Buchkritik Snoop Doggs Ghetto-Roman

Snoop Dogg geht unter die Schriftsteller: Das Leben des Rappers bildet die Vorlage für einen stark autobiographisch geprägten Roman. Der Berliner Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf veröffentlicht den ersten Teil des als Trilogie angekündigten Ghetto-Epos'.

laut.de-Porträt Snoop Dogg

Rap-Superstar, Produzent, Sänger, Songwriter, Labelboss, Schauspieler, Comedian, Computerspiel-Junkie, Football-Trainer (mit Lizenz!), Porno-Produzent, …

laut.de-Porträt Madonna

Klar, die Konkurrenz schläft nicht. Zahlreiche Kolleginnen sägten und sägen noch an ihrem Thron. Trotzdem gibt es auch nach der Jahrtausendwende auf …

5 Kommentare

  • Vor 13 Jahren

    ich freu mich schon auf kommentare à la "keine glaubwürdigkeit aufgrund seiner vergangenheit" wenigstens weiß we wovon er schreibt ;) also daumen hoch

  • Vor 13 Jahren

    Ich finds voll in Ordnung von Snoop. Jeder Schritt gegen Drogen, Gewalt und Zuhälterei ist nen Schritt in die richtige Richtung. Kann sich mancher Künstler was von abgucken. (und damit sind nicht nur Rapper gemeint.)

  • Vor 13 Jahren

    guter snoop. so is brav. feiner hund :-D

    spaß bei Seite: Definitiv coole Aktion vom alten Snoop

  • Vor 13 Jahren

    irgendwann bei snoop, nach dem 500ten joint...
    "hey snoop alter, ich schwör du hast ja echt shcon alles gemacht...kenn ja kaum einen der so vielseitig ist wie du ..."

    "joman, i know...deshalb schreib ich auch grade an nem kinderbuch, will deinen kleinen rackern auch was von meiner kunst weitergeben..."

    "boa snoop...erzähl kein scheiß alter, das ja mal ne abgefahrene idee...wann bisten dadrauf gekomm...?"

    "jo man grade alter, als du so meintest, ich hät ja shcon alles mal gemacht und so alter, da is mir voll aufgefallen, dass ich ja noch kein kinderbuch geschrieben hab alter...also, jetz besorg mir ne muschi und nen joint...ich muss mich inspirieren..."