Rapper Snoop Dogg wurde gestern zu 160 Sozialstunden und drei Jahren Bewährung verurteilt, weil er auf einem Flughafen einen Schlagstock mit sich führte. Anders als bei einem Vorfall im April darf er die gemeinnützige Arbeit aber nicht in der Jugend-Footballmannschaft seines Sohnes verrichten.

Orange County (drei) - Drei Jahre Bewährung und 160 Stunden gemeinnützige Arbeit sind das Urteil für Snoop Dogg, berichtet die L.A. Times. Der Rapper bekannte sich des illegalen Waffenbesitzes für schuldig. Der Vorfall ereignete sich im Juli 2006 am Orange County Flughafen, als den Sicherheitsleuten beim Durchleuchten des Snoop'schen Handgepäcks ein unidentifizierbares, zylinderförmiges Objekt auffiel.

Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen Schlagstock, dessen Besitz illegal ist. Snoop Dogg, mit bürgerlichem Namen Cordozar Calvin Broadus Jr., erklärte zunächst, dass es sich bei dem Schlagstock um eine Requisite für einen Film handelt, plädierte bei der Verhandlung dann aber für schuldig.

Donald Etra, einer seiner Anwälte, meinte nach der Verhandlung, sein Klient wollte die ganze Sache einfach hinter sich bringen, um sich wieder auf seine Karriere konzentrieren zu können.

Ärgerlich dürfte für den Rapper aber sein, dass er die Arbeit diesmal nicht mit Gangs, Kindern oder seiner gemeinnützigen Jugend-Football-Liga verrichten darf. Der zuständige Richter, Erick L. Larsh sagte dazu: "Die Strafe muss auch wehtun."

Snoop Doog stimmte neben dem Urteil auch einer Spende von 10.000 US-Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation zu, die sich um problembelastete Kinder kümmert sowie der Zahlung von über 1.000 Dollar für Geldbußen und Gerichtskosten.

Bereits im April dieses Jahres war der Rapper wegen Besitzes einer Waffe und Marihuana zu 800 Stunden gemeinnütziger Arbeit und fünf Jahren Bewährung verurteilt worden. In diesem Fall darf er die Sozialstunden aber in der Jugend-Footballmannschaft abarbeiten.

Fotos

Snoop Dogg

Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein)

Weiterlesen

Snoop Dogg 800 Stunden ackern statt Knast

Snoop Dogg ist noch einmal um eine Gefängnisstrafe herumgekommen. Ein kalifornisches Gericht verurteilte den Rapper zu fünf Jahren auf Bewährung und 800 Stunden gemeinnütziger Arbeit.

Snoop Dogg England besteht auf Einreiseverbot

Die britischen Behörden verweigern Snoop Dogg die Einreise. Für P. Diddy bedeutet dies, dass er bei den Tour-Auftritten in Großbritannien wohl ohne seinen Rap-Kollegen auf der Bühne steht.

laut.de-Porträt Snoop Dogg

Rap-Superstar, Produzent, Sänger, Songwriter, Labelboss, Schauspieler, Comedian, Computerspiel-Junkie, Football-Trainer (mit Lizenz!), Porno-Produzent, …

15 Kommentare

  • Vor 13 Jahren

    Boah die Musik Nachrichten werden immer langweiliger,da immer das gleiche passiert,entweder wird:
    -Snoop Dogg zum 100X mal wegen Waffen und Drogenbesitzes vehaftet und milde bestraft!
    - dauernd Britney Spears 1000X mal unten ohne Höschen geknipst!
    -irgendwelche scheiß Aussagen von Bushido abgedruckt wie z.B das er jede haben kann!

    Darum meine Bitte an laut.de:
    -berichtet lieber über neue Album Bekanntmachungen von Bands und Artisten(z.B hab ich bei euch nie gelesen dass es bald neue Alben von The Killers ,Muse(zwar nur ein Best of Album aber es geht ums Prinzip!)und Mando Diao geben wird!
    - und anstatt ständig diese erwähnten Sachen zu schreiben,solltet ihr mehr Interviws geben(die sind nämlich wirklich intressant)!

    Also an alle die solche Nachrichten intressiert, solten die Website wechseln oder
    den Mtv Teletext lesen,da werdet ihr bestens mit solch langweiligen Zeug versorgt!
    mit nicht so freundlichen Grüßen und sich dem Namen aller ehren gebend:
    Angry Mob

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« um zu benennen... »):

    :D

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« jo angry puta:
    wenn du deine scheiss rockernews lesen willst dann geh doch woanders hin. wen interessiert so ein scheiss mando diao oder the killers? »):

    Ähm eigentlich hör ich auch Hip Hop ,R`B und so en Zeug,"mista ich hab Kocks in meiner Kaffeetasse und seh auch so aus"!
    Oh tut mir leid ich hab vergessen die andauernden Festnahmen wegen Drogenbesitzes und zu milde bestraften Urteilen des ete Dohety zu erwähnen!
    Um es auf den Punkt zu bringen:
    Solche Sachen passieren bei diesen Skandalpersonen wie Snopp Dogg,Bushido,Britney Speras und Pete Doherty ständig ,stehen deswegen hier auch leider jedesmal ausführlich drinnen ,was mich und bestimmt viele andere aufregt ,weil es einfach bei denen nichts Ausergewöhnliches weswegen diese Meldungen total langweilig sind!
    Verstanden?