Am Montagmorgen erschlug ein südafrikanischer Schüler in Slipknot-Maske seinen 16-jährigen Mitschüler. Außerdem verletzte er zwei Gärtner an seiner Schule in Krugersdorp mit einem Schwert schwer. Es dauerte nicht lang, bis die Verantwortung für die Tat auf die Lieblings-Metaltruppe des Täters …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    Gääääähn
    Alles wiederholt sich...

  • Vor 11 Jahren

    stimmt. immer diese tourabbrüche! nervt langsam.

  • Vor 11 Jahren

    >>Wenn sowas passiert, könnte es Marilyn Manson sein; jeder, der visuell alarmierende Kunst produziert, die auf der dunkleren Seite anzusiedeln ist. Verdammt nochmal, es könnte Pat Boone sein! Letztendlich wird es immer Geistesstörungen geben und Menschen, die grundlos gewalttätig sind - und zwar nur, weil sie fertig und einsam sind."<<

    !

  • Vor 11 Jahren

    Also ich tippe in diesem fall eher auf eine Kombination von killerspielen und Metal. Bestimmt hat der typ zu viel Prince of persia oder Assassins Creed gespielt und nebenbei slipknot gehört.

    So muss es gewesen sein.

    Wobei ich starke zweifel daran habe, ob leute die meinen, Slipknot würde leute gewalttätig machen, auch nur ein lied von slipknot kennen

  • Vor 11 Jahren

    Nicht zu vergessen Kaunterstraik, dass Spielzeug aus der Hölle. Damit hat er seine Gewalttaten bestimmt geübt.

  • Vor 11 Jahren

    @Sputtel (« Also ich tippe in diesem fall eher auf eine Kombination von killerspielen und Metal. Bestimmt hat der typ zu viel Prince of persia oder Assassins Creed gespielt und nebenbei slipknot gehört.

    So muss es gewesen sein.

    Wobei ich starke zweifel daran habe, ob leute die meinen, Slipknot würde leute gewalttätig machen, auch nur ein lied von slipknot kennen »):

    Ähm, dumm?
    Dieses undifferenzierte Auseindersetzen mit gewaltätigen Medien, wie diese von dir genannten "Killerspiele", ziehen das alles in den Dreck.
    "Der Attentäter hat vor seiner Tat Brot gegessen, verbietet Brot"?
    Ich kenne die Spiele und sie gehen relativ unreflektiert mit dem töten von Personen um.
    Kannst du behaupten die Games zu kennen?

  • Vor 11 Jahren

    Wenn ich mit Augenklappe und Säbel das nächste Kohleschiff kaper was bei uns durch den Kanal schippert, dann liegt das nicht daran ,dass ich vorher Alestorm gehört habe ,sondern das ich geistig beschissen bin!Arrrr!

  • Vor 11 Jahren

    @RockLinebacker (« @Sputtel (« Also ich tippe in diesem fall eher auf eine Kombination von killerspielen und Metal. Bestimmt hat der typ zu viel Prince of persia oder Assassins Creed gespielt und nebenbei slipknot gehört.

    So muss es gewesen sein.

    Wobei ich starke zweifel daran habe, ob leute die meinen, Slipknot würde leute gewalttätig machen, auch nur ein lied von slipknot kennen »):

    Ähm, dumm?
    Dieses undifferenzierte Auseindersetzen mit gewaltätigen Medien, wie diese von dir genannten "Killerspiele", ziehen das alles in den Dreck.
    "Der Attentäter hat vor seiner Tat Brot gegessen, verbietet Brot"?
    Ich kenne die Spiele und sie gehen relativ unreflektiert mit dem töten von Personen um.
    Kannst du behaupten die Games zu kennen? »):

    Du erkennst Ironie nicht einmal, wenn sie Dich ins Knie beißt?!

  • Vor 11 Jahren

    Die Geschichte ist wieder einmal ein gefundenes Fressen für Tipper Gore...

  • Vor 11 Jahren

    @higrupu (« @RockLinebacker (« @Sputtel (« Also ich tippe in diesem fall eher auf eine Kombination von killerspielen und Metal. Bestimmt hat der typ zu viel Prince of persia oder Assassins Creed gespielt und nebenbei slipknot gehört.

    So muss es gewesen sein.

    Wobei ich starke zweifel daran habe, ob leute die meinen, Slipknot würde leute gewalttätig machen, auch nur ein lied von slipknot kennen »):

    Ähm, dumm?
    Dieses undifferenzierte Auseindersetzen mit gewaltätigen Medien, wie diese von dir genannten "Killerspiele", ziehen das alles in den Dreck.
    "Der Attentäter hat vor seiner Tat Brot gegessen, verbietet Brot"?
    Ich kenne die Spiele und sie gehen relativ unreflektiert mit dem töten von Personen um.
    Kannst du behaupten die Games zu kennen? »):

    Du erkennst Ironie nicht einmal, wenn sie Dich ins Knie beißt?! »):

    Das war mir in dem Moment egal.
    Reicht mir schon die Benutzung davon in ironischem Bezug.

  • Vor 11 Jahren

    Der Präsident der USA mag vielleicht Country oder klassische Musik. Wir sollten die Musik verbieten!!! Der hat in acht Jahren Amtszeit zwei Staaten angreifen lassen!!!

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« @RockLinebacker (« @Sputtel (« Also ich tippe in diesem fall eher auf eine Kombination von killerspielen und Metal. Bestimmt hat der typ zu viel Prince of persia oder Assassins Creed gespielt und nebenbei slipknot gehört.

    So muss es gewesen sein.

    Wobei ich starke zweifel daran habe, ob leute die meinen, Slipknot würde leute gewalttätig machen, auch nur ein lied von slipknot kennen »):

    Ähm, dumm?
    Dieses undifferenzierte Auseindersetzen mit gewaltätigen Medien, wie diese von dir genannten "Killerspiele", ziehen das alles in den Dreck.
    "Der Attentäter hat vor seiner Tat Brot gegessen, verbietet Brot"?
    Ich kenne die Spiele und sie gehen relativ unreflektiert mit dem töten von Personen um.
    Kannst du behaupten die Games zu kennen? »):

    Junge, wenn man da die Ironie nicht erkennt, kann man sich gleich einsargen lassen. Opfer -.- »):

    Was willst du dreckiger anonymus denn?
    Solche leutewie dich sollte man eintüten mit nem Schild um den Zeh. Und du erkennst Ironie doch erstrecht nicht mit deinem Drecksdeutsch. Opfer sagen nur Untermenschen.

  • Vor 11 Jahren

    ui ui untermenschen, du scheinst wohl selbstdisqualifikation zum hobby auserkoren zu haben...

  • Vor 11 Jahren

    ich habe diesen zensurmurks an der falschen stelle nie nachvollziehen können.

    wenn leute wie tipper gore oder einige in den deutschen zensurbehörden ihre idee von kunst zu ene dächten, müßten sie rückwirkend ja auch wagner für hitlers geistesstörung und den holocaust verantwortlich machen.

  • Vor 11 Jahren

    "Ich kann nicht soviel Musik von Wagner anhören. Ich hätte sonst den Drang, Polen zu erobern." woody allen

    das du dir da mal nicht selbst widersprichst lieber dba. ;)

  • Vor 11 Jahren

    @Paulisdead (« Der Präsident der USA mag vielleicht Country oder klassische Musik. Wir sollten die Musik verbieten!!! Der hat in acht Jahren Amtszeit zwei Staaten angreifen lassen!!! »):

    man sollte sowieso alle grenzen ausradieren
    die haben bisher mehr als 15 mrd tote gebracht ... so kann das nicht weitergehen

  • Vor 11 Jahren

    Schuld sind die Raucher!

    Guck dir mal die Idioten an, die diese Versager in die Welt setzen, dann wundert dich gar nichts mehr. Wenn man als Kind das ganze Leben diese Trottel vor Augen hat, die alle 15 min sich eine Kippe anzünden und vor jeder Herausforderung und jedem Problemchen davon rennen, bei jedem kleinen Hauch von Stress an ihrem Deppenschnuller nuckeln, dann ist es die logische Konsequenz, daß bei den "Vorbildern", der eh schon hirngeschädigte Nachwuchs, vollkommen in der Loser Rolle aufgeht. Degeneriert bis in die letzte Zelle, dieser Menschenmüll!

  • Vor 11 Jahren

    @Applemac (« Schuld sind die Raucher!

    Guck dir mal die Idioten an, die diese Versager in die Welt setzen, dann wundert dich gar nichts mehr. Wenn man als Kind das ganze Leben diese Trottel vor Augen hat, die alle 15 min sich eine Kippe anzünden und vor jeder Herausforderung und jedem Problemchen davon rennen, bei jedem kleinen Hauch von Stress an ihrem Deppenschnuller nuckeln, dann ist es die logische Konsequenz, daß bei den "Vorbildern", der eh schon hirngeschädigte Nachwuchs, vollkommen in der Loser Rolle aufgeht. Degeneriert bis in die letzte Zelle, dieser Menschenmüll! »):

    ich verstehe ja wirklich nicht, wie ein - in musikalischen fragen - teilweise so entwickelter mensch, sich in soziologischen uns psychologischen fragen konstant so retardiert präsentiert.

    entweder ist das teil einer groß angelegten eulenspiegelei, für die wir hier alle zu doof sind,
    oder es zeigen sich hier paranoid-soziopathische ansätze.

    attraktiv ist beides nicht, geschweige denn ernst zu nehmen.