Bei einer Gala des Senders ORF in Wien sorgte Sido mit einer provokanten Anspielung auf Adolf Hitler für einen Eklat. "Ihr Österreicher habt uns da mal einen rübergeschickt, der uns Ordnung beigebracht hat", scherzte der Rapper und sorgte damit bei den Anwesenden zunächst für Erheiterung.

Empörung …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    Ach, nur durch solche Witzchen kann man sich doch von dem ganzen Nazischeiss befreien.

    Wie lang soll man sich noch schuldig fühlen?

    Schluß damit ;)

  • Vor 8 Jahren

    Die Ösis wollen nur wieder mal davon ablenken dass sie sich bereits vor dem 2. Weltkrieg wie eine heruntergekommene Hartgeldnutte an die Nazis rangeschmissen hat.
    Nach dem Krieg haben sie dann damit begonnen eine Legende zu stricken weil sie ja hitlers erstes Opfer waren.

  • Vor 8 Jahren

    Die Ösis wollen nur wieder mal davon ablenken dass sie sich bereits vor dem 2. Weltkrieg wie eine heruntergekommene Hartgeldnutte an die Nazis rangeschmissen haben.
    Nach dem Krieg haben sie dann damit begonnen eine Legende zu stricken weil sie ja hitlers erstes Opfer waren.

  • Vor 8 Jahren

    Der lautuser ist so ein großartiger Clown. Bin mal gespannt, ob der demnächst beim Weltweihnachts Zirkus auftritt!

  • Vor 8 Jahren

    Der lautuser ist so ein großartiger Clown. Bin mal gespannt, ob der demnächst beim Weltweihnachts Zirkus auftritt!

  • Vor 8 Jahren

    @stummerzeuge
    LOL, ja.. das geschieht nur hinter Deinem Rücken... wir haben ja Anstand. ;-)

    Und was Sido betrifft, mein Gott, was soll die Aufregung? Er hat ja recht! Das finde ich überhaupt das ironische (neben der unfassbaren Tragödie natürlich) an der ganze Sache... da kam ein kleiner Österreicher und führte 80 Mio. Deutsche in den Weltkrieg.

  • Vor 8 Jahren

    Als ich in Las Vegas war hab ich mal ein paar Amis gefragt, was man so über Deutsche denkt. Natürlich kamen die üblichen Klischees von Bier, Lederhosen und Fußball aber ich war sehr überrascht, dass nicht einmal das Wort Nazi fiel. Die haben sich sogar sehr darüber amüsiert, als ich ihnen erzählt hab, dass auf den Titelblättern unserer Zeitungen vor "Killer-Nazis" gewarnt wird.